ANZEIGE

Trockenfutter-Erfahrungen-Laberthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE

      miamaus2013 schrieb:

      ich frag mal hier, vlt hat ja jemand ne Idee.

      Ich suche ein Trockenfutter für Mia, 5 Jahre alt, ungefähr 18 kg schwer, kastriert, Aktivitätsniveau joa, schwer zu sagen, wir gehen schon recht viel Spazieren würde ich sagen und sie macht auch mehrmals die Woche Hundesport.
      Und dennoch hat Madame ein kleines Figurproblem. |)

      Sie frisst und verträgt grundsätzlich alles. Wir hatten noch nix, was sie nicht vertragen hätte. :ka:

      Aktuell bekommt sie Bosch Soft Landente & Kartoffel. Und auch das wird gut vertragen. Aber sie hat einfach solche Mini-Mengen im Napf, dass es mir irgendwie echt leid tut..
      Vlt gibts ja ein Futter, von dem sie etwas mehr fressen könnte.

      Empfohlene Futtermenge für Hunde mit 15 kg sind 215 g. Aktuell im Napf hat sie (abgewogen) 100 g, einmal am Tag.

      Ideen?
      Ich würde dir das Josera Light&Vital empfehlen.
      Der Energiegehalt ist wirklich sehr gering bei hohem Eiweissgehalt. Das heißt, Muckis verliert sie nicht.

      Der Output wird mehr - klar über 7% Rohfaser sorgt dafür.

      Ich kann es von Hilde empfehlen - sie neigt nämlich auch zum Zunehmen, seit sie keinen Leistungssport mehr macht. Und kommt sehr gut klar. (Vor allem ist sie nicht enttäuscht, wenn sie in den Napf guckt.)
      Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)

      Die Hummel-Hunde

      Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)
    • @miamaus2013

      Was sagt der Rationsrechner zu Lupo Sensitiv 20/8 ?https://www.zooplus.de/shop/hunde/hundefutter_trockenfutter/luposan/lupo_trockenfutter/301642

      Mulder bekommt als Leckerchen auch andere Trockenfuttersorten oder Hundewurst.
      Ich ziehe das aber von der Tagesration ab.
      Also entweder
      100% der Tagesration Basisfutter
      Oder
      50% der Tagesration Basisfutter + 50% der Tagesration Delibest
      oder
      33% der Tagesration Basisfutter + 33% der Tagesration Delivest + 33% der Tagesration alternatives Trockenfutter

      (Das wäre ein Drittel Delibest und jeweils ein kleiner Messbecher von jedem Trockenfutter. Kleinere Unterteilungen mach ich nicht.)

      Mehr Futter als 100% Tagesration geb ich nur, wenn er körperlich besonders beansprucht war oder extra Haferbrei mit Fettquelle, wenn er bei Kälte abnehmen würde.

      Ein einzelnen Keks würd ich nicht zählen und sich nicht die Rinderspachtel oder einen halben Dentastick.
      Aber zum Trainieren brauche ich schon viel mehr als nur einen Keks.
      Sina &
      Border Collie "Mulder", *Mai 2015
    • ANZEIGE
    • Munchkin1 schrieb:

      Also ich hab an Flockenfutter bislang nur 4 Hersteller gefunden: Köbers, Happy Dog, Brockmanns und Vollmer.
      Vlt hat ja jemand noch Erfahrung und den goldenen Tipp.

      Über Erfahrungen mit Brockmann würde ich mich immer noch sehr freuen
      Von Alsa das "Menü Mix" ist auch ein Flockenfutter. Mit diesem Flockenfutter habe ich angefangen, füttere es auch heute noch immer wieder.
      Mit weniger Kalorien, als Schonkost, bei empfindlichen Hunden, bei alten Hunden gibt es von Alsa das "Redukt", was ein Flockenfutter mit Reisflocken ist. Das gab es bei mir über den Sommer, weil meine Hündin sich damit den Bauch vollschlagen konnte, ohne daß ich Angst haben mußte, daß sie dick wird.

      Dackelbenny schrieb:

      Munchkin1 schrieb:

      Also ich hab an Flockenfutter bislang nur 4 Hersteller gefunden: Köbers, Happy Dog, Brockmanns und Vollmer.
      Von Royal Canin gibt es auch noch Flockenfutter:
      Royal Canin Special Club Performance Trad

      Royal Canin Selection 7 Hundefutter günstig | zooplus

      Unsere ​DSH bekamen Selection 7 und wir waren all die Jahre sehr zufrieden damit.
      Danke für den Tip!
      Daß Zooplus immer diese riesigen Tüten haben muß ... Das finde ich immer furchtbar. Wenn man nicht weiß, ob Hund das verträgt, ist das nicht gerade toll.
      Viele Grüße
      Maren und die verrückte Nudel Maddy
      ... sowie Rica, Pepe, Blacky, Buffy und Barry im Herzen
      [url='https://www.dogforum.de/index.php/Thread/195604-Maddy-Cool/']Maddy-Cool[/url]
    • ANZEIGE
    • @Hummel und @Gandorf auch euch danke für eure Tipps, werde ich mir auch mal anschauen..


      wir waren gestern noch bei der Physio zum Routine-Check und ich habe sie da auf die Waage gestellt - 20,2 kg :(
      Sonst hatte sie immer so um die 18 kg und das war eigentlich schon zu viel...
      Blöd halt: man sieht bei ihr immer noch ne Taille und durch die Körperform auch ne aufgezogene Bauchlinie. Trotzdem ist es natürlich viel zu viel..

      gestern bin ich dann in einem ersten Anflug von Verzweiflung auf dem Heimweg gleich noch in den Fressnapf gefahren und habe ihr mal ne kleine Tüte Light Futter mitgenommen. Habe jetzt mal Bosch light, weil das auf die Schnelle das mit dem geringsten Fettanteil war.
      Ich habe mich jetzt mal an der Erhaltungsmenge für einen 15 kg Hund orientiert. Das wären 200 g. Die habe ich dann heute morgen abgewogen und jetzt gibt es nur das. Als Leckerlie und aus dem Napf.

      Beim Training werde ich ihr aber weiter DeliBest geben. Eine abgewogene Menge und dann das Ligt Futter entsprechend reduzieren.

      Ich hoffe wir kommen von dem Gewicht runter, das geht echt gar nicht :(
      LG Katrin mit Mia (*10.12.2012) und Ares (*22.07.2016)

      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren
    • Munchkin1 schrieb:

      lso ich hab an Flockenfutter bislang nur 4 Hersteller gefunden: Köbers, Happy Dog, Brockmanns und Vollmer.
      Vlt hat ja jemand noch Erfahrung und den goldenen Tipp.
      Du meinst jetzt aber nur das Flockenalleinfutter? oder auch Ergänzerflocken zum Fleisch?

      beim Flockenalleinfutter hab ich gute Erfahrungen gemacht mit den Köbers Flocken, Herrmanns (Huhn und Reis) und mit der Hunde- Liebe von Auenland- Konzept.
      Gruß Moni
    • Zum Thema Flockenfutter.

      Habe von Köbers 2 Sorten bestellt. Unter anderem das Supermix GJ.

      Mein Hund war völlig scharf drauf und hat es mega gerne gefressen. Aber die Blähungen und der Dünnpfiff waren nicht auszuhalten. :motzen: :???:
      Musste am Wochenende ständig lüften zuhause. :shocked:

      Das Exquisit mag mein Hund gar nicht. Und lässt er im Napf liegen.

      Also nix für uns. :ka:
    • Sammy_2016 schrieb:

      Mein Hund war völlig scharf drauf und hat es mega gerne gefressen. Aber die Blähungen und der Dünnpfiff waren nicht auszuhalten.
      Wenn du das Futter von jetzt auf gleich umgestellt hast, dann kann das durchaus "normal" sein, dass ein Hund so darauf reagiert, obwohl er das Futter eigentlich vertragen würde wenn man es langsam umgestellt hätte.
      Liebe Grüße von mir und Dackelmädchen Sina ☆07.09.2016☆

      Im Herzen:
      DSH Dorli, Eyka, Falko und Una
      Dackel Benny und Tamy

      Hier geht`s zu unserem Thread
      Mein Schicksalshund Sina
    • Kennt jemand ne gute Alternative zum Flockenfutter von Herrmanns?
      Henry bekommt mittlerweile das Reh mit Kartoffel und Ziege mit Hirse. Beides verträgt er super, wohingegen er vom Pferd Blähungen bekommt und das mit Ziege schmeckt ihm nicht so... Also hätte ich gern noch Abwechslung zum Reh mit Kartoffel.

      Ich suche also Flockenfutter in Bio Qualität, am besten mit einer sattigenden Beilage wie Kartoffel und ohne Huhn, Rind und Pute :hilfe:
      Es sind die Phantasten, die die Welt verändern - nicht die Erbsenzähler [S. Fitzek]


      Henry (Kurzhaar-Dackel) *23.08.2014



      Zauberdackel trifft Räubertochter
    • Neu

      so, für Mia bin ich glaube ich fündig geworden..

      jetzt suche ich auch für Ares ein neues Futter. Aktuell frisst er noch die Reste vom Bosch Soft Landente und Kartoffel. Aber so richtig optimal ist das nicht für ihn. Vertragen wird es gut, aber er braucht davon ziemlich große Mengen.
      (bevor jetzt die Frage aufkommt, ob Mia bei ihm klaut. Ausgeschlossen. Ich sitze immer daneben bis beide Hunde aufgefressen haben und er ist trotz größerer Futtermenge fast immer zuerst fertig.)

      mal die Eckdaten: 2 Jahre alt, unkastriert, gute Figur, aktiv bis sehr aktiv. Er macht Agi, ​OBI und wenn es die Temperaturen zu lassen auch ZHS. Keine Allergien oder Unverträglichkeiten, frisst alles.

      Ich hätte für ihn ganz gerne, wenn möglich, ein Futter ohne Mais.

      ins Auge gefasst habe ich jetzt mal die drei

      JOSERA Nature Energetic - Getreidefreies Hundefutter ohne Kartoffeln


      Hundefutter JOSERA Active Nature - Hier online kaufen


      Getreidefreies Hundefutter JOSERA Ente & Kartoffel


      könnten die passen?
      LG Katrin mit Mia (*10.12.2012) und Ares (*22.07.2016)

      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren

    ANZEIGE