ANZEIGE

Trockenfutter-Erfahrungen-Laberthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ANZEIGE

      CharlieCharles schrieb:

      Er setzt nur nicht um, entwurmt ist er.

      Ich probiere mal das Light, tierärztlich ist es schon abgecheckt
      Obwohl meine Sina kastriert ist, braucht sie realtiv viel Futter weil wir halt auch viel unterwegs sind. Damit die Menge nicht so groß ist, bekommt sie sehr energiereiches Futter von RC und verträgt es genauso wie Tamy, sehr gut.
      Liebe Grüße von mir und Dackelmädchen Sina ☆07.09.2016☆

      Im Herzen:
      DSH Dorli, Eyka, Falko und Una
      Dackel Benny und Tamy

      Hier geht`s zu unserem Thread
      Mein Schicksalshund Sina
    • ANZEIGE
    • Neu

      @CharlieCharles Ich hab für meine beiden das Bosch Active hier, wenn es mal Trockenfutter gibt und sie haben es auch schon im Urlaub dauerhaft bekommen und wenn man da ein bissal über Futterempfehlung füttert, nehmen sie auch nicht ab, und das heißt was beim Herrn Nackt, der ist auch so ein Exemplar, dem man gefühlt 10kg am Tag füttern könnte, ohne dass er zunimmt :lol:
      Was hier aber richtig gut hilft bei der Zunahme ist Bananen-Schmalz-Porridge, das gibts hier im Winter oft, ist aber eine Kohlehydrat-Bombe.
    • ANZEIGE
    • Neu

      Sacco schrieb:

      Unsere hat früher unter anderem das Welpenfutter von Arden Grange bekommen.
      Wildes Land habe ich noch nicht gefüttert. Ist das nicht kaltgepresst?
      Wenn ich mich recht erinner, nehmen die beiden sich von den Werten nicht viel. Das eine ist mit Getreide und das andere ist ohne Getreide.

      LG
      Sacco
      Wildes Land gibt es als Soft- und als Extruderfutter.
      Welches davon besser geeignet ist, muss man ausprobieren, kommt ganz auf den Hund an. Von der Werten her und der Zusammensetzung finde ich beide i.O.

    ANZEIGE