ANZEIGE

PLZ 91058 - Hündin (9 Monate jung) vermißt in Tennenlohe nach Angriff durch Schäferhund

    • ANZEIGE

      BieBoss schrieb:

      Ich hab mich bissel gewundert - wär das mein Hund, wäre ich am Folgetag wieder dort aufgeschlagen zum Suchen und hätte längst überall Suchzettel aufgehängt mit Foto vom Hund und ne Jacke hinterlegt, wo der Hund abhanden kam.
      Da wundere ich mich auch. Wenn das mein Hund wäre, dann würde ich alles in Bewegung setzen um ihn zu finden. Und vorallem, den Ort nicht weiträumig verlassen, an dem er verschwunden ist. Egal was für Wetter etc. ich hätte keine Ruhe, wenn ich abwarten würde. Es gab letzten Sommer Mal einen Fall, an dem ein Hund an einem Rastplatz entfleucht ist. Die Besitzer haben da tagelang gewartet, mit ernomer Unterstützung der Bevölkerung und siehe da, nach ein paar Tagen war der Ausreisser wieder genau an der Stelle aufgetaucht.

      Einen guten Verlauf wünsche ich, vor allem des Hundes wegen.

      LG, Tigre

      P.S. Wenn der Tennenloher Forst nicht so weit von mir weg wäre, dann würde ich jetzt gleich noch losmaschieren.
      Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes! In Gedenken an Tigre, meinen allerbesten Freund!
    • liluma schrieb:

      Ist aktuell, ich wohne in Erlangen. Meinen also schon das gleiche Röttenbach. Ist Nähe Hundeplatz entlaufen.

      Kann man den Link öffnen?

      facebook.com/HundezentrumKarl.…893086239/?type=3&theater

      Edit: Auf FB wurde es erst vor 6 Std gestellt, vielleicht ist er erst heute Mittag entlaufen und daher noch keine Schilder. Dass die Hündin am Tennenloher Forst allerdings seit Montag verschwunden ist und man gar nichts davon hört finde ich höchst seltsam..
      @tigre , habe vergessen dich zu erwähnen, ohne wird es ja öfter mal übersehen :ops:
    • ANZEIGE
    • Ach herjeh, doch bei uns. Leider liegt der benannte Platz ganz am Ende von Röttenbach, wo wir nie unterwegs sind. Wir sind an der Grenze in die andere Richtung :( :

      Werde aber alle Hundehalter die ich kenne, darauf ansprechen!

      Hoffentlich tauche beide Hunde wieder auf.
      LG, Tigre
      Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes! In Gedenken an Tigre, meinen allerbesten Freund!
    • Ich finds auch reichlich seltsam - immer noch keine Aushänge dort, wo´s passiert ist, und auch bei Tasso hab ich keine entsprechende Meldung gesehen, war grad auf der Website.

      Hab meiner Schwester Eure Tips zum Weiterleiten gegeben, aber mehr als mal dort Gassigehn können wir ansonsten ja auch nicht, wenn wir keine näheren Infos kriegen.

      Ich würd meinen Hintern dort nicht vom Fleck bewegen, bis ich wüßte, wo Hundi steckt...... Schlafen könnte ich da nicht im warmen Bettchen, solang Hundi da draußen rumgeistert, und ich net weiß, wo.

      Ja - das mit den Geschirren und Schlepps ist echt furchtbar. Daher läuft mein Bossi nur mit Halsband und ohne Geschirr und Schlepp (oder Schlepp in meiner Hand), wenn wir im Wald sind (Biene eh meist nackig). Lieber rennt der auf ne Straße (wobei die dort, wo wir gehen, weeeeit weg sind!) und ist umgehend platt, als daß ich net weiß, wo er u.U. festhängt, und elend verdurstet, während ich verzweifelt suche.... Oder ein Wildschwein findet das festhängende Hundi - mag mir das gar net vorstellen. Der wär chancenlos.
      LG,
      BieBoss
      _______________________________
      Biene - Zwergpudel-Pinscher-Mix, *7.02.2007
      Bossi - Dt. Jagdterrier-Foxterrier-Mix, *4.06.2006
      Frieda - Dt. Jagdterrier, *~5.02.2001

    ANZEIGE