ANZEIGE

Phänotypisierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Phänotypisierung

      ANZEIGE
      Hallo an alle :)

      Ich überlege, meine Maus phänotypisieren zu lassen. Hat das schonmal jemand gemacht?

      Würde mich sehr über Erfahrungen wie das alles ablief freuen!

      Lg :)
    • Pauschal wird Dir das keiner sagen können, da jeder Zuchtverband seine eigenen Vorschriften darüber hat - zumindest wenn wir mal beim FCI/VDH bleiben....
      Und wenn die Zuchtbücher geschlossen sind, findet gar keine statt!

      Grundsätzlich mußt Du Deinen Hund einer Kommission von Rassefachleuten Deiner Rasse zeigen. Dies kann im Rahmen einer Ausstellung am Rande statt finden - weil da eh Richter vor Ort sind, oder bei einer sog. Körveranstaltung oder der Verband schreibt eigene Phänotypisierungen aus. Guck mal in den Verordnungen "Deines" Rasseclubs nach. Im Zweifel einfach mal nett dort anfragen!
      Mit freundlichen Grüßen
      Claudia
      Esse quam videri!
    • ANZEIGE
    • Ich nehme an, es ist der Formwert gemeint?

      Die Termine werden normalerweise auf der Homepage des Zuchtverbands ausgeschrieben. Da steht auch, wie man sich anmelden kann.

      Eventuell wäre es nicht schlecht, vorher ein bisschen Ringtraining zu machen.
      Newton (Amadeus vom Pinselberg, LCD) - Labrador Retriever - *21.04.2014
      Hunter (Bungee Jumper‘s Hide and Seek, SCD) - Englischer Springer Spaniel - *22.05.2018
    • ANZEIGE
    • TrueType schrieb:

      Und wenn die Zuchtbücher geschlossen sind, findet gar keine statt!
      Das stimmt nicht, jedenfalls nicht bei VDH-Mitgliedsvereinen. Die sind nämlich damals vom Kartellamt gezwungen worden ein Register zum Zuchtbuch einzurichten und in dem werden die phänotypisierten Hunde eingetragen.

      Meist kann man bei einer Spezialausstellung der jeweiligen Rasse seinen Hund einem Richter vorstellen und der entscheidet dann ob der Phänotyp des vorgestellten Hundes der Rasse entspricht.

      Bei meinem Verein muß es z. B. ein Spezialzuchtrichter der Rasse sein.
      Lieben Gruß Gaby, ihre schweren Jungs und Finn

      Bruno
    • Stimmt, da hast Du Recht, das Registerverfahren. So einfach krieg ich das aber auch nicht, vor allem bei Rassen, die weit verbreitet sind. Interessantes Thema, muß ich echt mal nachforschen, wie das bei uns aussieht.
      Mit einem Registerhund darf ich zwar überall teilnehmen, aber kriege kaum den Zugang zur Zucht. Aber das reicht ja oft auch, wenn ich es nur für den Sport brauche.
      Mit freundlichen Grüßen
      Claudia
      Esse quam videri!
    • bei meiner Hündin mußte es auch ein Spezialrichter sein, der die Phänotyp Beurteilung macht...

      Zuerst mußte ich Mitglied im Club werden, dann auf eine entsprechende Ausstellung warten (wird nicht auf jeder Ausstellung gemacht!!!),
      wobei der Hund mindestens 15 Monate sein muß... vorher wird das nichts...
      Die alte AT wurde eingezogen, habe ich später aber zusammen mit der Registertafel wiederbekommen...

      Bei uns lief das genauso ab wie auf ner Ausstellug, also nichts aussergewöhnliches :bindafür:
      LG Martina mit Curly, Daichi & Robby
      und Püppy, Cindy & Krümel im Herzen

      Lebe Deinen Traum - Träume nicht Dein Leben!


    ANZEIGE