ANZEIGE

Welpen-Austausch Teil III

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Ja, sonst mal über die örtlichen Facebook Gruppen fragen, da kann man auch Glück haben.
      Lieben Gruß,
      Cassi mit Scarlet und Tetris

      Scarlet, Border Collie-(ADH?) Mix (02.06.2010)
      Tetris, Border Collie (20.04.2018)
    • mein 2-jähriger Mali hat noch nie eine Hundewiese betreten und wird das auch nie tun...

      wir machen Hundesport und gehen normal spazieren, das reicht ihm völlig..

      ich kann mir auch grade schlecht vorstellen, wie man einen Welpen mit Suchspielen nicht müde bekommen kann.. Ausgebildete Spürhunde der Polizei suchen maximal 15 Minuten am Stück, maximal 3 mal pro Tag. Danach sind die fertig für den Tag, weil nix mehr geht. Und wie gesagt, das sind fertig ausgebildete Hunde, die lange ans Suchen gewöhnt wurden.

      @xxsteinxx wie äußert es sich denn, dass dein Dalmi nicht müde wird?
      LG Katrin mit

      Mia (*10.12.2012)

      Ares (*22.07.2016)

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren


      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger
    • ANZEIGE
    • Ich hab hier auch einen 8 Monate alten BC liegen, ehrlich gesagt wüsste ich nicht wann ich ihn überhaupt mal körperlich ausgepowert habe :ka:
      Geistig geht in dem Alter ja ohnehin sehr fix.
      Überschüssige Energie loswerden dauert keine Stunden, sondern ist eine Sache von Minuten. Sowas wie die berühmt berüchtigten 5 Minuten würde ich in die Kategorie schieben (hat meiner im übrigen noch nie gehabt).

      Wenn Freilauf keine Option ist, dann würde ich zu einer Hundewiesen fahren wenn niemand da ist (schlechtes Wetter zum Beispiel, oder früh morgens?) und ihn da einfach mal 10 Minuten über die Wiese hüpfen lassen wenn es denn notwendig ist. Ansonsten Schleppleine dran und ab in den Wald/Felder. Reicht meinem beispielsweise geistig wie körperlich allemal :winken:

      Hundewiese war ich 2x mit ihm, wobei auch nur als kaum was los war. Braucht er aber nicht und ich auch nicht.
    • ANZEIGE
    • Gina23 schrieb:

      Picr.de zum Beispiel
      Okay, das habe ich getan, ihr könnt ja mal drauf schauen und sagen ob sie zu dick wirkt: :ill:




      miamaus2013 schrieb:

      ich kann mir auch grade schlecht vorstellen, wie man einen Welpen mit Suchspielen nicht müde bekommen kann
      Vielleicht suchen wir auch falsch, ich weiß nicht genau wo das Problem liegt. Ich habe auch schon oft gehört und gelesen, dass Suchspiele am effektivsten sind, aber selbst wenn sie 15 Minuten sucht will sie danach immer noch viel mehr. Vielleicht liegt es daran, dass sie so fressgeil ist. :mute:

      miamaus2013 schrieb:

      wie äußert es sich denn, dass dein Dalmi nicht müde wird?
      Naja wenn ich von der Hundewiese komme und sie da 30 Minuten getobt hat, trinkt sie nen ordentlichen Schluck und legt sich dann entweder auf ihren Platz oder auf die Couch (sie darf auf die Couch) und in weniger als 5 Minuten sind die Augen zugefallen. sowas habe ich nach Suchspielen noch nie erlebt. Jetzt wo sie gerade Hundewiesenverbot hat machen wir draußen auch nur Suchspiele und sie ist dann auf dem Rückweg wie als ob sie bockig wäre, dass sie nicht mit den anderen spielen durfte.

      JarJarBinks schrieb:

      Ich bin mir übrigens auch ohne mehr über die Situation zu wissen, fast sicher dass das für den Dobermann kein Spiel war
      Das ist gut möglich, es hat aber in keinster Weise bedrohlich gewirkt und als Wilma dann angefangen hat zu jaulen ist er auch sofort mit gesenktem Kopf weg gegangen. Aber es kan nnatürlich sein, dass das seine Art war ihr klar zu machen, wer hier der Boss ist.
    • Ich clicker super gerne und der Kleine lernt damit grad im Alltag vieles besser mAn als meine Hündin und der alte Rüde wo ich das nicht / nicht so zeitig genutzt hab.
      Er lernt aber noch andere Markerwörter für den Sport , vers Belohnungen etc.

      Auch tricks / shapen klappt damit recht gut, Auch wenn er nicht so der Freidenker ist derzeit :lol: :herzen1:
      In the blink of an eye, something happens by chance - when you least expect it - sets you on a course that you never planned, into a future you never imagined.
    • Huhu, wir klickern auch :winken: :dafuer:

      Chap lernt so ganz flotti ... und es ist ein gutes Tool, mit dem auch mein grosser Sohn mit ihm arbeiten kann (somit bleibt die "Bruecke" zwischen erwuenschtem Verhalten und Lob/Belohnung immer gleich, was von Vorteil ist, wenn ausser mir noch jemand mit ihm uebt).
      Maya (Bienchen), Cavalier King Charles Spaniel 2003-2017
      Hazel, Kleines Windspiel *2006
      Chap, Kleinpudel *2018

      "You don't have to attend every argument you're invited to" :smile:
    • Irgendwie hab ich den Rest vorhin nicht gesehen :???: Naja, dann jetzt :lol:

      Figurmäßig find ich sie ok, das erste Foto ist nicht so doll zum beurteilen aber von dem was man sieht ist es ok. Mehr muss es aber nicht werden.

      Ansonsten mach dich mal frei davon das der Hund primär Tobepartner braucht. Grad junge Hunde brauchen (mAn) auch souveräne alte Hunde die Grenzen zeigen und einfach nur mit ihnen die Welt erkunden :smile: Und das find ich von der Sozialisierung her noch nen ganzen Tacken wichtiger als die Verknüpfung - "Hund-> Party!". Erschwert durchaus ordentliche Kommunikation zu erlernen , zumindest empfinde ich das bei den Hunden die so "sozialisiert" wurden so. :ka:

      Morgen haben wir 3 ein Shooting :cuinlove: :applaus: Ich freu mich aber bin völlig planlos was ich anzieh - ich will nämlich endlich mal Fotos wo ich keine Hundeklamotten anhab wenn ich mit drauf bin :ugly: :gott:
      In the blink of an eye, something happens by chance - when you least expect it - sets you on a course that you never planned, into a future you never imagined.

    ANZEIGE