ANZEIGE

Das Gartenjahr

    • Neu

      ANZEIGE

      RedPaula schrieb:

      Aussie1987 schrieb:

      Wobei ich immer dachte, die sind auch stachelig. Stachelig ist mein Strauch überhaupt nicht..
      Wenn du mein Bild zoomst, dann siehst du einen von vielen spitzen Stacheln, einen von vielen Dornen.Meine Busch hat viele davon, habe schon schmerzliche Erfahrung gemacht =)
      Ok! So kenne ich das auch von der Stachelbeere meiner Eltern nebenan. ABer meine hat definitiv keine Stacheln.

      Gibt es auch stachellose Stachelbeeren? :lol: oder hab ich dann doch was andres?
      Viele Grüße,
      Dani mit
      Rocco - Australian Shepherd (*01.02.2009)
      Duncan - Australian Shepherd (*15.10.2011)
      Fotofred
    • Neu

      Sambo71 schrieb:

      Engelstrompete ist extrem giftig. Musst du ein bisschen aufpassen. Jugendliche kochen sich da gerne mal einen Tee draus |)
      Ja ich weiß, ich hatte mal kurzzeitig überlegt sie an den Übergang von Hof zur Straße zu stellen, aber ich trau mich nicht so ganz, eben deshalb. |)

      Daher hab ich ihr jetzt einen Standort hinter dem Haus auserkoren. Hab jetzt nur blöderweise schon 2 mögliche Plätze und kann mich nicht entscheiden, evtl brauch ich also ne 2. :hust: und vielleicht sollte ich dann auch anfangen zu graben um ne Wasserquelle zu finden :D
      Viele Grüße,
      Dani mit
      Rocco - Australian Shepherd (*01.02.2009)
      Duncan - Australian Shepherd (*15.10.2011)
      Fotofred
    • ANZEIGE
    • Neu

      Sambo71 schrieb:

      Engelstrompete ist extrem giftig. Musst du ein bisschen aufpassen. Jugendliche kochen sich da gerne mal einen Tee draus |)
      Und Rauchen |) Wie andere Gewächse, die ich hier nicht aufführen möchte, auch.
      Diverse Pflanzen gelten als Naturdrogen und sind total IN, da sie leicht und überall zu beschaffen sind. Sogar Kids können Pflanzen kaufen oder pflücken :( :
      Einige führen " nur " zu heftigen Halluzinationen, andere zum Tod :( :


      Zurück zur Engelstrompete. Sie wird sehr groß und ausladend.
      Sie ist nicht winterhart, man muss sie zum Winter hin reinholen.
      *^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*
      Und dann kam Paula.......Paulas Bilderbuch :-)


      " Mit einem kurzen wedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangen Gerede " (Louis Armstrong)
    • ANZEIGE
    • Neu

      RedPaula schrieb:

      Sie ist nicht winterhart, man muss sie zum Winter hin reinholen.
      jep, ich hab das Experiment gemacht, sie sind echte "Pienzchen"- also in der Eifel werden die nix, es sei denn, Du kannst sie wirklich ganz lange und absolut frostfrei überwintern.
      So schön sie sind, sowas hol ich mir nicht mehr. Mal abgesehen vom Gift.

      Natürlich sind das Stachelbeeren. ;)

      Ich hab vor Jahren mal einen Supermarkt- Stock geholt und hab mich auch kurz gewundert, die werden, ebenfalls wie Brombeeren, inzwischen stachellos gezüchtet.
    • Neu

      Aussie1987 schrieb:

      Super, vielen Dank!
      Jetzt muss ich mich nur noch informieren, was man mit Stachelbeeren anfangen kann. xD
      Also :klugscheisser: Meine Stachelbeeren verschwinden jedes Jahr aufs neue.
      Nach und nach sind die alle in kürzester Zeit weg.
      Nein, irgendjemand kann sie nicht pflücken, es kann niemand in meinen Garten. Würde sich auch nicht lohnen die abzuernten, es sind nur 2 kleine Büsche.
      Also vermute ich, das die Vögel sich die holen oder anderes Getier :ka:
      Wenn ich davon etwas abbekommen würde, dann würde ich sie essen wenn sie reif sind. Aber dafür müsste ich schneller sein, als die Diebe xD
      *^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*°*^*
      Und dann kam Paula.......Paulas Bilderbuch :-)


      " Mit einem kurzen wedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangen Gerede " (Louis Armstrong)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RedPaula ()

    ANZEIGE