ANZEIGE

Das Gartenjahr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      @MajaDo
      kommt darauf an ob Garten oder Balkon. Im Garten kann man eine Brennesselbrühe ansetzen und die Petunien damit abspülen. Das hilft. Und dafür sorgen, daß Insekten im Garten leben können.
      Auf dem Balkon kann man Petunien mit z.B. Prilwasser o.ä. einsprühen.
    • Geranien hab ich hier noch nie gehabt im Garten. Nach den Eisheiligen gibt es hier genügend anderes, da brauche ich nichts mehr kaufen und pflanzen.
      Hier ist eigentlich das ganze Jahr was am blühen. Ich habe Stauden, am liebsten mag ich meinen Lavendel, Rosen, Sommerflieder uvm.
      Aber im Frühjahr hole ich mir immer ein paar von meinen geliebten Primeln :p und mache einige Schälchen zurecht die vor der Haustür stehen. Und im Vorgarten werden einige gepflanzt und zusammen mit Osterglocken und Tulpen sieht das ganz hübsch aus, mir gefällt es jedenfalls und auch anderen!
    • ANZEIGE
    • MajaDo schrieb:

      Primeln sind halt mit die ersten Farbkleckse im Frühling. Von daher mag ich sie nicht wegen ihres Aussehens, sondern als Zeichen, dass der Winter fast geschafft ist.

      Geranien mag ich allerdings auch nicht :lol: .

      Bei der Gelegenheit fällt mir ein: Hat jemand eine Idee, wie man Petunien blattlausfrei hält? Die gefallen mir nämlich, allerdings kriegten die auf dem Balkon meiner Mutter damals wirklich immer Läuse, bis meine Mutter dann zu meinem Bedauern auf Geranien umgestiegen ist.
      Die habe ich früher auch nicht gemocht. Seit letztem Jahr liebe ich sie. Ich denke, das liegt am Alter... :lol:

      Ich mag im Frühling Bellis, das sind diese bunten Gänseblümchen... :herzen1: und die ganzen Zwiebelblumen (Tulpen, Narzissen, Iris und Lillis... :D Lilien... )
      Viele Grüße

      Schlupi & Lilli



      Unser Leben mit Lilli

      Lilli, Australian Shepherd, *19.06.2016
    • ANZEIGE
    • Schlupito schrieb:

      Die habe ich früher auch nicht gemocht. Seit letztem Jahr liebe ich sie. Ich denke, das liegt am Alter... :lol:
      Wie alt muss man denn sein um Primeln, Geranien & Co. zu lieben ? :???: Ich glaube, ich habe etwas verpasst :lol:
      Und dann kam Paula...Paulas Bilderbuch Teil 2 - the next chapter



      " Mit einem kurzen wedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangen Gerede " (Louis Armstrong)
    • Schlupito schrieb:

      Stiefmütterchen sind auch nicht meine Favoriten, allerdings mag ich ... oh Gott... ich geb auf. Ich mach jetzt mal einen Kaffee und hoffe, dass die alten Hirnzellen danach wieder laufen...
      Sag einfach : Alexa, nenn mir alle Pflanzen die ich doof finde :lol:
      Und dann kam Paula...Paulas Bilderbuch Teil 2 - the next chapter



      " Mit einem kurzen wedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangen Gerede " (Louis Armstrong)
    • Juliaundbalou schrieb:

      Ich traue mich ja fast nicht zu fragen :flucht:
      Gibt es eigentlich noch mehr Menschen, die Primeln irgendwie nicht mögen?
      Ich mag fast alle Pflanzen, aber so ein paar ... irgendwie nicht.
      Die Blätter von Primeln sind so merkwürdig und die Blüten finde ich auch nicht so schön :headbash:

      Bin aber ganz neidisch, weil die ja wirklich unermüdlich sind! =)
      Primeln fing ich an zu lieben wegen meiner verstorbenen Omikatze.
      Es gab für sie nix schöneres als Primeln zu zerstören :ugly:
      Sie ging dabei sehr systematisch vor :lol: sehr bewusst und enorm akkurat. Und weil ihr das so viel Spass gemacht hat, habe ich immer Primeln heimgebracht.
      Dann gab's dann noch Punkt Zwei...
      Die verrupften Primeln habe ich einfach irgendwo draussen eingepflanzt.
      Oh Wunder, egal wie hochgezüchtet das Pflänzchen sein mag, ein paar Jahre später in wilder Freiheit ist es wieder eine ganz normale Primel :shocked:
      DAS gefällt mir unheimlich doll feste!

      Tulpen hat sie auch gern geschreddert, mein altes Mädchen :herzen1:
      Sie hat auch immer topfweise Tulpen bekommen. Halt als Schnittblumen, das mag ich generell nicht so.
      Mit zwiebeligen Pflanzen habe ich nicht wirklich Erfahrung, habe im Herbst die ersten Blumenzwiebeln versenkt, keine Ahnung ob das war wird :ka:
      Mal gucken ob wir uns verstehen oder ob sie mich blöd finden :smile:


      Geranien mag ich nicht, ausser in Wüstengegenden, dort gibt's coole geranienartige Gewächse :gott:
      Petunien und allgemein das Klebblumenzeugs gefällt mir nicht, Ringelblumen ertrage ich weil sie halt nützlich sind.
      Ich fürchte ich wäre eher der Grünzeug-Typ, Blümchen nun ja... wir werden sehen dieses Jahr was ich so alles zu verhunzen schaffe. Gebe mir jedenfalls Mühe, ein gutes Pflanzenmami zu sein :smile:


      Wir haben hier grad einen kleinen Kälteeinbruch :herzen1:
      Oh ich liebe das! Klirrende Kälte, alles gefroren, so darf das bleiben!
      Ds Bärnermeitschi im Mittuland mit zwöi Hüng um ne Gring vou Spinnzüügs.
    • Als ich hier nach Bayern gezogen bin hatte ich das Gefühl, dass es irgendwie nichts anderes gibt außer Geranien und Petunien.
      Irgendwie hat die jeder in ihren Blumenkästen.

      Primeln muss ich auch nicht so wirklich haben, aber meine Nachbars-Omi hat den ganzen Vorgarten damit voll und ich freu mich immer, weil ich weiß, dass es jetzt losgehen kann :applaus:

      Ich ärgere mich grad. Ich hab mir extra noch ein paar Zwiebeln letztes Jahr gekauft, die ich bis Dezember hätte einpflanzen müssen. Ich hab es einfach vergessen.
      Ob ich die jetzt noch einsetzten kann und vielleicht drinnen vorziehe :???:
      Viele Liebe Grüße wünscht euch Vanessa mit ♥ Suri und Avari ♥



      ♦ Suri - Bordercollie - 18.02.2017 ♦
      Avari - Bordercollie-Baby - 05.05.2018





      ---------> hier gehts zu unserem Fotothread : Suri-und-Avari-der-etwas-andere- Hütewahnsinn<-------

    ANZEIGE