ANZEIGE

Was haben eure Hunde heute gut gemacht/Was lief gut?

    • ANZEIGE
      Heute war ein Vorzeigetag :) (und Jamie's Geburtstag :D )
      Am Morgen waren wir im großen Garten wo er sich austoben durfte.
      Danach sind wir in einen Tierpark gefahren, wo er totaaaal brav war und nichtmal die freilaufenden Truthähne zerfleddern wollte - total souverän :herzen1:
      Am Nachmittag waren wir am See und er ist das erste Mal in seinem Leben geschwommen :applaus: Erst war es ihm nicht ganz geheuer, aber wir sind ja mit ins Wasser und haben ihm die Zeit gelassen, die er brauchte, bis er uns nachgeschwommen kam :rollsmile:
      Jetzt am Abend hatten meine Eltern Besuch und meine kleine Schwester (7) plantschte mit einem Schulfreund im Pool, Jamie war auch hier total souverän, war sehr vorsichtig mit den Kindern - extrem süß...der würde locker zum Therapiehund taugen... :cuinlove:
      Ein superschöner Tag geht zu Ende..er ist tiefenentspannt und schläft zufrieden mit seinem Geburtstagsgeschenk - Mr. Fox (Kong Spielzeug) - in seinem Bettchen :bindafür:
    • Einen Golden gesehen, genau richtiger Abstand vor Lospöbeln, Schönfütterleckerlie reingeschoben und immer wieder "fein" + "ein Hund" geträllert - lief perfekt!!

      Dann daheim noch "Bleib" geübt mit erschwerten Bedingungen: Leckerlie lagen nicht wie bisher vor ihm, heute wurden sie ein kleines Stück geworfen. Es fiel ihm wirklich schwer, zweimal war der Hintern schon im Aufstehen, hat sich aber wieder gesetzt. Impulskontrolle ist ja auch nicht einfach, braucht er aber dringend.
      Er hats jedenfalls ganz prima begriffen und gewartet :applaus:
      Kleine Chihuahuas, große Liebe - Ohne Gefährten ist kein Glück erfreulich (Seneca)

      Dexter, Chihuahua KH, geb. April 2014
      Max, Chihuahua LH, geb. Dezember 2013
      Dexter & Max - die Mini-Machos

      * Refugees Welcome *
    • ANZEIGE
    • Odi blieb heute schön in der Küche liegen als ich kurz runter musste und ist auch nicht aufgestanden als ich wieder kam. Ich habe mich riesig gefreut, weil wir echt Probleme mit dem alleine bleiben haben.

      Auch das ich ihn mittlerweile in die Küche legen kann und sowohl mit offener als auch geschlossener Tür mich in meinem Zimmer aufhalten kann für längere Zeit, macht mich unglaublich glücklich.

      Es sind zwar nur kleine Schritte aber immerhin.

      Odi | Beagle | 28. Juni 2013
    • ANZEIGE
    • @Odibubs

      Es freut mich für euch, daß ihr da Fortschritte macht. Ich kann mir Vorstellen, daß es im Alltag unwahrscheinlich anstrengend ist wenn der Hund mit dem Allenbleiben Probleme hat.

      Ich habe eben mit Till draußen im Garten "ein wenig" gearbeitet. Wir hatten Beide richtig Lust dazu. ... Ruckzuck waren 1,25 Stunden herum. :ops: Aber wir zwei hatten einen riesen Spaß und Till war einfach nur super drauf und absolut konzentriert. :cuinlove: :herzen1:
      Heute Nachmittag geht's dann mit ihm zum Beagletreff. Da darf er dann nach Herzenslust herumtoben und mit den anderen Hunden spielen. :D

      LG

      Franziska mit Till.
    • Maus1970 schrieb:

      @Odibubs

      Es freut mich für euch, daß ihr da Fortschritte macht. Ich kann mir Vorstellen, daß es im Alltag unwahrscheinlich anstrengend ist wenn der Hund mit dem Allenbleiben Probleme hat.

      Ich habe eben mit Till draußen im Garten "ein wenig" gearbeitet. Wir hatten Beide richtig Lust dazu. ... Ruckzuck waren 1,25 Stunden herum. :ops: Aber wir zwei hatten einen riesen Spaß und Till war einfach nur super drauf und absolut konzentriert. :cuinlove: :herzen1:
      Heute Nachmittag geht's dann mit ihm zum Beagletreff. Da darf er dann nach Herzenslust herumtoben und mit den anderen Hunden spielen. :D

      LG

      Franziska mit Till.
      Danke :smile: Ja, im Alltag ist das manchmal schon recht anstrengend, aber dank Studium zu organisieren. Odi war einfach häufig krank, weshalb ich es einfach nie richtig, richtig gut geschafft habe, dass Alleinsein aufzubauen. Gleichzeitig bestand oft kein Grund.

      Ahhh ihr geht zum Beagletreff :herzen1: Ich finde, dass immer wahnsinnig spannend mehrere Beagle zu beobachten. Wie schnell sie auf die Impulse der anderen reagieren etc. Viel Spass :smile:

      Odi | Beagle | 28. Juni 2013
    • @Odibubs
      Danke schön.
      Ich hoffe Odi ist mittlerweile wieder ganz fit und gesundheitlich stabil. :dafuer: Uhi, ja das ist natürlich nicht einfach das Alleinsein aufzubauen wenn man in der entscheidenden Zeit keine Gelegenheit zum Training hat. Aber schön, daß ihr das langsam aufholt.
      Ja, Beagle agieren auf ihre ganz besondere Art und Weise untereinander. Sie sind dabei wirklich sehr schnell und dynamisch. Oftmals hat man kaum eine Chance das mal im Bild einzufangen, weil die so aktiv sind. Und die Hunde genießen diese Treffen immer sehr. Je mehr Hunde desto besser. :D

      LG

      Franziska mit Till
    • @Maus1970
      Odi ist mittlerweile wieder fit und auch stabil. Habe neulich noch seine Blutwerte sowie sein Herz kontrollieren lassen (weil er so schnell hechelt) - und alles ist super. Er nimmt auch endlich zu und wir können endlich Probleme angehen wie das Alleinsein oder gelegentliches pöbeln.

      Damit es nicht ein Odi bzw. Beagle. Thread wird:

      Gestern hat Odi sich ganz super in eine spielende Gruppe von ca. 6 Hunden eingefügt und auch nicht die Rüden angepöbelt und als er lag sich seelenruhig von einer Labbidame beschnüffeln lassen.

      Odi | Beagle | 28. Juni 2013
    • Was für ein schöner Thread. Leider tendiert man oft dazu, bei nur einem schlechten Erlebnis gleich alles Schöne zu vergessen. Dabei ist es umgekehrt doch viel schöner.

      Heute ist Voitto mein Held! Hatte nämlich mein Handy (Uraltteil, das nen Sturz vom zehnten Stock überlebt ^.^) dabei und in die Gürteltasche gesteckt. Weil ich es sonst nie dabei hab, hab ich's natürlich völlig vergessen. Hatte es eh nur als Uhrersatz dabei. Jedenfalls gehen wir die Straße entlang, Voitto trödelt und ist weiter zurück als sonst. Ich ruf ihm zu: "Na los, Träumerchen. Soooo ein alter Mann bist du auch wieder nicht. Los, Schneckerlmaus! Zügig!"
      Aber Voitto dackelt ungewöhnlich langsam, den Kopf etwas gesenkt, gleichzeitig aber völlig fröhlich. Dann kommt er an, wedelt, ich will ihn am Kinn kraulen und da legt er mir das Handy in die Hand :herzen1: ich musste das irgendwie verloren haben, er hat's bemerkt und mir gebracht, obwohl ich ihm das nie beigebracht hab.
      Ich hätte ihn in dem Moment aufessen können, den Schatz. Wollte ihm schon manchmal beibringen, Metall (Schlüssel) oder Plastik zu apportieren, nimmt er aber einfach nicht ins Maul, mag er nicht, muss er nicht, er hat ja seine Stoff-apportel. Aber um mir zu helfen, hat er es doch gemacht :cuinlove:
      es grüßen
      Akita Megumi (*06.12.2012) die Blume
      Finnischer Lapphund Voitto (03.03.2007) der Herzbube
      Shiba Inu Yamaku (16.07.2002-16.01.2013) die Kirschblütenkönigin
      und Frauchen :" )
    • Der Zwerg hat zum ersten Mal von selbst Alternativverhalten angeboten, was sein Hundeproblem angeht!


      Wir gehen manchmal an einem Zaun vorbei, hinter dem ein Hund öfter mal kläfft. Normalerweise zieht der Zwerg eher zum Zaun hin, um zu schauen und zu schnuppern ob der Hund da ist oder nicht.
      Diesmal aber nicht! Er ist einfach hinter mir von alleine auf die andere Seite gewechselt, sodaß ich zwischen Zaun und ihm war.
      Boah, ich war so stolz auf ihn!! Hat er gleich eine Extraportion Lob und Leberwurst bekommen :applaus:


      @Akitalove
      Wow, das ist ja sowas von :respekt: ! Einen tollen Hund hast du!
      Kleine Chihuahuas, große Liebe - Ohne Gefährten ist kein Glück erfreulich (Seneca)

      Dexter, Chihuahua KH, geb. April 2014
      Max, Chihuahua LH, geb. Dezember 2013
      Dexter & Max - die Mini-Machos

      * Refugees Welcome *

    ANZEIGE