ANZEIGE

Was haben eure Hunde heute gut gemacht/Was lief gut?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Nachdem wir jetzt 3 Tage einen "Anflug" von Pubertät hatten (das Wochenende war sehr anstrengend für sie und sie war entsprechend (denke ich) einfach drüber) lief es heute bei der großen Morgenrunde super klasse! Sie hat toll auf mich geachtet, war kopfmäßig (selbst bei Vogelsichtung) absolut bei mir und... Hach! :herzen1:
      Toller Thread übrigens! :D
      Es grüßt Sabrina Sophie mit
      der Corgizei:
      Welsh Corgi Pembroke Sheriff Carlie (*19.08.2014)
      & Welsh Corgi Pembroke Deputy Scooter (*07.08.2015)

      Lieben heißt auch loslassen...
      Berner Sennenhündin Maja (*09.04.2011 - †27.03.2015)
    • Beans ist ne coole Sau, muss ich jetzt mal loswerden.
      Mir ist nen Fleck an seinem Bein aufgefallen und ich wollte mal nachschauen was es ist.
      Da er sonst so hibbelig ist, stand mir die "Freude" ins Gesicht geschrieben xD

      Er hat sich dann aber artig auf die Seite gelegt und ich durfte frischfröhlich an dem kleinen Löchlein die Kruste wegmachen, alles desinfizieren etc. Er lag da als würde er schlafen, kein Zucken, nix <3
      Als ich fertig war hab ich was zu Männe gesagt und ging Hände waschen, erst als ich mich umdrehte sah ich dass er immernoch so da lag :lachtot:

      Was Kleines, aber hat Freude gemacht dass er so brav war.
      Liebe Grüsse

      -Lenny, Deutscher Boxer (*29.06.11)
      -Bambam, Franz. Bulldogge (*30.07.17)

      Beans für immer im Herzen <3

      Unser Bilderthread:
      Rock on! Die Jungs on Tour
    • ANZEIGE
    • Heute mal eine halbe Stunde einkaufen gewesen, Hund alleine zuhause - ohne Geheule :applaus:
      Er lag nach wie vor auf seinem Couchplatz und ist nichtmal zur Begrüßung aufgesprungen als ich wieder da war, das ist ein richtig toller Fortschritt!
      Für den Hund wärs im Auto zu warm gewesen, da gibts auch keine Schattenplätze, also hab ichs einfach riskiert.

      Dann sind wir noch beim Rummelaufbau vorbeigelaufen, und er blieb relativ entspannt, hat gut auf mich geachtet. Da er sehr schnell nervös wird und einfach ein unsicherer Hund ist, war das für mich schon ein Grund stolz auf ihn zu sein, dass er langsam Sicherheit gewinnt und mutiger wird.
      (Auch wenn er kurz vor dem Rummel aus Nervosität noch einen Busch angebellt hat, aber nunja, wer sieht nicht manchmal Gespenster? :hust: )
      Kleine Chihuahuas, großes Herz - Ohne Gefährten ist kein Glück erfreulich (Seneca)

      Dexter, Chihuahua KH, geb. April 2014
      Max, Chihuahua LH, geb. Dezember 2013

      Moin Chicos! Zwei heiße Mexikaner im kühlen Norden.

      * Refugees Welcome *
    • ANZEIGE
    • Mich freut heute vor allem die Situation, in der es so gut geklappt hat :)

      Heute war der Nachbar (laut dem Balou wegen dem Zerren unbedingt einen Stachelwürger braucht) auf dem Gehweg gehockt um den Zaun zu streichen. Auf Handzeichen hat Balou sich auf den Boden geschmissen und auf den Rücken gerollt. Dann ganz kurz Schleichen geübt, einmal Kreiseln, und schon ging es ganz artig am Nachbarn vorbei.
      Ich bin also doppelt stolz auf ihn. Zum einen, dass er so bei der Sache war und alles so toll gemacht hat, trotz (aus seiner Sicht) sehr großer Ablenkung. Und zum anderen, dass er es dem Nachbarn so richtig 'gezeigt' hat ;)

      Außerdem hat er bei der Operation 'Zeckenkopf-Entfernung' sehr tapfer still gehalten, obwohl das schmerzhaft gewesen sein muss.
      Liebe Grüße von den drei Graugetieren
      Labradoodle "Werpudel" Balou
      Deerhound "Hauself" Dobby
      Deerhound "Prinzessin Schlammnase" Caileigh
      www.dogforum.de/index.php/Thread/188505-Gummihund-Werpudel-Nase/
    • Ich habe heute auch ein paar tolle Dinge festgestellt.

      1. Ich kann jetzt die Tür öffnen, ohne dass unser Dicker sich meldet, den Besuch bedrängt oder versucht abzuhauen. Er geht langsam zum besuch, wenn ich das ok gebe, begrüßt lieb, auch draussen und lässt sich 1a wieder ins Haus rufen. Ach voll stolz. :-)

      2. Zum ersten Mal heute am Fahrrad gelaufen und es war ein Traum. Er hat richtig Spaß gehabt, ist herrlich nebenher gelaufen, konzentriert und mit einem auge bei mir. Zwar noch an der Leine, aber das ist mir auch sicherer. Zumindest solange der Rückruf noch nicht sitzt.

      3. Hat sich heute im Freilauf sogar in einer Ahhhh Situation abrufen lassen (Enten wurden entdeckt, aber nicht gejagt) juhu!! :-)
    • Eisdielen-Besuch war eigentlich gut, dafür dass wir draußen praktisch umringt waren von anderen Hunden (Schäferhunde und mehrere kleinere Hunde), die teils gerade gegeneinander gebellt haben als wir dazukamen.
      Zwar hat der Zwerg dann auch mal gebellt, ließ sich aber wieder beruhigen und relativ gut umlenken.

      Am Nachbartisch lag einer der DH, und er konnte hinschauen, ohne auszurasten oder Panik zu bekommen.
      Paarmal gabs zwar noch einen Beller, aber es war echt ok und ein gutes Training.
      Das "Schönfüttern" hilft wirklich.
      Und irgendwann wird sowas sicher auch mal richtig entspannt :dafuer:

      Leinenführigkeit war heute auch wieder gut.
      Kleine Chihuahuas, großes Herz - Ohne Gefährten ist kein Glück erfreulich (Seneca)

      Dexter, Chihuahua KH, geb. April 2014
      Max, Chihuahua LH, geb. Dezember 2013

      Moin Chicos! Zwei heiße Mexikaner im kühlen Norden.

      * Refugees Welcome *
    • hey schöner thread.

      Also bei uns hat heute

      - das Kommando "AUS" gut geklappt (3x)
      - Baden im kleinen Fluß fand er auch spannend nach kurzer Ängstlichkeit ist er sogar bis zum Bauch reingegangen.

      Ach was bin ich stolz auf meinen kleinen 12 Wochen alten Zwerg. Klar wird noch viel Mist gebaut, aber man freut sich immer wieder wenn so kleine Dinge dann doch klappen. ;)
    • Satoo hat heute einfach alles richtig gemacht, Highligths waren aber:
      Zeckenentfernung direkt unter der Schnauze; an der Hündin ruhig vorbei gehen, die gestern angemacht wurde; den Hund auf dem Balkon zweimal in Ruhe lassen, an dem wir vorbei sind u. der gebellt hat; auf jeden kleinen Fingerzeig draußen reagiert, wenn es um die Seitenwechsel ging und last but not least er hat den Hund nicht angemacht, der auf der Hofeinfahrt von seinem Revier stand u. ihn massiv angemacht hat.
      lg Tanja
    • Ich habe mit Milo das Joggen angefangen. Also eigentlich sind wir noch in der Aufbauphase aber er läuft echt sehr gut neben mir. Eben waren wir nochmal eine Runde. Er läuft auf meiner Höhe,schnuppert nicht und nur ganz selten wird er etwas schneller,aber da reicht ein ' langsam' und er passt sich wieder an.
      Einmal ist direkt eine Taube neben ihm aufgeflogen und er hat nur geschaut und ist dabei ganz normal weiter gelaufen.
      Da bin ich sehr stolz auf ihn :herzen1:
      Das Beste, was mir je passieren konnte - Milo *26.06.2014

    ANZEIGE