ANZEIGE

der Läufigkeitsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      huhu ihr lieben,

      da ich mich mit dem Thema noch nie auseinandersetzen musste, hab ich auch null ahnung davon.
      gibt es irgendwo im www eine art "ablaufplan" wann man mit welcher Phase der Läufigkeit rechnen muss, wann die symptome für scheinschwangerschaft und scheinmutterschaft auftreten können?

      Also so ne Art "läufigkeitsanleitung für dummies"?


      ganz evt zieht hier doch möglicherweise, ganz vielleicht, ein mädchen ein.
      sie ist 9 Monate jung und wenn sie wirklich hier einzieht, würde ich gerne im vorfeld ungefähr wissen, woran ich bin.

      lg
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig. =)
      Ich zitiere mich mal selbst...

      SuperNova94 schrieb:

      Sagt mal, hat von euch jemand Erfahrungen mit "stillen Läufigkeiten"? Heißt das so?? :???:
      Das ist dann doch so, dass die Hündin nicht stark blutet, oder?

      Mir ist heute aufgefallen, dass Nova sich häufiger leckt, aber ich bin mir nicht sicher, ob das noch "im normalen Maß" ist...
      Oder könnte das auch nur ein weiterer Hinweis sein, dass sie eben bald Läufig wird?
      Man, dadurch, dass die Läufigkeiten immer so lange auseinander liegen, vergesse ich immer, wie sie vorher so drauf ist. :ugly:
      Auch Charakterlich hat sie sich in letzter Zeit ziemlich verändert ist wahnsinnig verschmust und bekommt vom spielen mit mir kaum genug. =)
      Und ein Rüde, mit dem sie sich sehr gut versteht, war auch extrem interessiert an ihr, als wir uns am Mittwoch getroffen haben und hat sich von ihrem abschnappen kaum beeindrucken lassen...
      Sie blutet aber nicht, deshalb bin ich ein wenig verwirrt/ratlos.
      Zuletzt läufig war sie im April, zeitlich kommt es also recht gut hin. :ka:
      Naja, vielleicht fängt sie ja auch bald doch an zu bluten.
      Nova - ​DSH *09.10.2013


      "Früher dachte ich, das schlimmste was im Leben passieren könnte, ist am Ende ganz allein zu sein.
      Ist es nicht.
      Das schlimmste im Leben ist, am Ende mit Menschen zu sein, welche dir das Gefühl vom alleine sein geben."

      (Robin Williams)
    • Mejin schrieb:

      Zoey ist auch wieder läufig - gerade einen leicht eingetrockneten Blutfleck gefunden. ENDLICH! Wir warten schon lange darauf.
      Wie lange habt ihr ca. darauf gewartet?
      Ich finde nämlich, dass bei Amber die Vor-Phase bis Beginn der Läufigkeit auch immer so lange dauert. Ich warte schon die ganze Zeit, bis ich auch endlich einen Blutfleck von ihr finde.
    • Also die ersten Anzeichen merken wir ... 2-3 Monate vorher schon(?).
      Das Markieren wird mehr. Dann wird es noch extremer... einen Monat-knapp zwei richtig extrem... - und wir dachten jetzt schon ein paar Wochen, es müsste jeden Moment losgehen.

      Jetzt war es so, dass sie wieder manchmal auf einmal Leute angebellt hat(ca. 1-2 Wochen) und sehr müde war - heute extrem müde.
      Gestern dachte ich dann, ja, die Schnalle ist definitiv angeschwollener.

      Und vorhin dann eben der erste Blutfleck.

      Andere Hunde hatten sich schon vor so ca. 3-4 Wochen interessiert - also geschnüffelt bei ihr.

      Aber bei Zoey dauert es wirklich immer lange... die Phase der 'Vorbereitung' - und dann, bis es dann wirklich mal losgeht.

      Und - Zoey kratzte sich seit etwa einer Woche doll und leckte die letzten 2 Nächte stark am Bauch/Flanke herum. Sie ist ja ein Allergiehund und solche Schübe deuten oft darauf hin, dass da gerade irgendwas anfälliger ist.
      Mit Mischlingshündin, geboren ca.: *01-11.01.2014

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mejin ()

    ANZEIGE