ANZEIGE

BH Plauderecke

    • ANZEIGE

      viki1910 schrieb:

      Wenn Hund dann mit "Hier" (un ser Kommando für Vorsitz) abgerufen wurde und kam, habe ich die Hände gerade nach oben gezogen und er war gezwungen, ganz nahe bei mir zu sitzen und nach oben zu schauen, weil der Prinz ja sein Leckerchen wollte.

      Abgesehen dass mein Hund dafür zu klein ist und ich mich bücken müsste, um das Leckerlie auf Nasenhöhe zu halten, würde mein Hund trotzdem schief sitzen ^^
      Habe auch schon propiert, dass Leckerlie in den Mund zu nehmen und auszuspücken, führt aber dazu, dass mein Hund schief sitzt UND viel zu weit weg. Wenn ich es in den Händen halte, sitzt sie wenigstens nur schief, aber nah genug dran :lol:

      An die, die vor der Prüfung nie das gesamte Schema laufen, übt ihr denn trotzdem auch mal sehr lange Strecken am Stück nur irgendwie in anderer Reihenfolge als beim eigentlichen Schema? Oder woher weiß man sonst, dass der Hund auch die langen Strecken durchhält?
      Betty | Dackel-Mix | * Oktober 2009
    • Lagurus schrieb:


      An die, die vor der Prüfung nie das gesamte Schema laufen, übt ihr denn trotzdem auch mal sehr lange Strecken am Stück nur irgendwie in anderer Reihenfolge als beim eigentlichen Schema? Oder woher weiß man sonst, dass der Hund auch die langen Strecken durchhält?


      Ja ich übe längere Strecken. Die 50 Schritte hin und zurück, die 15 Schritte mit Kehrt und auf halber Strecke Sitz. Mal mit mal ohne Leine. Zum Ende hin baue ich die dann so einander (immer anders), dass es ungefähr der Länge des eigentlichen, gesamten Laufschemas entspricht.
      Tex - Australian Shepherd, Bliss - Australian Shepherd, Grete - Großspitz
      Zur Rasselbande,bitte hier entlang =)
    • ANZEIGE
    • Lagurus schrieb:


      An die, die vor der Prüfung nie das gesamte Schema laufen, übt ihr denn trotzdem auch mal sehr lange Strecken am Stück nur irgendwie in anderer Reihenfolge als beim eigentlichen Schema? Oder woher weiß man sonst, dass der Hund auch die langen Strecken durchhält?


      ich lauf halt einfach irgendwie, ohne das wirklich genau zu planen. Oder man lässt sich schicken, so kenn ichs aus dem Obe. Das hat den Vorteil, dass man sich nicht schon innerlich auf bestimmte Winkel / Wendungen einstellt. Dafür muss der Hund aber schon sehr sicher sein. So weit sind wir noch laaaaaange nicht :)
      Krawehl, krawehl!
      Taubtrüber Ginst am Musenhain
      trübtauber Hain am Musenginst
      Krawehl, krawehl!


      Bela *21.02.2008
      Lee *21.06.2012

      Fotos der Münchner Schickeria
    • @Lagurus Von 10 Übungseinheiten laufe ich 1-2 x die volle Strecke über den Platz, d.h. das müssten um die 65 Schritt sein. Sicher bin ich mir nicht. Da da für die BH 50 Schritt am Stück brauche und meiner sicher 65 läuft war ich mir sicher dass er zuverlässig mit macht. Ich muss halt bloss an meine eigene Körperspannung in der Zeit denken, wenn die zu lasch ist schweift er ab und an mit seinem Blick ab :D

      Mal eine andere Frage, niesen eure Hunde im Fuß auch? Meine kleine hat das im Fuß permanent so wie wir anfangen dass sie alle paar Meter niest.
      lG
      Dani mit Inuki, Skadi & Ghandi
      Inuki und Skadi on Tour

      Inuki, DSHxRS Mix, *11.03.2012
      Skadi, Working Cocker Spaniel Mix, *07.01.2013
      Ghandi, BCxLabbi Mix, *27.09.2009 - + 11.02.15
    • Betty niest auch manchmal beim Üben, insbesondere, wenn sie recht aufgeregt ist und richtig Bock auf arbeiten und Leckerlies hat und übermotiviert ist.
      Habe auch eine Obedience DVD zu Hause, wo der Hund der Trainerin auch öfter niest. Sie sagte da auch, dass der das macht, weil sie aufgeregt ist, wahrscheinlich wirklich so eine Übersprungshandlung.
      Betty | Dackel-Mix | * Oktober 2009
    • @MelanieR das war auch meine erste Vermutung. Aber sie bietet das Fuß auch von sich aus an (wenn sie Hunger hat auf Spaziergängen oä) von daher denke ich, dass sie es schon verstanden hat. Nichts destó trotz habe ich natürlich die Schrittzahlen reduziert gehabt und auch nach dem 1-2 Schritt belohnt, generell belohne ich variabel.

      @Lagurus Stimmt, jetzt wo du es sagt, Imke hat das ja auch mit ihrer Naví :D Die DVD habe ich auch zuhause aber bisher noch nicht geguckt gehabt (doofer Umzug).
      lG
      Dani mit Inuki, Skadi & Ghandi
      Inuki und Skadi on Tour

      Inuki, DSHxRS Mix, *11.03.2012
      Skadi, Working Cocker Spaniel Mix, *07.01.2013
      Ghandi, BCxLabbi Mix, *27.09.2009 - + 11.02.15
    • Ich reihe mich auch mal ein. Die BH steht bei uns Ende April an. Und ich bin einigermaßen zuversichtlich, dass wir bestehen. Allerdings ist Bestehen für mich nicht alles. Ich möchte schon, dass sie ordentlich läuft. Das Training ist bei und einmal im Verein und dann noch frei, wenn ich gerade Zeit und Lust habe.
      Vorsitz ist bei uns ne Katastrophe. Erst konnte sie ihn nahezu perfekt und als ich ihr dann gezeigt habe wie es ins Fuß geht, war's das. Jetzt hängen wir seit 3 Monaten daran wie wir sie wieder in den Vorsitz kommt OHNE die Hände vor den Bauch zu halten. Echt spaßig. Dafür klappt die Ablage gut. Ausbaufähig ist es natürlich immernoch, aber wir haben ja auch noch ein bisschen Zeit.
      So laut der Hund, so unerträglich die Stille. Ich vermisse dich so sehr.....
      Man sucht sich nicht aus was man liebt, es überkommt einen.

      Caora für immer im Herzen und unvergessen, Ich liebe dich
      Cziskos |*07.12.2014| Unverhofft kommt immer oft .....es wird wieder laut!
    • Wir sind auch dieses Jahr dran. Ich hoffe (!!) es haut terminlich hin, denn ich will das nur in meinem Verein laufen. Das eigentliche Problem bei uns bin nämlich ich... bin nicht die beste in Prüfungssituationen, um das mal sehr geschönt auszudrücken. :D

      Also wenn es terminlich passt, dann laufen wir die BH im Herbst, Hilde und ich.

      Derzeit sehen alle Übungen okay aus, außer Ablage, da muss ich dringend ran. Aber es ist mir alles noch zu störanfällig - darum wird jetzt genau daran geübt. Ich trainiere im SV und würde irgendwann in diesem Leben gern noch ne IPO 1 mit Hilde laufen.
      Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)
      Theo, Épagneul Breton (*Mai 2002)
      Hilde, Malinois (*Juni 2013)

      Fotos von uns - THEO - Ex- "Bre-Tonne" - und Schwester Hilde

      Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)
    • Wir gehen es dieses Jahr auch an. Geübt habe ich bisher nur 3x auf dem Hundeplatz, ansonsten machen wir kleine Übungen unterwegs. Es klappt eigentlich schon ziemlich gut. Wahrscheinlich ist ein Schäfertier dafür gemacht. :hust:
      Bisher hatte ich immer Tierschutzhunde, ängstlich und mit Jagdtrieb. Das waren andere Hausnummern, aber machbar.
      Nun ist es recht einfach. Leider ist mein Jungspunt noch nicht so ganz bei der Sache wenn es Interessanteres gibt, aber ich bin schon sehr zufrieden.
      Die Ablage wird uns kaum Probleme machen. Warten kennt sie vom Hundeplatz, auch mit Ablenkung. Es muss ja nicht gerade ihr Kumpel auf dem Platz bespasst werden.
      Das BEI FUSS sitzt auch ganz gut, aber sie läuft mir zu dicht am Bein. Ich hatte mehrere Knie-OP`s und bin eben links nicht so stabil wenn sie gegen das Knie läuft. Alle finden das toll und ich habe es nicht gewollt. Sie macht das einfach. :roll:
      Sitz und Platz ist auch ok. Da kann ich sogar herum hampeln. Das Abrufen ist so toll das ich bremsen muss, sonst bremst sie an mir. Nur läuft sie mir nach dem Vorsitz noch zu schnell ins Fuß.
      Was wir noch üben müssen ist die Gruppe. Das wird noch lustig, denn andere Menschen sind so klasse und müssen begrüßt werden. Da fehlt es noch an Ernsthaftigkeit, auch bei mir. :pfeif:
      Zur Zeit wird der Platz aber auf Grund Matschigkeit nicht genutzt und wir warten mal auf besseres Wetter, bzw. ich warte :tropf: , denn der Maus ist Wetter völlig egal.
      Ich schau mal wann hier im Frühjahr oder Sommer in der Nähe eine Prüfung ist. Es gibt ja genug Vereine.

      LG Terrortöle
      A home without a dog is just a house. ;)

    ANZEIGE