ANZEIGE

Selbst gebackene Leckerlies

    • Re: Selbst gebackene Leckerlies

      ANZEIGE
      Oh ja toll, Keksrezepte. Ich bin auch gerade im Backwahn.

      200g Hack
      400g Mehl
      100g Haferflocken
      2 Eier
      ca. 100 ml Brühe

      Alles vermischen, ausrollen und Formen ausstechen oder einfach Würste rollen und Scheiben abschneiden. Bei 200 Grad ca. 20 min backen.

      2 reife Bananen
      150g Grieß
      1 EL Honig

      Bananen zerdrücken und mit dem Grieß+Honig vermischen. 1cm dick ausrollen und Formen ausstechen. Bei 200 Grad ca. 20 min backen.
      Julia mit Aussi Amy * August 2013
    • Re: Selbst gebackene Leckerlies

      "JuliSun" schrieb:



      2 reife Bananen
      150g Grieß
      1 EL Honig

      Bananen zerdrücken und mit dem Grieß+Honig vermischen. 1cm dick ausrollen und Formen ausstechen. Bei 200 Grad ca. 20 min backen.



      Die ess' ich :roll:
      LG
      Katrin



      mit den Zwergpinschermädels Chili *09.03.2007 & Hazel *11.09.2013
      und Dobi Enja im Herzen


      Bilder von Chili und der Haselnuss gibt's hier
    • ANZEIGE
    • Re: Selbst gebackene Leckerlies

      Ich habe noch eins:

      Thunfischcräcker:

      100 gr. Maisgries (Polenta)
      1 Ei
      Eine Dose Thunfisch in Öl
      100 ml Buttermilch
      etwas Salz

      Polenta in der Buttermilch 20 Min. quellen lassen. Den abgetropften Thunfisch, das Ei und das Salz dazugeben und verkneten, evtl. noch etwas Wasser zugeben.
      Auf ein Backblech streichen und bei 150 Grad 30 Min. backen. Sofort in kleine Quadrate schneiden und abkühlen lassen.
      LG
      Katrin



      mit den Zwergpinschermädels Chili *09.03.2007 & Hazel *11.09.2013
      und Dobi Enja im Herzen


      Bilder von Chili und der Haselnuss gibt's hier
    • Re: Selbst gebackene Leckerlies

      Ich hab auch noch was mit Thunfisch:

      1 Dose Thunfisch und ein Ei vermischen. So viel Vollkornmehl dazu, dass das ganze etwas Konsistenz bekommt. Ausrollen, mit einem Pizzaschneider einritzen (in der Größe, in der man sie hinterher haben will).

      Bei 160Grad 10min backen (ich roll sie recht dünn aus). In Stücke brechen und ein paar Stunden offen liegen lassen.
      Liebe Grüße

      Janina mit Mia (Pudel-Coton de Tuléar Mix, *20.05.2013)

      und mit Leo (Border Terrier) immer in meinen Träumen.
    • Re: Selbst gebackene Leckerlies

      "tami2904" schrieb:

      Will ich auch machen :D aber ich ekel mich ein bisschen davor, Leberwurst o.ä. anzufassen :lachtot:


      Ich finds auch nicht so witzig, beim Kneten den klebrigen Teig an den Fingern zu haben, deshalb ziehe ich vorm Kneten immer Einmalhandschuhe an.

      LG Appelschnut
      Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!
      (Sprichwort der Dakota Indianer)
    • Re: Selbst gebackene Leckerlies

      Hallo Backfreunde,

      kennt ihr ein Keksrezept mit dem ich einem Futtermilbenallergiker eine Freude machen könnte?
      Darf ja nichts Getrocknetes (Mehl, Gries etc.) rein. Einfrieren reicht in diesem Fall nicht.

      Danke & LG
    • Re: Selbst gebackene Leckerlies

      Wenn du so etwas in der Art abwandelst? -> rezeptewiki.org/wiki/Kartoffel-Karotten-Plätzchen (irgendwie mag der Link bzw. das IPad gerade nicht...einfach mal nach "Rezeptewiki Kartoffel-Karotten-Plätzchen googeln ;) )

      -> z.B. Fein geraspelte Karotten oder gekochte und zermatschte Kartoffeln mit Ei und Leberwurst vermengen.

      Im Grunde müsste da fast jedes Rezept in so eine ähnliche, hunditaugliche Richtung abwandelbar sein.
      "The fear of death follows from the fear of life. A man who lives fully is prepared to die at any time". (Mark Twain)

      Beauci-Mix Kenai: 21.09.2000 - 11.01.2016
    • Re: Selbst gebackene Leckerlies

      Backe auch oft und gerne für´s Beaglechen

      Lyoner-Käse-Happen
      3 Scheiben Lyoner, 2 Eier ganz,2 El Hafeflocken, 3 El Tomatenpüree, 3 Stücke Spinat(diese portionierbaren), 1 Schuss Öl, 1 Schuss Brottrunk, 1 Becher Naturjoghurt, 1 Tl Oregano
      1 Handvoll geriebenen Emmmentaler, Vollkornmehl bis der Teig die gewünschte Konsistenz hat.

      Bis auf das Mehl alles in den Mixer, dann das Mehl drunterarbeiten.
      Backblech mit Backpapier, Masse draufstreichen.
      Backofen bei 180 Grad, für noch leicht weiche Leckers, ca 30 Minuten bei Umluft.
      Nach der Hälfte der Backzeit, den Teig schonmal vorschneiden-machts später leichter.

      Mozzarella-Hack-Kugeln
      250 Gramm Hack
      2 Eier ganz
      1 Mozzarella 200 Gramm
      1 Tl Oregano, 1 TL Basilikum
      2 TL Hafeflocken
      3 EL Tomatenpüree
      Etwas Vollkornmehl für die Festigkeit

      Kugeln aus dem Hack formen, etwa Tischtennisball groß oder kleiner.
      Mozzarellastückchen in die Mitte der Bällchen drücken, Kugeln gut verschließen.

      Backblech mit Backpapier, Umluft bei 180 Grad ca 30 Minuten.
      Die Kugeln zwischendurch immer mal wenden, damit sie überall braun werden.
      Geht natürlich auch mit anderen Käsesorten.
      Liebe Grüße von Bine & Lupo!
      Jeder Weg geht sich leichter, mit einem treuen Hund an deiner Seite!!


      Lupo-ne kölsche Jung
    • Re: Selbst gebackene Leckerlies

      Danke LeGentilhomme.
      Habe schon mit Kartoffeln experimentiert, leider bekomme ich nicht die richtige Kekskonsistens.
      Entweder fallen die Plätzchen auseinander oder ich lasse sie länger im Ofen und bekomme Briketts. :( :
      Vielleicht liegt das an der fehlenden (im vgl. zum Rezept) Kartoffelstärke?
      Das mit den mehligkochenden Kartoffeln ist auf jeden Fall schon mal ein guter Hinweis.

      Ich teste munter vor mich hin. Freue mich auf weitere Ideen!!!
    • Re: Selbst gebackene Leckerlies

      hab auch gerade gebacken und Bootsi fährt voll drauf ab

      Leberwurstpralinen:

      200gr Dinckelflocken
      150gr körnigen Frischkäse
      100gr Leberwurst
      1 Ei
      5 El Öl
      etwas Kokosflocken

      kleine Kugeln formen und auf ab das Backblech bei 160C ca 25 Minuten
      Liebe Grüße von Yvonne mit Ihrer Fellnäschen Bootsmann

    ANZEIGE