ANZEIGE

Neue Folgen der Hundeprofi M.R. Teil II

    • ANZEIGE
      Ich schaue selten TV... wenn dann eher Serien aber ihr habt mich wieder auf den Geschmack gebracht und ich werde mir den Hundeprofi auch in künftig anschauen. Sonntagabend im Bett. xD

      Hat wer von euch auch Erfahrungen mit den DOGS-Hundeschulen? Wenn, ja ... immer hjer mit den Infos. :smile:

      LG Jana
    • Hanabi schrieb:

      Ich schaue selten TV... wenn dann eher Serien aber ihr habt mich wieder auf den Geschmack gebracht und ich werde mir den Hundeprofi auch in künftig anschauen. Sonntagabend im Bett. xD

      Hat wer von euch auch Erfahrungen mit den DOGS-Hundeschulen? Wenn, ja ... immer hjer mit den Infos. :smile:

      LG Jana
      Ich :applaus:
      Ich war ja damals erstmal skeptisch, aber andere Schulen haben mich nicht angesprochen. Bin dann in Isenbüttel gelandet, seit letztem Jahr ist Wiebke aber auf eigenen Pfaden unterwegs (selbes Konzept, aber halt freiere Handhabe)
      Ich bin immer noch und schon wieder da - also nun mit 2 Hunden. Ich bin restlos überzeugt, besser kanns nicht laufen. Menschlich und vom Konzept her. Es gibt die üblichen Rütter'schen Trainingsmethoden, aber der Schwerpunkt liegt bei jedem Hund anders und darauf wird eingegangen. Welpengruppen sind keine Tobestunden, die Junghundegruppen auch nicht. In erster Linie lernt der Mensch etwas. Und bekommt gezeigt, wie er seinem Hund etwas beibringt und wie dessen Körpersprache ist. Viele Dinge nehmen wir in dem Moment an uns oder am Hund nicht wahr, dort wird es einem erklärt.
      Also ich würde immer wieder zu DOGS gehen :dafuer:
      Liebe Grüße
      HerrinDesFeuers
      mit Skalli und Tessa (amerikanische KHC, *06.03.15, * 09.08.17)
    • ANZEIGE
    • @HerrinDesFeuers - ja so gehts mir da auch... :applaus:

      Fühle mich sehr gut aufgehoben. Hanabi ist nicht mein erster Hund aber der erste den ich als Welpe zu mir genommen haben. Wir haben Anfang September mit dem Welpenkurs angefangen und gleich noch einen rangehangen, weil einfach immer wieder Neues besprochen und geübt wird. Die Zeit zum Spielen wird gegeben aber man bekommt so viele Infos - zum Verhalten, Köpfersprache.... Hanabi war zu Beginn sehr, sehr scheu und hat sich im Freilauf in einen Autoreifen gesetzt und ist immer auf Tauchstation gegangen wenn sich die Anderen genähert haben. Ihr waren die Spiele zu körperlich - wäre ich von allein nicht so schnell drauf gekommen. Vor allem habe ich gelernt, wie ich ihr da Sicherheit geben kann. Nun spielt sie mit... natürliche auf Hütehundart und ist nicht gleich verschwunden, wenn sie doch mal angerempelt wird.
    • Eine Kollegin von mir war hier in Berlin bei der DOGS Trainerin, da ihre junge Hündin nicht alleine bleiben konnte.

      Sie war absolut begeistert - zunächst eine ganz ausführliche Analyse auf dem Platz bezüglich des Verhaltens zwischen Hund und Halter und dann ein Trainingsplan und auch Besuch zu Hause. Hat wohl wunderbar bei den beiden geklappt und ich werde da nächstes Jahr, wenn ich wieder mehr Zeit habe, wohl auch mal hingehen.
      Es sind die Phantasten, die die Welt verändern - nicht die Erbsenzähler [S. Fitzek]


      Henry (Kurzhaar-Dackel) *23.08.2014



      Zauberdackel trifft Räubertochter

    ANZEIGE