ANZEIGE

Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Ich weiß nicht so ganz Fotografie, aber ich weiß nicht wo ich sonst fragen sollte.
      Wie bekomme ich ein Video kostenlos gedreht? Und zwar nicht um 90° sonder nur so weit bis mein horizont gerade ist.
      Ein tool hatte ich gefunden, da ist aber leider komplett die Qualtät mit abgeschmiert und das video hat nur noch vor sich hingruckelt.
      Es geht auch nur um so 10 Sekunden.
      Liebe Grüße von Lisa
      und

      Pixel - Norwich Terrier - *16.11.2007

      Mein Name ist Pixel die Krümelkommissarin. Hier ist meine Hundemarke.
    • Lauretti schrieb:

      Eine Frage an @Superpferd und alle die, die auch mittels Drohne Landschaftsaufnahmen machen....

      Welche habt ihr bzw könnt ihr empfehlen?
      Habt ihr eine extra Versicherung und wie stellt ihr das an aus rechtlicher Sicht?

      Männe wünscht sich so sehr eine und ich komme dank immer mehr tollen Fotos in Versuchung, uns eine zu schenken :ugly:
      Ich habe die DJi Mavic Air! Der ausschlaggebende Punkt : komplett zusammenfaltbar und kann somit einfach in den Rucksack. Preislich kommt man mit Versicherung auf circa 920 Euro. Versicherung ist übrigens Pflicht (Haftpflicht)! Falls man doch mal jemanden die Haare vom Kopf rasiert.

      Die Drohne braucht außerdem ein kleines Kennzeichen (ist wie ein kleiner Aufkleber mit Name und Anschrift).

      Generell bewegt man sich mit einer Drohne immer etwas in einer Grauzone. Aber wenn man sich einfach an ein paar Dinge hält, ist es alles halb so wild. Ich persönlich fliege zum Beispiel auch nie über ein Wohngebiet und habe meine ersten Flüge auch auf freien Feld gemacht.

      Hier ein paar Anhaltspunkte :

      Keine Flüge über Wohngebieten (außer im eigenen Garten)
      Keine Flüge über Naturschutzgebiete (wo kein kläger,- da kein Richter! Jaja, ich böses ;-))
      Normalerweise sollte man immer in Sichtweite fliegen (machen aber die wenigsten, auch ich oftmals nicht)
      Nicht höher als 100 Meter fliegen, denn dazu ist eine Genehmigung notwendig. Bin aber bisher nie höher als 50 Meter geflogen, einfach weil es hoch genug ist.
      Leidenschaft Fotografie klick

      Pudelpower.

      . . . mit den beiden Pudeljungs.
    • ANZEIGE
    • Tatuzita: Hast du PS? Google das mal, wie das da geht. Ich hab das neulich gemacht, allerdings auch nur mit Anleitung, ich kriege es also nicht mehr ausm Kopf zusammen... Aber unter Video drehen Photoshop findest du auf jeden Fall eine Anleitung.
      Tinka mit Panzer (*08/05) und Erna (*ca 02/09)

      Panzer und Erna - die Abenteuer der Fusselmonster

      Den ideelle hundemat er den som smaker som et postbud!
    • ANZEIGE
    • tinkatrulla schrieb:

      Was für Welpenfotos möchtest du? Nur zur Dokumentation oder so richtig Studiobilder? Wenn letzteres, würde ich auf jeden fall über entsprechende Blitze und einen hübschen Hintergrund nachdenken. Mit einem oder zwei Blitzen klappen indoor-Fotos natürlich um einiges leichter.

      Objektive für Hundesachen: 35 oder 50 mm Festbrennweite mit großer Blende. Das ist praktisch für drinnen, wo du nicht viel Platz und nicht so viel Licht hast. Und für draußen ein längeres Telezoom, 70-200 ist da klassisch. Was genau es da bei der Olympus gibt, weiß ich allerdings nicht.
      Hm, ich würde sagen "einfache Studiobilder". Was eben in einer Ecke im Haus so geht, solange die Zwerge noch nicht zu wuselig sind. Gibt es beim Hintergrund zum Beispiel empfehlenswertes?

      Mein Mann war spontan, jetzt hab ich die Olympus hier liegen |)
      Mit dem Objektiv (noch haben wir nur das hier) bin ich noch sehr skeptisch, auch wenn laut Verkäufer die gewünschten Aufnahmen alle kein Problem darstellen sollten.
      Und mindestens zwei Workshops sind fix geplant.
      Liebe Grüße von den drei Graugetieren
      Labradoodle "Werpudel" Balou
      Deerhound "Hauself" Dobby
      Deerhound "Prinzessin Schlammnase" Caileigh
      www.dogforum.de/index.php/Thread/188505-Gummihund-Werpudel-Nase/
    • tinkatrulla schrieb:

      Tatuzita: Hast du PS? Google das mal, wie das da geht. Ich hab das neulich gemacht, allerdings auch nur mit Anleitung, ich kriege es also nicht mehr ausm Kopf zusammen... Aber unter Video drehen Photoshop findest du auf jeden Fall eine Anleitung.
      Leider nicht :tropf:
      Mit PS kann man auch Videos bearbeiten?
      Liebe Grüße von Lisa
      und

      Pixel - Norwich Terrier - *16.11.2007

      Mein Name ist Pixel die Krümelkommissarin. Hier ist meine Hundemarke.
    • Tatuzita schrieb:

      tinkatrulla schrieb:

      Tatuzita: Hast du PS? Google das mal, wie das da geht. Ich hab das neulich gemacht, allerdings auch nur mit Anleitung, ich kriege es also nicht mehr ausm Kopf zusammen... Aber unter Video drehen Photoshop findest du auf jeden Fall eine Anleitung.
      Leider nicht :tropf: Mit PS kann man auch Videos bearbeiten?
      Hast du die Adobe Cloud? Dann Adobe Premiere verwenden. Ansonsten gibt es auch eine kostenlose Testversion von Final cut pro. Damit sollte es auch gehen.
      Leidenschaft Fotografie klick

      Pudelpower.

      . . . mit den beiden Pudeljungs.
    • Wenn sie die Cloud hätte, hätte sie ja vermutlich auch PS :D

      Ja, man kann damit Videos bearbeiten. Für meine Zwecke (drehen und aus 1000 Fotos ein Video machen) hat es gereicht, wirklich anspruchsvolle Sachen sind aber sicher mit anderen Programmen wie Premiere besser. Aber keine Ahnung, wo da die Grenzen liegen.

      @schmuh: leider sehe ich da kein bestimmtes Objektiv, sondern nur eine Übersicht. Für den Hintergrund würde ich entweder Vinyl (pflegeleicht) oder Pappe nehmen. Letzteres gibt es recht günstig in vielen Farben und wenn das zerkratzt oder schmutzig ist, schneidet man einfach ein Stück ab.

      Und irgendein externer Blitz wäre sicherlich gut, das macht einfach schöneres Licht als der interne.
      Tinka mit Panzer (*08/05) und Erna (*ca 02/09)

      Panzer und Erna - die Abenteuer der Fusselmonster

      Den ideelle hundemat er den som smaker som et postbud!
    • Superpferd schrieb:

      Ansonsten gibt es auch eine kostenlose Testversion von Final cut pro.
      Das wird leider nicht auf meinem Windows Rechner laufen. Aber danke für den Tipp.

      Vielleicht hol ich mir ja doch mal ne Probeversion von Premiere.
      Ich hab ja das Gefühl das es mit da vinci resolve auch funktionieren sollte, aber das ist etwas unübersichtlich alles.
      Liebe Grüße von Lisa
      und

      Pixel - Norwich Terrier - *16.11.2007

      Mein Name ist Pixel die Krümelkommissarin. Hier ist meine Hundemarke.
    • @Schmuh

      Die EM-1 M II wäre auch meine Kamera der Wahl. Leider gibt meine E30 noch nicht den Geist auf - und irgendwie widerstrebt es mir, 1700€ (immerhin schon 300€ weniger als Einführung) für eine Kamera rein als Hobby auszugeben, solange noch zwei funktionierende im Haus sind.

      Als Objektive - hmmmmm.

      Di Frage ist, was willst Du. Persönlich würde ich bei meinen FT Zuikos bleiben. ME bietet mFT derzeit nichts zu für mich akzeptablen Preisen, was mit dem 12-60SWD und dem 50-200SWD vergleichbar wäre.
      Aber zum einen sind das halt Klopfer (ok, wer Canon oder Nikon hat lacht darüber, aber im Vergleich zu dem mFT Objektiven sind das schon Prügel), zum anderen gehen sie halt nur mit Adapter an mFT - will auch nicht jeder.
      Kommt natürlich auch darauf an, was Du ausgeben willst. In der Pro Reihe gibt es ein paar Teile, die mich reizen würden. Aber nun ja ... Preislich jenseits meiner persönlichen Schmerzgrenze.
      Das 12-40/2,8 gehört da dazu. Dann noch das 40-150/2,8, evtl. Das 25/1,2 oder wenn einem das 17/1,2 oder 45/1,2 eher zusagt ... Ds wären die, die mir jetzt für meinen Bereich - Hunde, Indoor, etwas draussen, so einfallen würden. Oder ebenbei anderen mFT Herstellern. Wobei man da inzwischen auch schauen muss. fT undmFT waren ja ursprünglich gedacht als ein Herstellerübergreifender Standard. Leider halten sich da auch nicht mehr alle dran.

      Wenn Du Erfahrungsberichte suchst, dann eher nicht hier. In Hundekreisen ist man ja nach wie vor der Ansicht, dass es ausser Canon und Nikon nichts akzeptables gibt..
      Ich würde Dir für Erfahrungsberichte das DSLR Forum empfehlen. Dort gibt es auch Unterforen zu den einzelnen Objektiven.
      Viele Grüße
      Cindy

    ANZEIGE