ANZEIGE

Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

    • Neu

      ANZEIGE

      Saltimbanco schrieb:

      Ihre (sorry aber: grottigen Handyfotos) seien ja ausreichend. Das finde ich wirklich sehr sehr schade. Ehrlich. Es geht doch um die Tiere.
      Nein, darum geht es bei so etwas oft nicht, sondern um gekränkten Stolz. Daher biete ich bei sowas auch nur noch Hilfe an, wenn ich danach gefragt werde.

      Das ist nicht nur bei der Fotografie so. Ich bekomme öfters mal die Frage gestellt: "Du bist doch Experte was Onlineshops angeht, kannst Du Dir meinen Mal anschauen".

      Wenn dann noch so eine Anmerkung kommt: "Das habe ich auch alles selbst programmiert (Web Baukasten)" bin ich weg ;)

      Egal welcher Bereich, ob Webdesign, Fotografie, Werbung (Flyer etc.):
      Die Leute sind total stolz auf Ihr Werk, bekommen im Freundeskreis natürlich nur positive Resonanz (wer würde es auch wagen) und fühlen sich persönlich angegriffen, wenn man Ihnen Vorschläge macht, wie man das Ganze verbessern könnte.
      lg Michael
    • Neu

      Ich hatte letzte Woche auch ein Tierschutzshooting :)
      Eine kleine Hündin auf einer Pflegestelle hier in Berlin.
      War nicht ganz einfach, weil Frauchen und Hund nicht mobil waren und wir daher in fußläufiger Nähe rund um deren Zuhause fotografieren mussten. Dazu war die Hündin noch sehr ängstlich und konnte nur an stabiler Leine und Sicherheitsgeschirr nach draußen. Wetter hat natürlich auch nicht mitgespielt.

      Aber wir haben das beste draus gemacht und hatten echt nen netten Vormittag :smile:



      LG Lisa und Joschi (geb. Januar 2005)
      Fotos vom Schlumpi findet ihr hier:
      Joschi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von my joschi ()

    • ANZEIGE
    • Neu

      Yvonne&Bobby schrieb:

      Ich hatte da an Photoshop gedacht. Muss ich beim Notebook auf irgendwas achten? Ich würde bei dem Gerät gerne recht günstig bleiben, weil ich den so recht wenig nutze (höchstens mal fürs Internet oder zum Schreiben von Briefen).
      Meint ihr was Günstiges für rund 400 EUR reicht da?
      Zu den technischen Voraussetzungen, die erforderlich soind, um PS zu nutzen, einfach mal hier gucken: Technische Daten und Systemanforderungen | Adobe Photoshop Elements 2018 Grade hinsichtlich Grafikkarte und Grafikspeicher und natürlich RAM ist Photoshop sehr ressourcenhungrig, da weiß ich nicht, ob du mit 400 EUR für die Hardware hinkommst.

      Eine Alternative zu Photoshop wäre ggf. auch Affinity Photo – Professionelle Software für die Bildbearbeitung
      Die System Requirements hier Affinity Photo - Liste aller Features

      LiGrü

      Sibylle
      “Lass den Hund bellen, singen kann er nicht.”
      (Friedrich Schiller)
    • Neu

      Saltimbanco schrieb:

      Ich würde eigentlich auch gerne was im Tierschtutz machen. Aber ich bin ganz ehrlich, ich hab momentan einfach keine Zeit dafür. Leider. Dabei würde ich das wirklich gerne machen. Jedenfalls finde ich die Vorstellung toll, dass der eine oder andere so vielleicht schneller ein neues zu Hause finden würde.
      ich frag im Tierheim auch nicht nach

      früher hab ich für den kleinen Tierschutzverein ein paar Bilder gemacht von dem meine beiden Mädels sind

      letztes Jahr wurde ich gefragt, ob ich beim Tierhilfe Sommerfest ein paar Bilder machen könnte und da sprach mich die Frau an, da sie auch einen Pflegehund hatte und ich sagte ihr, wenn sie noch mal einen hat, darf sie sich melden.
      Und das hat sie getan.

      Für groß angelegte Hilfe fehlt mir leider auch die Zeit dazu.

      Aber so haben die für den hübschen zauberhaften Kerl wenigstens vernünftige Bilder :herzen1:
      Liebe Grüße
      Manu und die Mädels

      Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.

      EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

    ANZEIGE