ANZEIGE

Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

    • ANZEIGE

      Maanu schrieb:

      SpaceOddity schrieb:

      Also wenn der Automatikmodus der 1300D sich nicht wesentlich zu dem des Vorgängermodells verbessert hat, ist der wirklich sehr mies und damit Hund in Bewegung scharf abzulichten nahezu unmöglich. Wenn du erstmal nur mit fixen Voreinstellungen fotographieren willst, probier lieber die Sportautomatik, die ist besser.
      aber nen sitzenden Hund sollte die Kamera doch schon fokussieren können oder? :???:
      Ich hab damit ja gerade auch nen Problem und hab meine Fehlerquelle noch nicht wirklich gefunden. Wahrscheinlich braucht man selbst etwas Übung
      Liebe Grüße von Lisa
      und

      Pixel - Norwich Terrier - *16.11.2007

      Mein Name ist Pixel die Krümelkommissarin. Hier ist meine Hundemarke.
    • Bitte nicht lachen wenn ich jetzt sage, dass ich gar nicht weiß wie der AF eingestellt ist. Ich wusste bis gerade nicht einmal, dass ich da auch was einstellen kann.
      Ich fühl mich gerade wie vom anderen Stern.
      Ich denke mal, dass ich mich da wohl noch viel mehr einlesen muss.

      Ich hab gerade mal ein bisschen mit ISO, Belichtung und Blende gespielt. Einfach um zu gucken wie die Kamera in den verschiedenen Einstellungen reagiert.
      Ich hatte vor 20 Jahren in der Schule mal eine Foto-AG. Davon weiß ich aber nicht mehr viel. Da gibg es dann damals aber auch eher um das Entwickeln der Bilder.

      Naja, ich übe noch!
      Bobby, Westie-Malteser-Dackel-Pudel-Mix *29.11.2000

      Emma, Australian Shepherd *19.10.2008


      Hütehund und Hobbie-Schaf
    • ANZEIGE
    • Es gab zu deiner Kamera doch sicher ein Benutzerhandbuch oder? Schau doch da mal rein, oft stehen da ganz interessante und informative Sachen wie du am Besten mit der Kamera umgehst und was sie überhaupt kann. Ich habe das auch gemacht, obwohl ich mich schon mit Belichtungszeit, ISO usw. auskannte habe ich das Handbuch durchgelesen als ich meine neue Kamera kaufte und es hat mir sehr viel gebracht :D

      Uuuuund mein erstes Fotobuch von Saal Digital ist angekommen und ich bin sooooooooooo verliebt! :herzen1: :cuinlove:

      Ich hab bisher nur Lavendel-Fotos aus Frankreich :D demnächst geht es aber auch in die Heide, zum ersten Mal! Ick freu mir :applaus:



    • Yvonne&Bobby schrieb:

      Bitte nicht lachen wenn ich jetzt sage, dass ich gar nicht weiß wie der AF eingestellt ist. Ich wusste bis gerade nicht einmal, dass ich da auch was einstellen kann.
      Ich fühl mich gerade wie vom anderen Stern.
      Ich denke mal, dass ich mich da wohl noch viel mehr einlesen muss.

      Ich hab gerade mal ein bisschen mit ISO, Belichtung und Blende gespielt. Einfach um zu gucken wie die Kamera in den verschiedenen Einstellungen reagiert.
      Ich hatte vor 20 Jahren in der Schule mal eine Foto-AG. Davon weiß ich aber nicht mehr viel. Da gibg es dann damals aber auch eher um das Entwickeln der Bilder.

      Naja, ich übe noch!
      autofokus am objektiv, da ist nen Schalter mit Mf und Af. Und musst gucken welche Messung eingestellt ist, mehrfeldmessung ist schonmal ganz schlecht
      Liebe Grüße von Lisa
      und

      Pixel - Norwich Terrier - *16.11.2007

      Mein Name ist Pixel die Krümelkommissarin. Hier ist meine Hundemarke.
    • Tatuzita schrieb:

      mehrfeldmessung ist schonmal ganz schlecht
      warum das? :???:

      Liebe Grüße
      Manu und die Mädels

      Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.

      EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maanu ()

    • Maanu schrieb:

      Tatuzita schrieb:

      mehrfeldmessung ist schonmal ganz schlecht
      warum das? :???:

      Oh da hab ich tatsächlich was durcheinander gebracht. Ich hatte im Kopf das sich die Messmethode auch auf den Schärfebereich auswirkt. Also je nachdem nen Punkt nimmt oder nen gewissen Bereich nutzt.

      Wir waren heute morgen nach dem Nachtregen unterwegs und das war eine gut Entscheidung. Ich bin recht glücklich, obwohl es bestimmt noch ne Menge zu verbessern gibt.
      Und natürlich mal wieder die Bearbeitung :tropf: Ich wollte vielleicht eins in den Bearbeitungsthread stellen, ist aber nur JPG. Habt ihr ne Meinung welches ich am besten nehme?







      Liebe Grüße von Lisa
      und

      Pixel - Norwich Terrier - *16.11.2007

      Mein Name ist Pixel die Krümelkommissarin. Hier ist meine Hundemarke.
    • Tatuzita schrieb:

      Ich wollte vielleicht eins in den Bearbeitungsthread stellen, ist aber nur JPG. Habt ihr ne Meinung welches ich am besten nehme?
      mir sagt das letzte am meisten zu vom Motiv her.


      wir waren heute auch unterwegs :herzen1:

      Liebe Grüße
      Manu und die Mädels

      Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.

      EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit
    • Hab mir gestern ein sündhaft teures Olympus Objektiv bestellt und warte nun auf Lieferung |) Werde es dann aber erstmal ausgiebig testen und entscheiden, ob es das Geld wert ist. Aber mir fällt einfach was gutes im Telebereich. Wurde von meinem Verein auchs chon gefragt, ob ich Fotos beim THS Turnier machen kann, abgesehen davon, dass ich da keine Zeit habe, habe ich einfach auch gar kein passendes Objektiv dafür. Also nur eins was nicht besonders lichtstark ist und bei MFT ist wenig lichtstark ja noch schwieriger, da krieg ich im Schatten keine scharfen Bilder von sich bewegenden Objekten.

      Habe gestern mal den Hund einer bekannten fotografiert und habe festgelegt, dass mein nächster Hund nicht mehr schwarz sein darf :ugly: Irgendwie war es viel einfacher den richtig zu belichten und Gegenlichtaufnahmen waren viel unproblematischer, mit meinem Hund hab ich sowas ja selten gemacht, ich dachte einfach ich bin zu blöd dafür :lol: Habe von meinem Hund auch Gegenlichtaufnahmen gestern gemacht, aber die hab ich aussortiert, die vom Hund meiner Bekannten sind dafür schön geworden.



      Ansonsten war er auch ein hübsches Fotomotiv, das auch bei Sonneneinstrahlung von vorne gleich korrekt belichtet ist und nicht, bei meinem eigenen Hund hab ich immer das Gefühl, da mit Nachbearbeitung noch viel korrigieren zu müssen.

      Betty | Dackel-Mix | * Oktober 2009
    • Das mit dem schwarzen Hund hab ich vor Maggie auch gesagt :D das Ergebnis ist bekannt. Schlimmer noch, ich hab jetzt bei Gruppenbildern den größtmöglichen Kontrast
      Naja, man wächst mit seinen Aufgaben *lach*
      Bin gespannt, was du über das Objektiv berichtest. Kenn mich in dem Bereich überhaupt nicht aus. (ich mag meinen Klopper :D)

    ANZEIGE