ANZEIGE

Plauderthread für Ausstellungsverrückte-Besucher &Aussteller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ANZEIGE
      @Czarek

      Welches Thema hat mit Ausstellen nichts zu tun?
      Die Tatsache, dass Richter eine korrekte Farbverteilung besser bewerten als einen korrekten Körperbau, und dass Züchter deshalb seit Jahrzehnten (und nicht erst seit 10/11 Jahren) auf korrekte Farbverteilung züchten und den Körperbau ausser Acht lassen?

      Oder dass die seit ebenfalls inzwischen mehr als 20 Jahre vorherrschende "Mode" den Hund im Ring immer übertriebener und extremer zu stellen, auch die Zuchtauswahl und die Weiterzucht massiv beeinflusst hat und der Pudel gerade dabei ist, den Weg des Show-DSH zu gehen? Was ebenfalls eine direkte Folge des Ausstellens ist.

      @Wurli
      Ganz einfach
      - immer extremer gewinkelte Hinterhand
      - immer steiler gestellte, dazu noch falsch weil zu weit vorn gelagerte Vorderhand und einer schwachen Nackenregion

      Deutlich gesagt, welcher Hund steht korrekt da mit dem Kopf über oder inzwischen hinter den Schulterblättern?

      Ausstellen ist eines - aber leider wird auf Ausstellungen bei vielen Rassen schon lange nicht mehr nach Standard gerichtet, sondern nach der gerade vorherrschenden Modeströmung.

      Wie sinst käme es zu nasenlosen Hunden? Zu Hunden mit Karpfenrücken? Tiefen Falten, ....

      Das Problem ist - die "Alten" kreieren eine Mode. Aber sie wissen idR noch, dass das eine Mode ist.
      Es kommen"Junge" nach, die das Ganze ohne zu hinterfragen übernehmen. Für sie muss es so sein, denn die "Alten" haben es vorgemacht. Und weil man ja immer typvoller und "besser" will, geht man immer mehr ins Extrem. Von Generation zu Generation.
      Die "Jungen" sind irgendwann Richter ... Lösen die "Alten" ab. Und dann verselbständigt sich das Ganze.

      Ich hätte bei meiner KP Hündin mit geschlossenen Augen, rein anhand der Reaktion beim Anfassen der Ohren sofort sagen können, ob das ein Richter ist, der seit 20+ Jahren richtet oder einer, der in den letzten 8-10 Jahren dazu gestossen ist.
      Die jüngeren Richter haben sich durch die Bank überschlagen vor Lobpreisung. Die älteren waren verhalten neutral.
      Eine Richterin hat ihrer jungen Anwärterin, die sie dabei hatte deutlich gesagt "solche Ohren brsicht kein Mensch", nachdem diese meine Hündin zuerst abgetastet hatte und deutlich begeistert war.

      Das jetzt nur mal als kleines Beispiel, wie es von einer etwas extremen Variante zu einer "erwünschten Normalität" kommen kann.
      Viele Grüße
      Cindy
    • Neu

      Ja und das schreibst du an ganz verschiedenen Stellen im Netz, in Dutzenden von Kommentaren und Posts, auch hier im DF schon in einigen Threads.

      Hier ist das nicht Thema, sondern dass ein Richter den Farbschlag komplett disqualifizieren wollte, der hier in Deutschland anerkannt ist.
      Hier werden Ergebnisse reingeschrieben und wer wann wo ist, um sich zu treffen oder Neuigkeiten rund ums Ausstellen auszutauschen oder wie man die Ausstellungen allgemein fand. Nicht dein viel beschriebenes Thema, dass im Speziellen Pudel neuerdings gezüchtet werden sollen wie Schäferhunde.
      Es ist einfach müßig, dass du das an jede Stelle im Internet angliederst, wo es auch nur halbwegs passt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Czarek ()

    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Neu

      Czarek schrieb:

      Ja und das schreibst du an ganz verschiedenen Stellen im Netz, in Dutzenden von Kommentaren und Posts, auch hier im DF schon in einigen Threads.

      Hier ist das nicht Thema, sondern dass ein Richter den Farbschlag komplett disqualifizieren wollte, der hier in Deutschland anerkannt ist.
      Hier werden Ergebnisse reingeschrieben und wer wann wo ist, um sich zu treffen oder Neuigkeiten rund ums Ausstellen auszutauschen oder wie man die Ausstellungen allgemein fand. Nicht dein viel beschriebenes Thema, dass im Speziellen Pudel neuerdings gezüchtet werden sollen wie Schäferhunde.
      Es ist einfach müßig, dass du das an jede Stelle im Internet angliederst, wo es auch nur halbwegs passt.

      @Czarek

      Du hast nichts verstanden, aber das wundert mich nicht.


      Und weisst Du - ausländische Richter wissen nicht immer alles. Dafür gibt es eigentlich Richterbesprechungen im Vorfeld, wo man die ausländischen Richter darauf hinweist, was im jeweiligen Land Stand der Dinge ist. Wenn Du dich also aufregen willst, dann bitte über den Sonderleiter, der es verpeilt hat, den Richter darüber zu informieren, dass in D die Mehrfarben national anerkannt sind und ausgestellt werden dürfen, oder der es schlicht verpeilt hat, einen zweiten, deutschen Richter einzuladen, der die Mehrfarben richtet.

      Ich war mal in Luxemburg auf der CACIB - da hat die schwedische Richterin allen Jugendklasse- Hunden ein SG gegeben -> und dann die Anwartschaft auf den Lux JCh .... die Leute haben gar nichts mehr verstanden. Es stellte sich bei Rücksprache raus, dass niemand auf die Idee kam, der Richterin zu sagen, dass in Luxemburg in der Jugendklasse V die beste Wertnote ist. In Schweden ist das halt SG.
      Und ja - es gibt selbst im VDH Rassen, bei denen wird in der Jugend kein V vergeben, auch wenn das laut VDH Ausstellungsordnung die beste Note ist. Ein Bekannter, der selbst Deutsche Doggen züchtet, meinte mal ganz entsetzt, wie meine GP-Hündin auf der CACIB in Böhl-Iggelheim 1998 ein V bekommen konnte .... schliesslich sei sie doch in der Jugendklasse gestartet ....
      Viele Grüße
      Cindy
    • Neu

      Das steht doch nirgendwo @Lockenwolf und wird nirgends behauptet :ka:
      Ich bin da mit @yane sogar größtenteils einer Meinung und stimme ihr in den meisten Punkten zu.
      Trotzdem ist nicht überall der Platz dafür, das anzuprangern. Weil es einfach auch nichts an diesem Punkt hier bringt und hier nicht rassespezifisch genug ist. Das gehört dann doch eher in den Pudelbereich oder ins Pudelforum oder am besten hinaus in die reale Welt getragen, idealerweise beim Verein bei den geeigneten Stellen.

      @yane Danke für den Hinweis, die Beschwerde ging an die passende Stelle und wird auch aktuell im LV besprochen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Czarek ()

    ANZEIGE