ANZEIGE

Vegetarische/Vegane Gerichte

    • ANZEIGE
      Ich habe Alpro Go On oft fürs Frühstück genutzt eben so, wie man Sojajoghurt auch benutzt. Ansonsten eignet er sich auch für Desserts oder zum backen.

      Ich habe gerade einen Quinoa-Salat gemacht, wobei man vom Quinoa nicht mehr viel sieht, nachdem ich so viel Gemüse mit dazugegeben habe. Drin ist noch Grünkohl, Karotte, Rotkohl, Orangen, Gürke und geröstete Walnüsse. Inspiriert hat mich dieses Rezept, zumindest hab ich das Dressing so übernommen und finde es super: Marokkanischer Quinoa-Salat

      Betty | Dackel-Mix | * Oktober 2009
    • ANZEIGE
    • aya_papaya schrieb:

      Ich finde das klingt köstlich, wo muss ich hinkommen? :D
      öhm..... kenne leider die Adresse nicht auswendig, müsste ich mal nachschauen xD

      Aza1on schrieb:

      aya_papaya schrieb:

      Ich finde das klingt köstlich, wo muss ich hinkommen? :D
      Dito. :lol: Ich bin dann auch dabei, kauf mal noch einen Räuchertofu mehr. :pfeif: :lol:
      :shocked: okay... ich sollte dann bald eine Großküche anmieten... Weiß ja so schon nicht wie ich in normalen Töpfen und Pfannen das Essen für so viele personen zubereiten soll :dead:

      Stinkelilly schrieb:

      Klingt großartig. Unter die Buletten ( Klassisch und Fleischlos ) kannst Du nocheinen Löffel grüne- Sauce-Kräuter TK rühren. Dann hast Du ein Osteressen :D
      Sobald es grün wird, geht mein Mann stiften.... .... aber dann hätte ich zumindes schonmal einen Esser wniger zu versorgen :headbash: :gut:

      Lagurus schrieb:

      Ich habe heute das hier gekocht: Kidneybohnen á la Afrika · Eat this! Vegan Food & Lifestyle
      Allerdings nur in die Lunchbox geklatscht und nicht schön angerichtet, deswegen heute ohne Foto ;) Aber das was ich gekostet habe, war wirklich lecker, wir essen es aber erst morgen Mittag.
      Oh ja das ist lecker. Hatte ich schonmal. Könnte ich eigentlich wirklich mal wieder machen... Danke für die Inspiration

      Ich hatte gestern VK-Nudeln mit getrocknetetn Tomaten und Ruccola. Während ich mit meinem Hund draußen war hatte ich da soooo Lust drauf. Kaum war ich zu Hause, habe ich es nicht mehr runtergebracht... Ich habe mein Hunger war eingefroren :ka:


      Habe mir dann als Nachtisch mein ersten Kurkuma-Latte gemacht.... oh war der lecker ->Rezept

      Eika *31.08.2001 +21.05.2012
      Lutz *ca 2008 +10.08.2014
      Lyko *9.10.2012
    • ANZEIGE
    • SilkesEika schrieb:

      Oh ja das ist lecker. Hatte ich schonmal. Könnte ich eigentlich wirklich mal wieder machen... Danke für die Inspiration
      Das wird es hier auf jeden Fall noch mal geben, war sehr lecker und so schön einfach.


      Ich lese ja gerade das Buch "How not to die", da habe ich eine interessante Info zur Zubereitung von Brokkoli gefunden, da der ja als DAS krebshemmende Gemüse schlechthin gilt. Er kann seine Wirkung aber nur erzielen, wenn er richtig zubereitet wird: Warum die meisten Menschen Brokkoli falsch zubereiten

      Generell finde ich "How not to die" sehr interessant, aber leider kommt es mir auch stark nach... wie nennt man das im Englischen so schön... "Cherry-Picking" vor. Da werden nur die Studien erwähnt und rausgesucht, die seine Thesen unterstützen, alle anderen Studien ignoriert, oder teilweise auch nur die Ergebnisse aus einer Studie erwähnt, die ihm passen, alle anderen Aussagen der Studie lässt er mal schön unter den Tisch fallen... Trotz allem finde ich es lesenswert und ich konnte mir noch einige gute Infos raussuchen, worauf ich mehr in meiner Essenszusammenstellung achte. Habe aber auch erst die Hälfe durch, ist schon ein dicker Klopper.
      Betty | Dackel-Mix | * Oktober 2009
    • Ich hatte gestern schon eine Cremesuppe ( mit Kokosmilch) aus roten Linsen mit Gemüsebrühe, Harissa, Curry und Koriander (und etwas Tomatenmark für die Farbe und zum säuerlichem Abschmecken) zubereitet.

      Da gibt es heute noch im Gemüsebrühe gedünstete Süßkartoffeln, Fenchel und Zucchini dazu. Gibt einen netten Eintopf.

      Mein Non-Vegetarian Mann bekommt noch eine Paar Non-Veggie King-Prawns dazu, dann sind wir beide glücklich :bindafür: Die Hunde bekommen non-Veggie Extra.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stinkelilly ()

    • Hat jemand von euch Ideen, was ich mit ca. 10 roten Paprikaschoten und 3 Packungen Plizen machen kann? Beides ist von Foodsharing und sollte rasch verwendet werden.
      Dazu gab´s noch: Tomaten, Zucchini, Gurken, Brokkoli und Karotten. Aber nicht in den Mengen. :ugly:

      Bin am überlegen, Brotaufstriche zu machen und davon ein paar Gläser einzuwecken. Geht das? Jemand gutes Brotaufstrich Rezept mit roten Paprika und Pilzen? :D
      Oder ich mach nen Pott voll Ofengemüse und mach da nen Aufstrich draus. Habe ich schon mal gemacht. War ganz lecker.

      Aber ich bin für Ideen und Anregungen immer offen. =)
      Brot kann schimmeln. Was kannst du?


      *Hoover & Lolek*
    • Ich hoffe das zählt nicht als Werbung, aber hier gibt es ganz viele kleine Rezepthefte zum Herunterladen, mit ein bisschen scrollen kommt man zur Kategorie 'Vegane Rezepthefte'. Ich glaub aber, dass in den meisten Heftchen einige vegane/vegetarische Speisen drin sind, hab hier das "Lieblingsrezepte aus unserer Kochwerkstatt" rum fliegen und sogar da sind mindestens die Hälfte der Rezepte vegetarisch.
      Mara

      mit der Schuhfetischistin Milli und Kleptomanin Ava

    ANZEIGE