ANZEIGE

Richback, Tschiuaua & Co Part II

    • ANZEIGE

      Rübennase schrieb:

      Gerade gefunden #ebaykleinanzeigen Boxer- Labrador- Welpen in Bayern - Bad Neustadt a.d. Saale | eBay Kleinanzeigen

      Boxer-Labbi-Mixe. Hmmmm....

      witzig finde ich, dass ja irgendwie keiner der beiden Elterntiere nach Labrador aussieht... sondern nach ner ganz anderen Rasse..

      und 700 € sind echt heftig...
      LG Katrin mit

      Mia (*10.12.2012)

      Ares (*22.07.2016)

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren


      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger
    • Rübennase schrieb:

      Gerade gefunden #ebaykleinanzeigen Boxer- Labrador- Welpen in Bayern - Bad Neustadt a.d. Saale | eBay Kleinanzeigen

      Boxer-Labbi-Mixe. Hmmmm....

      Ich denke bei den Eltern eher an Bullmastiff (Mixe).

      Und der Preis ist absolut krass. Vermehrer eben...
      Liebe Grüße von Katharina mit,

      Donald | Beagle Harrier Mix ~ 28.Dezember 2008
      Abbie | Patterdale Terrier ~ 13.Januar 2016


      Der Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen. ~ Marla Lennard

      Seit 2010 dabei!
    • ANZEIGE
    • Jetzt mal ehrlich - diese beiden Welpen sehen doch ungesund aus, oder? :???:
      Pudelmix

      Auch toll - "Züchterin" verkauft ihren Zuchtrüden, weil sie nicht mehr züchtet. Der gute ist gerade mal 1,5 Jahre alt... man kann die Liebe zum Tier echt spüren: Dogue de Bordeaux
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Theobroma ()

    • Theobroma schrieb:



      Auch toll - "Züchterin" verkauft ihren Zuchtrüden, weil sie nicht mehr züchtet. Der gute ist gerade mal 1,5 Jahre alt... man kann die Liebe zum Tier echt spüren: Dogue de Bordeaux
      Der Hintergrund lässt vor allem die Tierliebe die einen aus dieser Anzeige gerade so ins Auge springt nochmal so richtig aufflammen :fear:
      * Ari - Wolfsspitz - 26. März 2016 *
      * Cashew - Langhaar Collie - 7. Oktober 2017 *


      Geschichten vom Löwen und der Nuss
    • 700 Euro pro Welpe, klingt viel. Aber ich hab die Anzeige mal angeklickt und an sich find ich die nicht so übel.
      Die Welpen haben ne tolle Wurfbox, Garten ist da, es wird sich mit den Welpen beschäftigt, die sind vor allem geimpft, gechippt und entwurmt. Das hat man ja auch nicht immer.
      Und es gibt sogar Futterpaket und Decke von daheim mit, die neuen Halter sollen Hundeerfahren sein.
      Die helle kann durchaus Boxer-Labarador Mix sein, beim dunklen seh ich eher was Ridgeback mäßiges.

      Auf jedenfall scheints keine der üblichen "Ich hau die Welpen möglichst teuer raus ohne selber Aufwand zu haben" Anzeigen zu sein.
      Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
      Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
      Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet

      Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen
    • Aoleon schrieb:

      700 Euro pro Welpe, klingt viel. Aber ich hab die Anzeige mal angeklickt und an sich find ich die nicht so übel.
      Die Welpen haben ne tolle Wurfbox, Garten ist da, es wird sich mit den Welpen beschäftigt, die sind vor allem geimpft, gechippt und entwurmt. Das hat man ja auch nicht immer.
      Und es gibt sogar Futterpaket und Decke von daheim mit, die neuen Halter sollen Hundeerfahren sein.
      Die helle kann durchaus Boxer-Labarador Mix sein, beim dunklen seh ich eher was Ridgeback mäßiges.

      Auf jedenfall scheints keine der üblichen "Ich hau die Welpen möglichst teuer raus ohne selber Aufwand zu haben" Anzeigen zu sein.
      700 Euro mal 14 sind 9.800 Euro xD (meine Güte das sind beinahe 10.000 Euro.... Ich muss doch überlegen ob ich nicht vermehrer werde. )
      Die Hunde haben weder Papiere, noch Untersuchungen (steht zumindest nix im Text, kann ich mir auch nicht vorstellen), es findet keine Wurfabnahme statt. Die Wurfbox ist eine Kiste mit PVC ausgeschlagen (nicht schlimm, aber eben auch kein großer Kostenpunkt). In irgendeinem Thread hier wurde mal vorgerechnet wie viel "impfen, chippen und entwurmen" kostet.... auch nicht die Welt.
      Vater und Mutter leben im gleichen Haushalt... Ich vermute, dass wird also nicht der erste oder letzte Wurf der Art sein. Wenn ich den Hintergrund anschaue, wachsen die auch nicht in der Wohnung auf, sondern in einer Werkstatt... nicht so viel besser wie draußen, finde ich.
      Und es ist der typische, bayrische Labrador-Boxer-Mix... Staff und Co sind hier recht teuer in der Steuer und dürfen zum Teil nicht mal gehalten werden.
      liebe Grüße von
      Lisa-Marie
      mit meiner vollkommen verrückten Bande!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rübennase ()

    • Rübennase schrieb:

      Aoleon schrieb:

      700 Euro pro Welpe, klingt viel. Aber ich hab die Anzeige mal angeklickt und an sich find ich die nicht so übel.
      Die Welpen haben ne tolle Wurfbox, Garten ist da, es wird sich mit den Welpen beschäftigt, die sind vor allem geimpft, gechippt und entwurmt. Das hat man ja auch nicht immer.
      Und es gibt sogar Futterpaket und Decke von daheim mit, die neuen Halter sollen Hundeerfahren sein.
      Die helle kann durchaus Boxer-Labarador Mix sein, beim dunklen seh ich eher was Ridgeback mäßiges.

      Auf jedenfall scheints keine der üblichen "Ich hau die Welpen möglichst teuer raus ohne selber Aufwand zu haben" Anzeigen zu sein.
      700 Euro mal 14 sind 9.800 Euro xD (meine Güte das sind beinahe 10.000 Euro.... Ich muss doch überlegen ob ich nicht vermehrer werde. )Die Hunde haben weder Papiere, noch Untersuchungen (steht zumindest nix im Text, kann ich mir auch nicht vorstellen), es findet keine Wurfabnahme statt. Die Wurfbox ist eine Kiste mit PVC ausgeschlagen (nicht schlimm, aber eben auch kein großer Kostenpunkt). In irgendeinem Thread hier wurde mal vorgerechnet wie viel "impfen, chippen und entwurmen" kostet.... auch nicht die Welt.
      Vater und Mutter leben im gleichen Haushalt... Ich vermute, dass wird also nicht der erste oder letzte Wurf der Art sein.
      Und es ist der typische, bayrische Labrador-Boxer-Mix... Staff und Co sind hier recht teuer in der Steuer und dürfen zum Teil nicht mal gehalten werden.
      Klar ist das nicht ideal, aber trotzdem finde ich ebenfalls, dass sich da mehr Mühe gegeben wird als bei anderen, wenn man die Anzeigen mal so durchschaut.
      Und 700€ sind immer noch sehr viel weniger als 1500€. Auch können sie ja Nichts dafür, wenn so viele Welpen fallen. Bei weniger Welpen wäre der Preis also okay?

      Ich unterstütze solche Mixzuchten nicht, aber wie gesagt, es sieht fast überall anders um einiges schlimmer aus und die Leute scheinen sich gut zu kümmern.
      Liebe Grüße
      lesarah mit Gandalf´s Odin.

      Besucht uns doch auf Instagram ( @gandalfs_odin ), oder schaut in unserem Thread vorbei.

    ANZEIGE