ANZEIGE

Welche lustigen Macken haben Eure Hunde?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Süüüüüß :herzen1:
      Mein Joey wälzt sich auch viel zu gerne im Gras beim Spazierengehen. Blöd nur, dass er oft die dreckigen Schlammpfützen wenn es geregnet hat ganz toll findet und dann darf Frauchen zu Hause das Fell wieder sauber schrubben. :applaus:
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Ayu liebt es seine Nase unter mich zu schieben, wahlweise auch unter mein Kissen, oder sie auf meine Haut zu pressen, wenn er schläft.
      So bekommt er natürlich kaum Luft. :headbash:

      Nach einigen Minuten taucht er dann hechelnd, immer etwas verwirrt und zufrieden schauend wieder auf. :ka:
      xD
      "In the End, we will remember not the words of our enemies, but the silence of our friends." -Martin Luther King, Jr.-

      Ayuin -Hüter der Zeit-

      Unsere Alben
    • Amber frisst ihre Geflügelherzen immer wo anders. Nie bei der Futterschüssel.
      Und nur die Herzen! Alles andere wird schon beim Napf gefressen.

      Zuhause nimmt sie diese (leider) mit auf die Couch (super, wenn sie die dann auch noch von der Couch am Boden fallen lässt :lepra: ) und wenn wir im Garten sind trägt sie diese in die Wiese und frisst sie dort.

      Keine Ahnung, wieso sie das macht. Vermutlich sucht sie sich einen gemütlicheren Platz zum Fressen. Ich halt's für 'ne ordentliche Macke |)
    • @Gina23 das kenn ich :D

      Bei uns werden Knochen auch woanders hingetragen, mit Vorliebe meist auf den runden Teppich im Hausgang genau in die Mitte. Bildet dann einen schönen optischen Anreiz wenn man ins Haus kommt und sie da sitzt ;)

      Sie würde auch in den Garten damit, darf sie aber nicht weil die manchmal die Knochen verbuddelt und sich dabei immer die Nase aufhaut :headbash:


      Dafür rennt sie dann vorher eine Weile suchend durch die Wohnung um den Knochen zu verstecken, da fällt mir ein, das ist eigentlich auch eine süße Macke. Sie heult dabei ein bisschen, legt dann den Knochen ist ein besonders gutes Versteck, zum Beispiel vor den Fernseher. (süß, dass sie denkt das ist gut :herzen1: ) . dann wird sich vergewissert ob ich da gerade hinsehe.
      Nein? Alles tutti. Ja? Neuer Masterplan, z.B. hinter den Vorhang :ugly:
      Ihr "bestes" Versteck ist übrigens unter einem Eckschrank der etwa 25 cm über dem Boden ist, unter den sie dann vollständig darunter krabbelt damit es richtig unauffällig wird |)
      Milou *01.04.2016
    • Die beiden Hunde meiner Freundin, auf die ich derzeit u.a. aufpasse, haben ein festes Ritual: Abends geht's nochmal zum Pipimachen auf den Hof, dann kommen sie wieder rein und bekommen einen Gutenachtkeks, bevor es schlafen geht.
      Olli, der Spitz, wird nun aber langsam alterssenil. Gestern Abend hab ich das Ritual durchgespielt und den Zwergen ihren Keks gegeben, musste danach aber noch ein paar andere Hunde rauslassen. Dann lag ich endlich im Bett und wollte schlafen, aber alle paar Minuten kriegte der Spitz nen Bellkoller. Ermahnen half nicht. Erklären, dass es Nacht ist, half auch nicht. Es wurde allmählich nervig, weil er das Ganze auch nach anderthalb Stunden weiter durchgezogen hat. Ein paar Minuten Ruhe, dann wieder WÄFFWÄFFWÄFFWÄFF!! Keine Ahnung, was der hatte... Dann kam ich auf die Idee, ihn mal zu resetten. Also im Schlafshirt raus in die Küche, Haustür auf, "Pipi machen!". Olli und Roxy rannten raus, pinkelten mal so pro Forma einen Grashalm an und kamen dann eiligst wieder reingerast, holten sich ihren Nachtkeks (nochmal) ab und siehe da: Ruhe war.
      Da hatte der Depp einfach vergessen, dass er schon pinkeln war und den Keks bekommen hatte.

      Gezielte Manipulation kann ich übrigens ausschließen, das hat er in all den Jahren, die ich ihn schon kenne, noch nie gemacht, in keinem Bereich, und da er nun wirklich allmählich alterswunderlich wird und seit einem Jahr Menschen, die schon längst im Haus sind, nochmal verbellt, wenn er sich kurz umgedreht hat und sie wieder anschaut, schiebe ich es auf Tüddeligkeit. Aber gut zu wissen, dass Reset auch bei Hunden klappt. :lol:
      "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal."
      (Gillian Anderson)

      Der Spinner

      Senta, mein Hund wird sichtbar - im Pfototalk

    ANZEIGE