ANZEIGE

"Das hat er grade NICHT wirklich gemacht!"

    • ANZEIGE

      bad_angel schrieb:

      Ich habe keine Kinder, aber ich bin ja schon der MEinung das Hunde und Kleinkinder sich in manchen Sachen sehr ähneln^^
      Definitiv! Aber von Nichttierhaltern bekommt man immer böse Blicke bei Vergleichen :lachtot: .


      Unseren jüngeren Kater haben wir geholt als unsere Tochter knapp eins war. Die beiden hatten eine ganze Zeit lang dieselben Interessen, waren immer nur zusammen und haben Bällen nachgejagt oder Schränke ausgeräumt. Sie sind heute noch (Tochter ist jetzt vier) oft unzertrennlich. Der Kater wird den halben Tag durch die Bude geschleppt und findet es auch noch super.
      Liebe Grüße
      lesarah mit dem soon-to-be Welpen Odin.
    • Am geilsten finde ich immer, das meine Freundin pfeift. Sowohl nach ihren beiden Jungs ( 1& fast 4) als auch nach beiden Hunden.

      Und alle kommen auf Pfiff xD
      Der Charakter aller Pinscher ist vorzüglich: mutig, sehr wachsam, äußerst lebendig; verbunden mit absoluter Unbestechlichkeit u. großer Liebenswürdigkeit.Er ist unermüdlich u. von größter Behendigkeit.Sein Charakter ist bewundernswert.-Strebl
      Rufus-Zwergpinsch. *22.07.'09 Mio-Dt. Pinscher *13.06.'15
      Pinschlinge
    • ANZEIGE
    • bad_angel schrieb:

      Ich habe keine Kinder, aber ich bin ja schon der MEinung das Hunde und Kleinkinder sich in manchen Sachen sehr ähneln^^
      Klar, aber das werde ich dann bestimmt nicht einer frischen Mami erzählen :lol:
      Aber wer weiß, vielleicht hört das Kind dann auf "Aus" wenn es bei Oma war :hust: :D
      Grüßle Andrea

      Yay, Pekingesenlady Nana ist da!

      "Da ist was Grünes in der Suppe!" :D

      Meine Definition von "Tut nix": "Der tut nix!" = "Guck selber wie du mit meinem Hund klar kommst, ich kann da eh nix machen!" ;)
    • Mein Hund war letztens wohl das erste Mal seit langer Zeit, vielleicht auch überhaupt das erste Mal annähernd satt. Er war bei einem lieben Freund, M., zu besuch und hat die Gunst der Stunde und die Futtertonne geplündert während der Hausherr im Bad war. |)





      Kumpel Pepe war fassungslos...Der darf nicht in die Küche. Das kleine Aas hat die Kiste unter dem Küchenschrank hervor gezogen und aufgemacht. Als M. wieder aus dem Bad raus kam hat er aufgehört zu fressen daher hat er nix gehört. Kaum war er vorbei und sitzt im Wohnzimmer steht Pepe wieder im Flur und er hört was knuspern als er dann gucken gegangen ist hat er noch extra schnell gefressen. Dumm ist er ja nicht. :muede:
      Sonja mit ihrem ungarischen Panzerdackel Tomi

      - Die wahre Größe eines Hundes wird nicht in cm gemessen! -
    • Zwei Hunde zu haben ist schon praktisch...

      Wenn sie den "Feind" nicht zerfleischen dürfen, und Feind sind Molosser jeglicher Größe und Form, zerfleischen sie sich einfach Gegenseitig an der Leine :headbash:

      Blöde Viecher.
      Der Charakter aller Pinscher ist vorzüglich: mutig, sehr wachsam, äußerst lebendig; verbunden mit absoluter Unbestechlichkeit u. großer Liebenswürdigkeit.Er ist unermüdlich u. von größter Behendigkeit.Sein Charakter ist bewundernswert.-Strebl
      Rufus-Zwergpinsch. *22.07.'09 Mio-Dt. Pinscher *13.06.'15
      Pinschlinge

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bad_angel ()

    • Unsere Hausstandsregeln sehen es vor, dass im Haus bröselige Köstlichkeiten wie getrocknete Rinderlunge an den Hundeplätzen gefuttert werden.

      Unsere Hunde haben eigentlich und uneigentlich –Hausstandsregel Nr. 2 – nie was geklaut. Auch auf Hundenasenhöhe konnten wir ein Schinkenbrot abstellen und den Raum verlassen. Die Umgebung war dann vielleicht etwas sabberbefeuchtet, das Schinkenbrot blieb unberührt. Worauf die Geschichte hinausläuft, könnt ihr euch nun schon denken.

      Neuankömmlinge wurden von unserem ältesten Rüden stets entsprechend belehrt. Er war eigentlich ein Cocker, aber vom äußeren Erscheinungsbild, das auch sein Inneres perfekt widerspiegelte, eine Mischung aus Wildsau und Fürst.

      Nun hatten wir im Keller einen neuen Sack Rinderlunge, der oben mit Klebeband verschlossen war. Plötzlich höre ich es aus einem der Körbe knuspern. Mein Partner fragte mich, warum ich nur einem der Hunde Rinderlungen gegeben habe, aber... ich war es nicht, er war es nicht, also haben wir im Keller den Sack untersucht. Die Klebefolie war abgezogen und es fanden sich eindeutige Sabberspuren.

      Hat sich der alte Kerl doch „brav“ nur ein einziges Stück geholt und das – noch braver! – dann am richtigen Platz gegessen. Dieses Gentleman-Verbrechen hat mich schwer beeindruckt. Wie ein Pirat, den am Ende trotz des Verbrechens alle Frauen anschmachten. Und irgendwie hat er ja fast alles richtig gemacht, da fällt die Diebestat kaum noch ins Gewicht.
      Ich weiß, keine sensationelle Geschichte, aber trotzdem doch irgendwie eindrucksvoll. Viele Hunde hätten doch im Keller gefressen bis der Arzt kommt und Cocker haben da ja eher keine Fressbremse.
    • Rufus hat am Strand einen Sellerie gefunden, vom Meer angespült (überhaupt ist es erstaunlich, was das Meer alles anspült).

      Er greift sich das Ding und fängt an es zu fressen. Schleppt diese dicke Knolle ewig weit und nagt immer wieder dran rum.

      Nach einer Weile lässt er ihn liegen. Wir gehen weiter, entschliessen uns irgendwann umzudrehen.
      Ein fremder Hund überholte uns, Mio wurde angeleint. Mit sicherem Abstand wurde Mio wieder abgeleint. Schießt die Düne hoch, verschwindet und kommt mit Sellerie im Maul wieder...frisst noch ein bisschen und folgt uns dann.

      Komische, verhungerte Hunde xD
      Der Charakter aller Pinscher ist vorzüglich: mutig, sehr wachsam, äußerst lebendig; verbunden mit absoluter Unbestechlichkeit u. großer Liebenswürdigkeit.Er ist unermüdlich u. von größter Behendigkeit.Sein Charakter ist bewundernswert.-Strebl
      Rufus-Zwergpinsch. *22.07.'09 Mio-Dt. Pinscher *13.06.'15
      Pinschlinge

    ANZEIGE