ANZEIGE

Fehlkäufe rund um den Hund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Fehlkäufe rund um den Hund

      ANZEIGE
      Alsooo ne Koppelleine zb.
      Voll der Schwachsinn.

      Der richtige normale Kong, meine Hunde mögen dis Teil halt net.

      Dann viele viele vielw Bälle, die leider dann doch immer zu groß waren. :)

      von unterwegs..
      Liebe Grüße von Aleks

      FINN *31032011

      PEA *16032012

      EEVEE *24112016


      ohana means family.
    • Re: Fehlkäufe rund um den Hund

      Die Spielzeuge die wir gekauft haben, besonders der Kong
      Halsband und Leine, habe gedacht ich bräuchte eins für die Hundeschule, ist aber nicht so. Die Leine ist viel zu kurz.
      Ein Internet Geschirrkauf - passt nicht. Der Versand zu teuer um es umzutauschen.
      Die Flexi - an der lernt er nur das ziehen.

      Wenn man bedenkt dass er erst 4 Wochen hier wohnt, sind das ganz schön viele Fehlkäufe xD

      Von unterwegs...
      Pepper l Langhaar Collie l *08.01.2014 l Sehnlichster Wunsch
      Hier erfährst du mehr!

      "No one on earth will love you more, be more patient with your moods, or keep your secrets better than your dog."

      Liebe Grüße Lisa
    • ANZEIGE
    • Re: Fehlkäufe rund um den Hund

      Uiii.... Fehlkaeufe, da gibt es einige :D

      Schleppleine - ich hasse diese Dinger
      Dotty - mein Hund mag es nicht
      Koerbchen - etwas klein geraten, aber er mags -.-
      Lederhalsbaender - weil er nu Namenshalsbaender hat und die Leder nur in der Schublade sind
      Annyx - es verstellt sich dauernt...
      Quietschie - er faehrt zu schnell hoch und verbellt nur noch
      Dummy - er hat kein Interesse daran
      Krallenzange - hat er Angst vor, nun habe ich eine Krallenfeile und die ist suuuper!
      Zig Buersten - bringen nix, nu der Furminator = super!
      Leckerlibeutel - viele, einige gingen kaputt, andere waren zu klein (Hunter M ist bisher unschlagbar)

      Mehr faellt mir grade nicht ein.

      LG Anna
    • ANZEIGE
    • Re: Fehlkäufe rund um den Hund

      Mein Schäfer-Zugstopp-Halsband, weil es zu groß war, obwohl ich richtig gemessen und nach Snleitung bestellt hatte.
      Einer der Gründe warum ich keine Zugstopp-Halsbänder mehr kaufe... Irgendwie sind sie mir jetzt unsympathisch.

      Beim Dotty-Kissen dachte ich auch zuerst Fehlkauf, da die Nähte und Knöpfe quasi sofort kaputt waren. Da ich nicht einsehen wollte es sofort weg zu werfen hab ich es in den Korb gepackt und eine Fleece-Decke drüber gepackt. Alle Katzen und der Hund lieben es jetzt und die kaputten Nähte sieht man nicht mehr. Nochmal würde ich es trotzdem nicht kaufen.

      Unser Blaire-Norweger-Geschirr. Es ist wunder-wunderschön, aber Lina hat einfach keinen Norweger-Körperbau.
      Ebenso das Hurtta-Geschirr (nicht das Norweger, das andere)... Sitzt einfach nicht richtig, aber das gibt's eh nur nachts an und so oft sind wir im Dunklen nicht unterwegs.

      5 Dosen Terra Canis... Sie verträgst nicht (Lukullus aber ohne Probleme z.b)...

      Und Last but not Least: ein höhenverstellbarer Futternapf... Hab ich zu Beginn gekauft, weil ich von früher wusste, super. Kaputt war er quasi sofort (Gewinde durchgedreht) und dann hab ich recht bald andere Näpfe gekauft, die auch viel hübscher sind.
      Viele Grüße von Katha
      Lina ~25.5.2012~ & Ylvie ~23.01.2015~ Labrador Retriever &
      Jack ~15.05.2011~ Katerchen


      A Labrador Retriever says: Show me what you want, forget the why and I will get out to do it my way.

      Oreoschnute und Schokokugel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sternenwolf ()

    • Re: Fehlkäufe rund um den Hund

      Zwei Schleppleinen, weil ich bevor die Kleine eingezogen ist ganz viel darüber gelesen hatte und dachte, das brauche ich unbedingt fürs Training. Wäre sicher bei der Jagdsau auch nicht verkehrt gewesen, aber irgendwie sind mein Hund und ich zu doof für die Nutzung. Nach zwei bösen Verletzungen bei mir gibt es jetzt nur noch entweder normale 2m-Leine oder Freilauf in kontrollierbaren Gebieten.

      Flexileine - fand die bei Freunden immer super praktisch, aber mein Hund hat vor dem großen schwarzen Kästen irgendwie Angst und außerdem nicht gut für die Leinenführigkeit.

      Kong Whoopler (oder wie der heißt) - das Konzept, das man das mit der Pfote immer wieder anstupsen muss, damit was raus kommt hat sich ihr trotz aller unserer Bemühungen nicht erschlossen und sie sitzt immer nur unglücklich davor :headbash:

      Das erste Autogeschirr - hatten wir auch vor dem Einzug gekauft und war zu Klein, Kassenzettel war dummerweise nicht mehr auffindbar...
    • Re: Fehlkäufe rund um den Hund

      Oha.

      Plastiknäpfe. Kann ich nicht auskochen -> Aussortiert.
      Hundepfeife: Macht nur Angst.
      Flexileine: Nervt nur.
      Schweineohren: Werden verschmäht.
      Jede Art von Plüschspielzeug: Nach 30 Sekunden zerlegt.
      Spieltaue: Völlig uninteressant.
      Doppelnapf: Neee. Wozu?
      Zig zu schmale Halsbänder und ein zu schweres Lederhalsband.
      Charlotte
      "She's mad but she's magic. There's no lie in her face."
      said Mr. Bukowski

      und Weasley, der Waldkater
    • Re: Fehlkäufe rund um den Hund

      Kong Extreme! Ich verstehe das Teil einfach nicht. Sogar wenn er stundenlang dran schlabbert, bekommt er nicht alles raus (und er versaut damit meine ganze Wohnung)!

      Schleppleine, letztes Jahr bestellt, NICHT 1 MAL BENUTZT!

      Unsere Box haben wir auch letztes Jahr gekauft und jetzt dient sie als Abstellkammer für Spielsachen etc.

      Etliche Bürsten und Kleinkrams..

      Ach ja, und die Hundepfeife!

      Lustig, dass hier soviele die Flexi als Fehlkauf angeben. Ich habe vor ein paar Monaten spontan meine erste Flexi-Leine gekauft und will sie nicht mehr missen!! :herzen1:
      Rocky (Labrador) *15. 12. 2012

      dogforum.de/rocky-bellboa-t168485.html

    ANZEIGE