ANZEIGE

Leinen los! Wie managed ihr den Freilauf? Videobeweise!

    • ANZEIGE

      PocoLoco schrieb:

      Oh Gott, glaub mir. Ich mich auch. Ich denke dann immer "So bescheuert klingst du? Wie hält es dein Umfeld nur mit dir aus?"
      ja ich glaub so empfindet das fast jeder, ich mag mich auch nicht selbst hören
      mit Chilly dem Labradoodle und Bonnie dem Bonsaipon



      Kleine Lady und blonder Prinz
    • Liegt auch daran, dass man auf Grund innerer Resonanzen eine andere Vorstellung der eigenen Stimme hat und wenn man sie dann richtig hört, klingt die plötzlich total anders. Ich war bei dem Ball such Video von 2 Seiten vorher richtig erstaunt, dass ich einen doch recht präsenten Akzent habe und doch nicht so hochdeutsch rede wie ich dachte. :)
    • ANZEIGE
    • Cindychill schrieb:

      also bei uns kanns inzwischen auch schon so aussehen, nicht immer, aber immer öfter :) Ich drehe zwischendrin immer mal kommentarlos um. Und einem Hund sind wir dann auch noch begegnet.


      So langsam kann meine Pocket Rocket Rhian, die sich mittlerweile sehr dem Omialter nähert, nun auch unterwegs sein in bekanntem Gelände. Ist echt erholsam - nur geht sie ab und an nach hinten verloren beim Festschnüffeln....

      Ob und wann der Splasher je soweit ist, steht in den Sternen. Der rast zwar nicht mehr grundlos wie angesengt durch die Gegend, aber "langsam" gehört noch immer nicht zu seinem Normalbetrieb. Zumindest komme ich aber immer öfter mit Gucken hinterher. ;)
      Hunde:
      Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
      Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
      Welsh Springers reloaded - die Bilder!
    • naijra schrieb:

      So langsam kann meine Pocket Rocket Rhian, die sich mittlerweile sehr dem Omialter nähert, nun auch unterwegs sein in bekanntem Gelände. Ist echt erholsam - nur geht sie ab und an nach hinten verloren beim Festschnüffeln....

      Ob und wann der Splasher je soweit ist, steht in den Sternen. Der rast zwar nicht mehr grundlos wie angesengt durch die Gegend, aber "langsam" gehört noch immer nicht zu seinem Normalbetrieb. Zumindest komme ich aber immer öfter mit Gucken hinterher.
      Glaub mir, Chilly kann auch anders :fear: Aber ich hab bei ihm den Vorteil, daß er im Grunde seines Herzens eher ein bisschen träge ist und wenn er nichts wildmäßiges schnüffelt, kann er inzwischen recht gut chillen und sich sogar festschnuffeln.

      und noch ein kleiner Nachtrag: Chilly war Anfangs ein eher unsicherer Hundeanpirscher, inzwischen sind unsere Hundebegegnungen wirklich gut
      mit Chilly dem Labradoodle und Bonnie dem Bonsaipon



      Kleine Lady und blonder Prinz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cindychill ()

    • PocoLoco schrieb:

      Murmelchen schrieb:

      Oh ich liebe Pfeifen. Leider verlier ich Teile immer
      Guter Punkt. Das Problem hätte ich wohl auch. :D

      Aber mal eine ernst gemeinte Frage: Haben die Hundehalter, die den Superrückruf auf eine Pfeife konditioniert haben einen "Back up" Plan für den Fall das man die Pfeife mal wirklich verliert oder vergisst?
      Ich kann pfeifen und die Hunde ragieren da genauso drauf, wie auf die Pfeife (ich habe keinen Superrückruf. Ich habe einen Rückruf bzw. Pfiff und der hat sofort befolgt zu werden und zwar sehr schnell..egal was um sie rum passiert). Deswegen isses egal, ob ich ne Pfeife verliere oder nicht ;)
      Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
      (©Lockenwolf)



      The next generation
    • Aaah @datKleene bei mir klingt das auch so :lol:
      Schön rumquietschen solange sie brav sind und dann macht einer irgendwas, was er nicht soll und die Stimme wird sofort tiefer wie bei deinem "Raus da".
      Ich glaub, ich rede mit den beiden immer etwas höher als mit meinen Mitmenschen :ops:


      Ich hab die Pfeife normal immer mit, aber wenn ich sie mal vergesse, bleibt die Leine bei Frodo im Wildgebiet im Zweifel lieber dran. Man muss es ja nicht riskieren^^
      Beim normalen Freilauf brauche ich die eher nicht.
      Finya hört auf die Pfeife genauso schlecht oder gut wie auf den verbalen Rückruf. Bei ihr ist das also egal.
      Your Love is like a Soldier, loyal till You die.
      ~James Blunt~


      * Finya - serbische Terpitzprinzessin *
      * Frodo - der Überflieger-Kleinpudel *


    • PocoLoco schrieb:

      Aber mal eine ernst gemeinte Frage: Haben die Hundehalter, die den Superrückruf auf eine Pfeife konditioniert haben einen "Back up" Plan für den Fall das man die Pfeife mal wirklich verliert oder vergisst?
      Ich habe eine ACME-Pfeife als Anhänger am Schlüssel und habe zum Glück noch nie den Haustürschlüssel vergessen.

      Aus meinem "Ich-stürme-vorne-weg-Hunde" ist übrigens ein "Ich-schnüffel-mich hier-fest-Hund" geworden. Und er zeigt Wild mittlerweile endlos an. Bei coolem Wild kann ich ihn aus der Starre selten abrufen. Ich lasse ihn einfach zu Ende schauen. Ich dachte ich übrigens niemals, dass ich mal sowas schreibe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geckolina ()

    ANZEIGE