ANZEIGE

Der Mehrhundehalter- Laberthread.

    • ANZEIGE
      Mein Hudson heisst Caron ;)
      Wüsste nicht wie ich Mojito ohne den Grossen so hinbekommen hätte.
      liebe Grüsse Kathrin mit Caron & Mojito

      Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
      Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    • So- und ich hab nur ne Hilde. Die ist vom Wesen her in etwa das genaue Gegenteil eines Hudsons. Wer leiht mir seinen Hudson für meinen Neuzugang? :pfeif: |) :D
      Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)
      Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018)
      Hilde, Malinois (*Juni 2013)

      Die Hummel-Hunde


      Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hummel ()

    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Gammur schrieb:

      @Hummel ich kann dir Hudson gerne leihen, der entfaltet sich und seine Spezial Effekte überall. :ugly:

      Lg
      :lol: :lol: :lol: nur dann ist er auch ein echter Hudson - egal wo, egal wie - er ist Hudson! :applaus: ;)
      Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)
      Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018)
      Hilde, Malinois (*Juni 2013)

      Die Hummel-Hunde


      Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)
    • Hier fehlt Lucy :verzweifelt:

      Ich träum ja davon, hier noch so einen souveränen Hofhundtyp dazu... aber die Fußstapfen wären eh zu groß und mit solchen Erwartungen nimmt man einfach keinen Hund auf...

      Joey ist zwar sehr nett und umweltsicher, aber gelassen/immer souverän :ugly: ... äh, nö! Grisu ist nett zu Menschen, sehr umweltsicher, aber mit Fremdhunden :hust: . Smilla kann und will sich um überhaupt nichts kümmern und strahlt definitiv für niemanden Sicherheit aus und Faye ist halt ein hüpf-freu-Welpi... und schon Sheltie-typisch, damit sicher nicht geeignet, hier in Zukunft irgendeine souveräne Führungsrolle zu übernehmen :roll: .

      Wir haben heute Morgen mal ein wenig das Leinelaufen ausgetestet, alle an 1-Meter Leine (ok, Smlilla hatte so 1,20m, so viele kurze Leinen hab ich gar nicht). Am besten geht Faye neben Grisu. Da läuft sie sehr ordentlich mit, den springt sie ja auch nicht an oder macht sonstige Scherze mit ihm. Joey neben Smilla ist ja auch kein Problem.
      Aber das war halt üben ohne Fremdhunde. Joey läuft an Fremdhunden an sich auch besser an der abgewandten Seite vorbei, also sie pöbelt zwar nicht und hängt nicht in der Leine, aber sie steckt halt schon den Kopf in die Richtung und ist halt nicht so Gelassenheit pur (und sortiert sich halt selbst eher auf der anderen Seite ein). Ich muss mal schauen, ob ich lieber Joey + Grisu + Faye dann zusammen auf der abgewandten Seite führe oder versuche, Joey neben Smilla einzusortieren und im Zweifelsfall bei sehr engen Begegnungen Blickkontakt mit mir einfordere und belohne. Bei Smilla ist es völlig wurscht, auf welcher Seite sie am Fremdhund vorbei läuft, das interessiert sie eh nicht. Faye im übrigen bislang auch nicht, d.h. wenn Faye was älter und vernünftiger ist, mag es dann eh kein Problem mehr sein, die Shelties auf der einen Seite, die Aussies auf der anderen zu führen...
      Sara mit den Weltenbummlern

      Grisu: Australian Shepherd, 09.04.2007
      Smilla: Sheltie, 08.03.2014
      Joey: Australian Shepherd, 26.12.2015
      Faye: Sheltie, 12.12.2017

      mit Lucy und Aicha für immer im Herzen
    • Wir benutzen so ca. 1,20m lange Fettlederleinen. Sehen alle gleich aus, da muss man nicht viel zum Hund sortieren. Nach ca. 7 Jahren Mehrhundehaltung habe ich es jetzt auch raus, wie man es hinbekommt, KEINEN Leinensalat zu veranstalten, wenn die Hunde frei laufen. Ich knote jetzt immer alle zusammen am Stück einmal um und lege mir die Schlaufe um die Schultern.

      Im Großen und Ganzen laufen hier eigentlich alle recht gesittet nebeneinander, aber feste Plätze gibt es nicht. Bisschen nervig ist es grad mit dem pubertärem Junggemüse, das manchmal lieber "Zugpony" spielt ...
      Mockingjay Shelties
      form follows function
    • Ich habe immer Leinensalat wenn ich mit Caya und den Kleinspitze gehe. Liegt aber auch daran, dass Caya bis heute mit bald 8 Jahren absolut resistent gegen Leinenführigkeit ist . Zugpferd auf Speed :hust:
      Also habe ich meistens Caya rechts und die pöbelnden Kleinspitze links und ja das ist die Truppe mit der ich freiwillig nur in Feld und Wald gehe |) Hauptsache wir treffen nichts und niemanden.

      Bei den Shelties ist es ganz anders. Leni ist mein stahlharter Fels in der Brandung und Lucca orientiert sich an ihr. Beide kann ich überall mit hinnehmen, sie pöbeln selten bis nie (Lucca wird nur noch gerne etwas hysterisch am Anfang) und die haben eine Leinenführigkeit wie Lämmchen. Ich führe beide auf einer Seite mit 2 Fingern :herzen1:

      Trotzdem haben sich bei uns komplett verschiedene Leinen pro Hund bewehrt. Im Zweifelsfall muss ich wissen wo ich hingreifen muss, damit ich auch Caya erwische und nicht der 2kg Zwerg Flügel kriegt :hust: :lachtot:
      LG Tamara und die Shelties und Spitze

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lionn ()

    • Neu

      Dafür das Ari ja einen Knall hat und kaum mit Reizen umgehen kann und sofort in Stress verfällt wenn irgendwas passiert, dass er so nicht genau kennt - ist er erstaunt furchtlos und hat vor niemandem Angst.
      Wenns aber um laute Geräusche und andere Angstmacher geht ist er ein super Vorbild. Den juckt das alles nicht. Aber nur dann. :lol:
      (ausgenommen der Flexikasten, wenn er mir mal wieder runter fällt und dann plötzlich hinterher schleift, der ist im ersten Moment immer gruselig :pfeif: )
      Die Ruhe in ungewöhnlichen Situationen kommt eher vom Zwerg uns überträgt sich ein bisschen an dem Großen.
      Also eigentlich ein Win-Win :lol:

      Wirklich schade, dass Ari da so große Probleme hat, denn ich glaube ohne die Reizverarbeitungsschwäche und leichte Neurosen wäre Ari ein unglaublich entspannter Hund. Er hat so geniale Anlagen, er kann sie oft nur einfach nicht mehr aufrufen. :muede:
      * Ari - Wolfsspitz - 26. März 2016 *
      * Cashew - Langhaar Collie - 7. Oktober 2017 *


      Geschichten vom Löwen und der Nuss

    ANZEIGE