ANZEIGE

Zeigt doch mal her Eure Pferde/Ponys oder RB Teil 2

    • ANZEIGE
      @tinkatrulla: Bei meinem Pferd hat ein Stoffgurt mit Lammfell geholfen. Bei einem Ledergurt hatte er Scheuerstellen. Als ich den dann mit einem Gurtschoner aus Fell überzogen hatte, war das Ganze zu beweglich und hat dann auch Scheuerstellen gemacht.

      Ich hab jetzt diesen und bin damit voll zufrieden:
      CHRIST Kurzgurt Lammfell schwarz/natur | 75 cm - Kurzgurte - Loesdau - Passion Pferdesport
    • Oh, das Lavinchen ist aber groß geworden! :shocked: :herzen1:

      Zum Gurtproblem: Wenn ich Bauch und Rutschen höre, tritt sofort "Mondgurt" ganz nach oben. Hast Du mal ein Foto, gesattelt, mit Gurt von der Seite? Bei vielen Pferden passt ein normaler Gurt schlicht nicht, weil die Gurtlage nicht nur Sattellage bzw. zu den Gurtstrupfen passt.

      Ich persönliche empfehle Lammfell (hochwertig von Christ oder Engel), Leder oder Neopren. Man muss das ein wenig austesten.
      Meine Pferde sind komplett in Lammfell verpackt. Regelmäßige Pflege (Waschen und Bürsten) sind unerlässlich.
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Joah, massiv aufrüsten steht an. Aber das darf schön die Schwester bezahlen, siehat das Viech angeschleppt und wesentlich mehr Kohle als meine Freundin, deren Pferde ordentlich und brav drin bleiben. Es ist vermutlich echt die mangelnde Erziehung... Der macht sowas, weil ihm langweilig ist und weil er's kann.
      "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal."
      (Gillian Anderson)

      Der Spinner

      Senta, mein Hund wird sichtbar - im Pfototalk
    • tinkatrulla schrieb:

      Ich habe den Überzieher aus Plüsch genäht
      Kunstfell, oder?
      Das kann funktionieren, aber oft passiert bei Kunstfell genau das, was @AnnaAimee beschrieben hat. Echtes Fell hat da bessere Funktionalität.

      Sunti schrieb:

      weil er's kann
      Dann macht der das auch weiter...
      Was für Pfosten habt ihr denn? Notfalls erstmal 20cm-Litzenhalter oben drauf, Litze rein, Strom drauf. Das ist bezahlbar und oft ausreichend.
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."
    • Ich hatte einen Echtfellsattelgurt ;) Aber vielleicht hilft auch nach jedem Benutzen mit Schwitzen waschen. Das habe ich nicht ausprobiert.

      Hängt scheinbar irgendwie mit Schweiß zusammen wurde mir damals erklärt. War nämlich auch ratlos, weil das plötzlich da war. Wie man den alten Schweiß gut weghält ist eventuell auch egal.
    • War der schon älter der Gurt?
      Ich bürste den einfach mit einer Magic Brush aus, wenn an den Rändern wirklich mal was verschwitzt ist. Aber erst nach dem Abtrocknen. Jedes mal waschen würde ihn ja schnell ruinieren.
      Wir haben sogar auf den Langstrecken Lammfellgurte genutzt. Aber ja, man muss da wirklich dranbleiben beim Pflegen.
      Thea mit Cockapoo Hündin Kamali, *06/2016

      "A fluffy, puffy, curly Cockapoo in Scotland."
    • Ich habe ihn auch für Langstrecken/Distantraining genutzt. Aber gerade wenn im Sommer viel geschwitzt wurde fing das an.

      Ausgebürstet wurde der auch. Etwas älter war der, aber gut gepflegt natürlich.

      Da das Problem überwiegend an besonders heißen Tagen im Sommer bestand denke ich, dass da ein Zusammenhang besteht.

      Aber ist lange her.... wie wo was genau weiß ich nicht mehr. Aber an Lammfell ja oder nein liegt es denke ich eher nicht.
    • Theobroma schrieb:

      Winkehund schrieb:

      Was zieht denn nun bei dir ein @Theobroma ?
      Ein Pferd. :lol: Wer? Little Jules - wenn alles glatt geht:

      [IMG:http://up.picr.de/32727634ic.jpg]

      2jähriger VB-Araber, noch Hengst, würde aber dann bald gelegt und bleibt noch im Gestüt bis Herbst, jetzt schon ca. 1,50m Stockmaß, wird also mal deutlich größer als mein Schimmeltier. So 1,55m wäre perfekt. Der Papa ist ein toller Allrounder, geht Distanz, Dressur und Busch.
      Einziger Haken - er ist ein Schimmel. Nun ja... ist ja erst der Dritte, den ich habe und ich wollte nie einen... :D
      Ooooooh, ist der schick! Schade, dass der nicht so bunt bleibt! :D

      Sunti schrieb:

      Joah, massiv aufrüsten steht an. Aber das darf schön die Schwester bezahlen, siehat das Viech angeschleppt und wesentlich mehr Kohle als meine Freundin, deren Pferde ordentlich und brav drin bleiben. Es ist vermutlich echt die mangelnde Erziehung... Der macht sowas, weil ihm langweilig ist und weil er's kann.
      Kann man den noch eintauschen? :hust: Fällt für mich ehrlich gesagt in die gleiche Kategorie wie Losreißer - einmal drin, nie wieder zuverlässig weg.
    • Neu

      Also der Little Jules sieht ja toll aus @Theobroma. Hübscher Kerl :herzen1: Wieso ist es mit dem Stütchen nix geworden? Hab das irgendwie bissl überlesen glaub ich.

      Ach du meine Güte, so etwas braucht man einfach gar nicht @Sunti... :fear: Abhau-Pferdchen sind mein persönlicher Horror. Erst vor ein paar Tagen war doch auch der Unfall auf der A10... =(

      Wie steht ihr eigentlich baumlosen Sätteln gegenüber? Hatte da irgendwie ein wenig rum überlegt, bin aber aktuell nicht sicher und im Bekanntenkreis reitet niemanden baumlos.

      Mein Pony ist momentan größtenteils brav, auch alleine im Gelände. Nur nervig ist ihre Angst vor Büschen, hohem Gras und einfach allem, wo ein Tiger drin lauern kann (aber nur, wenn’s Gestrüpp ist! Hütten, Garagen etc kein Thema - aber mit Botanik hat es das Pony wohl nicht so :lol:)

      Naja aber ihr neues Kopfstück steht ihr wirklich ausgezeichnet =)
      [IMG:http://up.picr.de/32740882ut.jpg]
      LG Christina mit

      Mexx -16.06.2005 - Australian Shepherd
      Felia - 15.05.2010 - Australian Shepherd
      Sila - 01.01.2005 - Huzulin
      Lucky (Yorkie Mix) und Greif (DSH) im Herzen.

      zu unseren Geschichten geht's ... *hier* lang

    ANZEIGE