ANZEIGE

Kampf den Fräskopfwürmern!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kampf den Fräskopfwürmern!

      ANZEIGE
      Der ein oder andere hat es ja in meinem Thread gelesen das unsere Fische krank sind. Da so ein Wurmbefall jeden treffen kann wollte ich hier meine Erfahrungen verewigen.

      Bevor uns der Befall am Donnerstag aufgefallen ist waren bereits vier Guppys und ein Antennenwels tot :/

      Klassische Anzeichen für Fräskopfwürmer sind ,,rote Dornen" die aus dem After hängen oder auch wieder darin verschwinden. Die Würmer saugen sich im Darm fest und fressen die Fische von innen auf.

      Hier mal ein Bild:
      [IMG:http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/201308082013h2gadef38m.jpg]

      Hab mich dann im Internet eingelesen was hilft und bin Donnerstag Abend noch zum TA gefahren um das Mittel zu besorgen. Der war mäßig bis gar nicht begeistert und wollte mir eigentlich auch nicht glauben das es Fräskopfwürmer sind. Dabei sind die gar nicht so selten.
      Meine Medikamentenwahl fiel auf Concurat L 10% wovon ich dann letztendlich drei Tütchen mitnehmen durfte.

      Da ich am Mittwoch und Donnerstag bereits ein Breitbandpräparat eingesetzt hatte (da wussten wir ja noch nicht was es ist) musste ich am Freitag erstmal 90% Wasser raus und neu befüllen.
      Dann die Aktivkohle raus, einen Sauerstoffstein wegen einer eventuellen Bakterienblüte und Sauerstoffmangel rein und anschließend ein Tütchen in Wasser aufgelöst.
      Da meine Waage scheinbar nicht grammgenau arbeitet habe ich die Tüte komplett aufgelöst und die Hälfte davon ins Becken gekippt.
      Dann hieß es beobachten da die ersten drei Stunden sehr kritisch sind.
      Da keine großen Auffälligkeiten waren und das Mittel 24 Stunden drinbleiben sollte hab ich regelmäßig das Befinden kontrolliert.

      Gegen Abend hatten sich fast alle Fische versteckt denn das Zeug hat es echt in sich. Gefüttert wurde nicht.
      Zu später Stunde fing unser schönstes Guppymännchen an senkrecht zu schwimmen :verzweifelt:
      Da aber während der Behandlung mit Verlusten gerechnet werden muss hab ich es trotzdem drin gelassen.

      Heute habe ich nach 26 Stunden 90% des Wassers gewechselt. Alle Fische sind noch recht scheu aber zeigen keine großen Auffälligkeiten bis auf das Guppymännchen was leider immer noch zeitweise senkrecht schwimmt.
      Ein Teil der Würmer wurde gestern schon ausgeschieden. Ich hoffe das der Rest nach der Fütterung morgen dann auch noch tot zu Boden fällt. Nach einer Woche müssen wir die Behandlung wiederholen um auch sämtliche Larven usw. auszurotten. Sollten morgen oder übermorgen immer noch so viele ,,Dornen" sichtbar sein werden wir die Behandlung wohl schon nach fünf Tagen wiederholen müssen.

      Ich werde berichten.
      LG Tanja mit Luna

      [url]http://www.dogforum.de/index.php/Thread/66993-Der-Luna-Foto-Thread/[/url]
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Re: Kampf den Fräskopfwürmern!

      Wir haben vor ein paar Jahren ebenfalls einen Befall mit diesen Würmern mit Concurat behandelt. Erfolgreich!
      Ich wünsche dir das deine Fische den Befall gut überstehen!
      Liebe Grüsse
      Anne und Jinzai (* 09.07.2007)


      Domino - mein Herzenskater - Du fehlst (06.07.1995 - 07.03.2014)
      -------------------------------------------------------
      "Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich"
      (Louis Sabin)
    • Re: Kampf den Fräskopfwürmern!

      Ja, leider diese doofen Würmer :verzweifelt:

      @Jinzai: wie habt Ihr denn damals genau behandelt?


      Der Befall ist leider nicht weg. Die letzten zwei Weibchen haben leider immer noch sehr starken Befall. Die anderen Mädels sind ja schon alle :dead:
      Ich werde jetzt am Freitag mit einer erneuten Behandlung anfangen aber dieses Mal über drei Tage und nicht über 24 Stunden. Irgendwie müssen wir die Viecher doch wieder quitt werden. Will ja wenigstens die ganzen Jungfische retten....
      LG Tanja mit Luna

      [url]http://www.dogforum.de/index.php/Thread/66993-Der-Luna-Foto-Thread/[/url]
    • Re: Kampf den Fräskopfwürmern!

      Wie genau wir behandelt haben weiß ich leider nicht mehr genau. Wir haben im I-net eine Beschreibung gefunden und uns bei unserer TÄ das Mittel besorgt. Das gab es aber nur in Abpackungen für Großvieh (Rinder und so) und wir mussten das dann erstmal auf das Aqua umrechnen.
      Ich kann mich eigentlich nur erinnern das es eine langwierige und mühselige Prozedur war, wir aber glaube ich keine Fische einbüßen mussten.
      Liebe Grüsse
      Anne und Jinzai (* 09.07.2007)


      Domino - mein Herzenskater - Du fehlst (06.07.1995 - 07.03.2014)
      -------------------------------------------------------
      "Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich"
      (Louis Sabin)
    • Re: Kampf den Fräskopfwürmern!

      Ich weiß nicht mehr auf welcher Seite ich die Behandlung gefunden hab, aber das hier kommt mir sehr bekannt vor: Renate Husmann

      EDIT: Unser Befall war aber nicht sehr massiv, ich dächte ich hab in unserem 500 Liter-Becken nur 2-3 Fische mit sichtbaren Befall gehabt. :???:
      Liebe Grüsse
      Anne und Jinzai (* 09.07.2007)


      Domino - mein Herzenskater - Du fehlst (06.07.1995 - 07.03.2014)
      -------------------------------------------------------
      "Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich"
      (Louis Sabin)
    • Re: Kampf den Fräskopfwürmern!

      Wir haben auch die schonenste Methode über 24 Stunden gewählt. Allerdings sind bei uns alle erwachsenen Fische befallen und deshalb werde ich am WE die Radikaltour über drei Tage machen müssen. Ein Weibchen ist noch sichtbar sehr stark befallen und wird wohl noch genügend Nachwuchs von Würmern ins Becken hinterlassen haben. Die anderen haben nur noch leichten bis gar keinen Befall mehr. Ich werde berichten...
      LG Tanja mit Luna

      [url]http://www.dogforum.de/index.php/Thread/66993-Der-Luna-Foto-Thread/[/url]
    • Re: Kampf den Fräskopfwürmern!

      Ich wünsche euch maximale Erfolge bei möglichst keinen weiteren Verlusten!
      Liebe Grüsse
      Anne und Jinzai (* 09.07.2007)


      Domino - mein Herzenskater - Du fehlst (06.07.1995 - 07.03.2014)
      -------------------------------------------------------
      "Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich"
      (Louis Sabin)

    ANZEIGE