ANZEIGE

Echte Wölfe und blöde Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ANZEIGE
      Ah ok, so hast du natürlich recht. Bei uns wäre es nicht anders.

      Wir sind eines abends sogar raus um zu schauen was da so komisch fiept. Und ob das vielleicht hilfe braucht. Nach dem wir Tante Goo**l angeschmissen haben waren es zwei junge Waldohreulen. Die brauchen wohl keine Hilfe. Das fieben ist wohl weil sie noch zusätzlich von den Eltern gefüttert werden.

      Letzte Woche haben wir ja auch im Garten zwei kleine Spitzmausbabys gefunden. Das eine hat den Abend leider nicht geschafft und das andere haben wir am nächsten Morgen zur Wildtierauffangstation gebracht.

      LG
      Sacco
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Neu

      CH-Troete schrieb:

      Strom war aber keiner drauf, oder?
      Du stellst immer so herrlich drollige Fragen. :lol:

      Natürlich ist da Strom drauf. 7 Reihen überwiegend Glattdraht.
      Mit z. Zt. wegen leichtem Bewuchs am ganz hinten angehängten Schafsnetz 8000 kV und 5000 Joule Impulsstärke bei Kontakt. Mehr ist nicht erlaubt, wenn das Gerät sich bei Dauerkontakt nicht runterdrosselt.

      Aber wenn man einfach zwischen Reihe 20 cm und 40 cm durchschlüpft und den Schlag in Kauf nimmt, ist man da schneller durch, als man papp sagen kann.
      Edit - Füchse und Hasen hatten damals schnell raus, wie man durchspringt, ohne geerdet zu sein.

      Strom ist nur beim Zaun-Freimähen aus und bei Reparaturen. Dafür habe ich mir sogar extra das neue Gerät gekauft, dass über eine Fernbedienung verfügt, so kann ich beim Zaunablaufen kurz ausschalten, flicken und gleich wieder einschalten. Früher musste ich dafür jeweils nach vorne traben (bis zu 700 Meter), ausschalten, wieder nach hinten latschen, flicken, wieder nach vorne traben, einschalten, wieder nach hinten *keuch*, kontrollieren.

      LG, Chris
      Die Vierbeiner der Wild-Bunch-Ranch


      ---

      Doggensabber hält die Welt zusammen!
    • Neu

      Chris2406 schrieb:

      Du stellst immer so herrlich drollige Fragen.
      Ja ich geb' mir Mühe :herzen1: :lol:

      Jetzt bin ich noch beeindruckter. Das hält ja dann Wölfe ganz bestimmt ab.
      Nun, vielleicht trauen sie sich nimmer raus :ugly:

      Die Fernbedienung ist wirklich eine tolle Sache, das kann ich grad ganz direkt nachfühlen :gut:
      Ds Bärnermeitschi im Mittuland mit zwöi Hüng um ne Gring vou Spinnzüügs.
    • Neu

      Ich muss sagen, wenn ich von unserem Stromzaun ( der hat an Bums was geht) eine gewischt bekommen, weil ich mal verpennt habe den Strom auszumachen, dann beeindruckt mich das wirklich und ich vergesse es nicht.

      Aber unseren Kater interessiert es nicht. Es sei denn er hat mal wieder seine Rute ( sagt man das bei Katzen auch?) ins Wasser gehalten.
      Auch unsere Hunde können ofter mal, haben sie schon sehr lange nicht mehr probiert oder gemacht, ohne Schlag durch den Zaun.

      Unser Ponyhengst ist von dem Stromzaun sehr beeindruckt. Und unser Oldi eh, für den bräuchten wir keinen Strom oder Zaun.

      LG
      Sacco

    ANZEIGE