ANZEIGE

Der Katzen-Laber-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE

      StellaBond007 schrieb:


      @Bingwu wegen deiner Idee mit den Echtholz Stämmen... Mir gefällt das irgendwie nicht, wenn da auch die Rinde dran ist... Das passt hier irgendwie nicht... Reine Gefühls-Sache... |) Aber die Idee hatten wir schon, ich hab im Schuppen sogar einen entrindeten Baum stehen, der EIGENTLICH ein Katzenbaum werden hätte sollen... Es ist dann an der praktischen Umsetzung gescheitert und inzwischen ist der Baum angegrünt :mute:

      Ich hab mir jetzt mal die Stämme von Trixie bestellt und gugg sie mir an... Müssten diese Woche kommen...
      Naja, wenn es eine Frage der Optik/Wohnambiente ist - mittlerweile wird ja auch gern zwischen verschiedenen Stilen gemischt. Da wäre ich flexibel, selbst bei sehr moderner Einrichtung.

      Hier bei mir war es nie eine Frage - da hab ich den Birnbaum einfach mitten ins Haus integriert und bin heilfroh, daß die Rinde dran war (und bisher blieb, bis auf das anfängliche Geriesel, womit man aber leben kann)

      An geschälte Stämme müßte man halt wieder dieses Sisal anbringen. Wer mal zig Meter davon drangewickelt, -geklebt, -getackert, -genagelt hat, weiß, wie aufwändig das ist. Geht auch nur zu zweit gescheit.
      Da putze ich lieber das Geriesel weg hihihi

      Angegrünt macht nix - geht von allein wieder weg :D


      Entkalken: dafür nehme ich mittlerweile ausschliesslich den billigsten Essig (vom Discounter) in hell (wichtig, damit nichts verfärben kann!). Funktioniert bestens und ist absolut ungiftig, gut ausspülen natürlich vorausgesetzt....




      :winken: BINGWU
    • Bingwu schrieb:

      Bzgl. Tiffany schauts schon etwas entspannter aus. Habe jetzt auch endlich herausgefunden, wieso sie manches nicht essen will, dann aber wieder doch: keine Mahlzeit darf der vorherigen gleichen
      Die Dame liebt die Abwechslung - sonst hungert sie lieber .... bis es dann halt später was anderes gibt
      Ist Tiffany die Dame, um die du dir so Sorgen gemacht hast, wegen trinken und fressen müssen, ansonsten Tierklinik?
      :bindafür: dass du jetzt herausgefunden hast, was ihr schmeckt, und dass sie frisst.

      Ist sie ein Neuzugang bei dir?
      Bin hier, weil ich etwas Angst vor Hunden habe und mehr über Hunde lernen will, damit ich Hunde besser verstehe.

      Geschichten und Fotos von meiner WG mit zwei Katern:
      Morgen zieht Nico ein
    • ANZEIGE
    • Hektorine schrieb:

      Bingwu schrieb:

      Bzgl. Tiffany schauts schon etwas entspannter aus. Habe jetzt auch endlich herausgefunden, wieso sie manches nicht essen will, dann aber wieder doch: keine Mahlzeit darf der vorherigen gleichen
      Die Dame liebt die Abwechslung - sonst hungert sie lieber .... bis es dann halt später was anderes gibt
      Ist Tiffany die Dame, um die du dir so Sorgen gemacht hast, wegen trinken und fressen müssen, ansonsten Tierklinik? :bindafür: dass du jetzt herausgefunden hast, was ihr schmeckt, und dass sie frisst.

      Ist sie ein Neuzugang bei dir?
      Jaaa .... jeden Tag aufs Neue Sorgen mit ihr :ill:

      Heute verschlief sie den ganzen Tag und wollte wieder nix fressen.

      Di oder Mi gehts wieder zum Doc wegen Nachspritzen des AB. Wenn sie so weitermacht, darf sie grad wieder an die Infusion :headbash:

      Ganz schlimme Geschichte mit dem Mädchen :shocked:


      Nein, kein Neuzugang, hab sie schon seit Jahren....




      :winken: BINGWU
    • ANZEIGE
    • Was hat sie denn, so gesundheitsmäßig? Und was hat sie nun gefuttert, was schmeckt ihr?
      Futter bei Katzen ist ja sowieso ein Thema, wenn es nicht schmeckt wird es auch nicht gefuttert. Und was gestern noch super war, schmeckt übermorgen vielleicht nicht mehr. Ich nenne meine Kater ja des öfteren Schweinebären :hust:
      Bin hier, weil ich etwas Angst vor Hunden habe und mehr über Hunde lernen will, damit ich Hunde besser verstehe.

      Geschichten und Fotos von meiner WG mit zwei Katern:
      Morgen zieht Nico ein
    • Sie ist schwer krank, hat Ohrenpolypen und eine schwere eitrige Infektion.

      Sie frißt nicht, weil sie vor Schmerzen nicht kann. Hat auch nichts mehr getrunken. War dadurch lebensbedrohlich dehydriert.



      Steht alles im "Daumen-Drücken"-Thread.... dort hab ich auch immer Updates reingeschrieben.

      Die schlimmste Krise ist erstmal vorbei, aber sie ist noch lange nicht über den Berg, denn die Medikamente haben natürlich Nebenwirkungen.
      Sie hängt heute mal wieder voll durch - leider.

      Und sie muß noch mind. einmal als Vorbereitung auf die große OP sediert werden (Ohrenreinigung) und dann auch noch diese OP (Polypenentfernung) überleben - und da sie zwei Ohren hat, das Ganze zweimal :shocked: :(

      Alles sehr sehr schwierig.
    • StellaBond007 schrieb:

      Ach, noch was...

      Wir wohnen ja im DG und haben dementsprechend hohe Wände. Da hat mein Mann den Katzen einen Catwalk in luftiger Höhe gebaut... Aus ganz normalen Ikea Brettern...

      Da die Leila aber ziemlich schnell gefallen dran gefunden hat und ich ihnen auch mehr Abwechslung bieten möchte, werden wir da jetzt noch ein bisschen was dazu basteln... Weiß hier jemand wo ich vorgefertigte, ca 20cm lange Sisalsäulen zur Wandmontage bekomme?
      Ehrlichgesagt trau ich es mir nicht zu, selber zu basteln... Ob ich das Sisal da so streng und fest aufgewickelt bekomme, bezweilfe ich :roll:
      Wir haben unseren Kratzbaum selbst gebaut, mit Birkenstämmen und die mit Sisal umwickelt. Das war wirklich ganz einfach und super günstig. Einfach fest drumwickeln und an den Enden in den Stamm geschraubt. Das hält super bei uns, trotz täglichen Kratzattacken. Der Plan ist auch bei uns einen Catwalk an die Wand zu bringen, da würden wir das wieder genau so machen.
      Liebe Grüße, Rebecca
      mit Kurzhaarcollie Emil *17.06.2016
      Goldie-Husky Mix Bonny *01.07.2010
      Katze Cleo *24.01.2015 und Chester im Herzen


      Nicht jede Hand, die ich hielt, hatte es verdient. Aber jede Pfote ♥
    • StellaBond007 schrieb:

      Wisst ihr was … Ich hab jetzt eine Bauchikraul Katze :hurra: Es gibt nix schöneres als diese Plüschigen Katzenbäuche aber wehe man fasst sie an... Aber Leila mag das :cuinlove:
      Oh wie schön! Ich liebe dieses plüschweichkuscheligpuschelige und duftende Bauchfell und grab da immer meine Nase rein :herzen1:


      Hektorine schrieb:

      Vergiften sicher nicht. Aber die Glasur angreifen könnte es. Ist ja glasierte Keramik. Ich nehme immer Essigessenz. Die man auch verdünnt für Salat als Essig verwenden könnte, also auch sicher nicht giftig.
      Für die Glasur ist es kein Unterschied, ob Essigsäure oder Zitronensäure, nur eine zu hohe Konzentration greift sie an. Essigessenz hat um die 25% Säuregehalt und wenn man 1 Teil Zitronensäure in 3 Teilen Wasser auflöst, kommt das aufs Gleiche raus. (Mir persönlich ist Zitronensäure lieber, weil das nicht so stinkt, Essigessenz raubt mir echt den Atem.)


      Bingwu schrieb:

      Sie ist schwer krank, hat Ohrenpolypen und eine schwere eitrige Infektion.

      Sie frißt nicht, weil sie vor Schmerzen nicht kann. Hat auch nichts mehr getrunken. War dadurch lebensbedrohlich dehydriert.



      Steht alles im "Daumen-Drücken"-Thread.... dort hab ich auch immer Updates reingeschrieben.

      Die schlimmste Krise ist erstmal vorbei, aber sie ist noch lange nicht über den Berg, denn die Medikamente haben natürlich Nebenwirkungen.
      Sie hängt heute mal wieder voll durch - leider.

      Und sie muß noch mind. einmal als Vorbereitung auf die große OP sediert werden (Ohrenreinigung) und dann auch noch diese OP (Polypenentfernung) überleben - und da sie zwei Ohren hat, das Ganze zweimal :shocked: :(

      Alles sehr sehr schwierig.
      @Bingwu, Du könntest Dir für Situationen, in denen sie bedrohlich dehydriert, von Deinem ​TA (oder irgendeinem Arzt) zeigen lassen, wie man die NaCl-Infusionen selbst gibt. Das wird subkutan verabreicht und ist total einfach und wesentlich stressfreier, als wenn sie nur dafür immer durch die Gegend geschippert werden muss (es sei denn, sie fährt gerne Auto?). Wir haben mit unserer Katze immer wieder diese Situation im Rahmen ihrer chronisch rezidivierenden Gastritis. Ich drücke Euch die Daumen, dass sie bald über den Berg ist! Es ist so hart, wenn die Tierchen leiden und man kann ihnen nicht mal erklären, warum :verzweifelt:
    • Lieben Dank @Crispywhisky

      Nein, sie hasst Autofahren und bekommt totale Panikattacken bis kurz vorm Kreislaufkollaps, deshalb wird das nun die Lösung sein: ihr selbst im Notfall die subkutanen Infusionen zu verabreichen, auch wenn es mir Herzschmerz und ihr körperlichen Schmerz verursacht. (ähnlich Hämatomen, diese Beulen unter der Haut tun echt weh :( )

      Naja gestern war wieder so ein Sch***tag und heute ist es auch nicht viel besser mit ihr. Morgen gehts zur Spritze (Convenia, das hält dann wieder 12 Tage) danach sehen wir weiter.

      Fahre sie morgen früh hin, weil sie dann eventuell noch mal den ganzen Tag dortbleiben kann/soll (wegen Infusion), heute vormittag ist nur drei Stunden offen, das lohnt sich nicht. (nachmittags geschlossen)


      GsD ist das Katzenaufzuchtmilchpulver endlich da, so kann ich ihr davon auch immer was anbieten.
      Und die anderen werden dabei rund und dicklich :lol: weil sie tapfer die Reste vertilgen (alles, was sie so übrig läßt, und das ist ne Menge :headbash: )

      Es bleibt weiterhin schwierig. Und zehrt auch an mir, nervlich sowie körperlich, weil ich tatsächlich mitleide.
      Trotzdem - aufgeben gilt nicht. SO!!!




      :winken: BINGWU
    • Gestern war wieder ein totaler Sch*** tag :(
      Das arme Mädel, wenn sie bloß reden könnte, wann es ihr wo weh tut - mensch :headbash:
      Aber sie kann ja nicht mal mehr etwas hören, weil die Polypen die Trommelfelle durchstoßen haben. Ergo verständigen wir uns rein über Gestik und Mimik, was zwar sehr gut klappt, aber im Zweifel kann ich sie eben nicht "abrufen" :hilfe:


      Dafür hat sie mir heute wieder eine riesige Freude bereitet!
      Soeben fast 150 Gramm Putengeschnetzeltes, was ich für sie immer noch mal extra klein schneide (so auf 1cm-Stücke, dann fällt das Kauen leichter) am Stück vertilgt.

      Jetzt muß sie unbedingt auf meinem Kopfkissen ruhen, damit sie nicht verplatzt :D :herzen1:

      Hach ja :cuinlove: :herzen1: :cuinlove:

      Morgen ist ein neuer Tag *weiterhoff




      :winken: BINGWU

    ANZEIGE