ANZEIGE

Der Katzen-Laber-Thread

    • ANZEIGE
      Ich habe im Moment noch Sannabelle da und die sind schon viel kleiner. Schau aber mal nach dem Trofu von Happy Cat für Maine Coon. Die Brocken sind echt riesig
      LG Yasmin

      Bo 5.12.2004
      Sam 1.7.2005

      Lilly + Fee 1.8.2013

      Shingo, Emma, Rambo, Blacky und Terry für immer im Herzen
    • ANZEIGE
    • Neu

      BlueDreams schrieb:

      Hat jemand Erfahrungen mit Barf und/oder Ausschlussdiäten bei Katzen?

      Wegen wiederkehrenden heftigen Ohrenentzündungen steht hier wohl eine Ausschlussdiät an. Wir füttern aktuell höherwertigeres NaFu und einen "Umstieg" auf Hills & Royal Canin hypoallergenic schließe ich aus.
      Wir möchten nicht nur Trockenfutter geben und das nassfutter ist schweineteuer bei einer Zusammensetzung die zwar allergikertauglich, aber ansonsten minderwertig ist.

      Also bleibt als Alternative also noch Barf. Der Hund wird schon gebarft, bei Katzen habe ich mich schon paar mal oberflächlich eingelesen, hatte aber nie die Motivation das ausreichend gründlich zu machen und durchzuziehen weil sie nicht meine sondern die von meinem Freund sind.




      Also wie mach ich das ganze? So wie ich es verstanden habe ist das Felini Complete recht vernünftig (zumindest für Hunde gibt's sowas nicht).
      Wenn ich für den Anfang hänchenfleisch mit der passenden Dosierung Felini Complete anmische und noch ein paar Eingeweichte Olewo Karotten für den Rohfaseranteil dazugebe, passt das dann im Wesentlichen? Bei Hunden ist das ja komplizierter, aber soweit ich weiß ist das Felini Complete auf die Fütterung mit ausschließlich muskelfleisch ausgerichtet und man darf gar keine Knochen und Innereien geben weil dann wieder das Gleichgewicht nicht passt.
      Hallo,

      eine Ausschlßdiät ist leider nie einfach...
      Und BARF bei Katzen finde ich, aufwändiger als bei Hunden...
      ABER, hast du mal bei Sandrast-Tieroase geschaut, was Futter angeht? Es ist kein großer Shop, aber Sandra berät gerne selber, wenn man fragen hat, ist stets freundlich und nett und versucht immer zu helfen. Und man kann wirklich jede Dose einzeln bestellen, was ich super finde. Bei anderen Shops, muss man ja oft ein ganzes Paket nehmen, und am Ende fressen die Katzen es nicht...

      Ich MEINE, du müsstest Mono-Protein Futter nehmen für eine Ausschlussdät, da gibts von Mjam-Mjam oder Catz-Fine-Food Purrr etwas...
      "Was wir alleine nicht schaffen, dass schaffen wir dann zusammen"

      Für immer in meinem Herzen! * 06.05.1997 - † 23.04.2011
    • Neu

      Ich habe mal eine Frage, obwohl ich mein ganzes Leben Katzen habe, hab ich keine Idee.

      Wir kriegen diese Woche ein neues Sofa und meine Katze hat unser altes an den Seiten komplett zerkratzt. Hab das Ausmaß letztens erst so richtig gesehen. Ich hab sie auch schonmal in flagranti erwischt und sie verjagt, aber für sie ist das dann Spaß. Ich glaube, sie macht das auch nur in ihren dollen 5 Minuten. Sie hat eigentlich genug zum kratzen in der Wohnung und auch draußen schärft sie ihre Krallen an Bäumen etc.

      Was kann ich machen, damit sie das neue Sofa in Ruhe lässt? Noch mehr Alternativen zum Kratzen anbieten? Fernhaltespray?
      Viele Grüße von Ina und

      Polly (BKH-EKH-Katze)
      Leo (BKH-EKH-Katze)
      Samantha (Malinois-/Labrador-/irgendwas Kleines-Mischling)
    • Neu

      pilsd schrieb:

      (...) ein neues Sofa (...)


      Was kann ich machen, damit sie das neue Sofa in Ruhe lässt? Noch mehr Alternativen zum Kratzen anbieten? Fernhaltespray?
      :xmas_popcorn: bin gespannt was du für Antworten bekommst, hab fast dieselbe Frage schon mal gestellt und ... ja ... :roll:

      Bis auf irgendso ein Spray kann man wohl kaum was dagegen machen. Meine Couch, die ich vor 'nem halben Jahr gekauft hab, kann ich auch maximal noch auf den Sperrmüll schmeißen, ziemlich ärgerlich. Hilft wohl nur nicht allzu viel Geld für's Sofa auszugeben, sonst ärgert man sich noch mehr.
      Mara

      mit der Schuhfetischistin Milli und Kleptomanin Ava

    ANZEIGE