ANZEIGE

Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: AW: Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

      ANZEIGE
      Wo trailen denn die anderen so? Und die Frage zum Geschirr würde mich auch weiterhin interessieren
      :)

      Das klingt super mit Maya! Beim Trailen scheint es zeitweise so als ob alles andere drumherum verschwindet und der Hund nur noch in seiner Welt ist. Schön zu sehen :)
      Je mehr ich den Mensch kennenlerne, desto mehr liebe ich das Tier.

      Der Herdi und das Wassertier
    • Re: Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

      Wir trailen an unterschiedlichen Orten, mal im Gelände, aber auch in bebauten Gebieten, immer an einem anderen Ort :-)
      Timmy (8 Monate) vergisst beim Trailen auch alles um sich herum, es macht echt Spass mit ihm zusammen und ich finde es eine tolle Erfahrung, dass ich mich von ihm führen lassen kann und ihm vertrauen kann!
    • ANZEIGE
    • Re: Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

      Huhu, ich klink mich mal hier ein, weil ich gerne mit Lucky auch trailen wollte - allerdings dann Threatrailing.
      Ich habe bei einer K9-Gruppe angefragt, aber noch keine Antwort bekommen. Habe angerufen, keinen erreicht und dann ne Mail geschrieben.
      Sollte ich da noch abwarten oder Montag nochmal anrufen?
      20€ ist allerdings ganz schön happig, aber gut wäre ja auch nicht so oft dran im Monat...
    • ANZEIGE
    • Re: Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

      Wir haben diesen Freitag unseren ersten Trailing nach K9 und das zweite überhaupt, wenn ich den eintägigen Workshop hier in der Hundeschule mit einrechne. Freu mich schon voll.
      Als Geschirr hab ich für den Anfang so ein 08/15-Trixie Ding, werde das aber dann wohl nächsten Monat durch ein gut sitzendes Tourengeschirr ersetzen.
      Nadine, Caspar und Sunny

      Acht Pfoten für ein Halleluja!

      Caspar - Jagdterrier-Mix *12.04.2010
      Sunny - Welsh Terrier *25.04.2011
      Joschka *23.02.2007 ✝31.12.2011
    • Re: Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

      Wir trailen seit etwa 1,5 Jahren hobbymäßig ca. 2 x monatlich in der Hundeschule. Allerdings ist es relativ professionell aufgezogen, weil alles genau beachtet wird (Umschnallen etc.), nur eben das Ziel nicht ​RHS o.ä. ist, sondern einfach Beschäftigung sein soll.

      Als Geschirr benutze ich ein Doxlock Geschirr. Es war das einzige war, das meinem Hund richtig passte.

      Als Superleckerlie gibts hier ganz schnöde Geflügelfleischwurst oder Käse.

      LG
    • Re: Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

      Ich werde mit Sammy anfangen zu Trailen sobald die wieder fit ist. :D Müssen ja nun einen "Ersatzsport" für die Kleine Maus finden.

      Mal sehen wie weit sie kommt mit Ihrer Kurzen Nase. ;)


      Bei der Geschirrfrage hatte ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. :???: Ich dachte ein Norweger würde reichen. :hust:
    • Re: Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

      Hier ich - bzw. meine Hunde, wir reihen uns mal ein! ;)

      Wo: K9, Suchhundezentrum Odenwald
      Wer: Sam, angetrailt Anfang 2011 und Mara, angetrailt mit ca. 4 1/4 Monaten 2012
      Geschirr: K9
      Schleppleine: Gurtband, 5 Meter
      Belohnung: Lachs- oder Kaviarcreme aus der Tube (Fischregal im Supermarkt)
      Trailorte: Parkhäuser, Wohngebiete, Industriegebiete, Wald & Wiesen - eigentlich überall.


      Sam ist der Kombinierer, für die Trainer schwer zu lesen, weil er nicht anzeigt, wenn er z.B. an einer Kreuzung ausschließt, er macht seinen Job schnell, kompromisslos und gründlich.
      Mara hat ja erst angefangen, sie braucht/möchte den GT nicht vor der Nase haben, im Vorbeilaufen ein paar Geruchspartikel aufnehmen, das reicht ihr, sonst verweigert sie. Der Zwerg zeigt schon die Tendenzen ein Trailer wie Sam zu werden.

      Eigentlich wollte ich im Herbst mit Sam die erste Prüfung ablegen, aber wegen meiner Gesundheit mussten wir dann die letzten 3 Monate aussetzen. Ich hoffe, dass ich das Training bald wieder aufnehmen kann. =)
      Viele Grüße
      Julia mit den Swiffern

      I am what I am
      And what I am needs no excuses
      (Gloria Gaynor)

      Zusammen ist man nicht allein - die Swiffer
    • Re: Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

      *Lesezeichen setz*

      Heut nachmittag alles in Ruhe nachlesen!

      Nala hat auch 1,5 Jahre getrailt, aber irgendwann reichte die Zeit einfach nicht mehr und da wo du bist waren wir mal zum testen, aber da saß Nala 3h im Auto um 2x ne 15min Spur zu machen... Das fand ich nicht so schön und das für den Preis - neee das haben wir dann doch gelassen.
      Ist das jetzt immernoch so, oder anders?
      "Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge, sondern Leben inmitten von Leben, das auch leben will !"

      (Albert Schweitzer)

      Nala and friends
    • Re: Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

      Ich reih mich jetzt auch mal ein. Wir trailen seit 2 Monaten beim K9 Suchhundezentrum im augsburger Raum.
      Da es für meinen kein passendes K9 Geschirr gibt (2,1kg Chihuahua) habe ich ein gut gepolstertes genommen.
      Er ist ein sehr unsicherer und weicher Hund. Aber jetzt hat er einen riesen Sprung gemacht :D (ob es wohl an der Entenbrust lag??)
    • Re: Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

      "Nakima + Nala" schrieb:

      *Lesezeichen setz*

      Heut nachmittag alles in Ruhe nachlesen!

      Nala hat auch 1,5 Jahre getrailt, aber irgendwann reichte die Zeit einfach nicht mehr und da wo du bist waren wir mal zum testen, aber da saß Nala 3h im Auto um 2x ne 15min Spur zu machen... Das fand ich nicht so schön und das für den Preis - neee das haben wir dann doch gelassen.
      Ist das jetzt immernoch so, oder anders?


      Na ja, der Sinn und Zweck der zwischendrin "Warterei" im Auto ist ja, dass die Hunde sich von dem Job erholen und die Eindrücke verarbeiten können. =) Schließlich leisten die Vierbeiner ja Wahnsinn.
      Und ganz ehrlich - meine gehen von sich aus nach dem "Einsatz" gern ins Auto, rollen sich zusammen und erholen sich. In der Zeit, wo wir noch nicht beim K9 getrailt haben und die Gruppe immer "mitgelaufen" ist, also alle Leuts plus Hunde kreuz und quer durch das Gebiet, hatte Sam mehr Stress und konnte nicht die Leistung bringen, die er jetzt bringt.
      Viele Grüße
      Julia mit den Swiffern

      I am what I am
      And what I am needs no excuses
      (Gloria Gaynor)

      Zusammen ist man nicht allein - die Swiffer

    ANZEIGE