ANZEIGE

Shelties, wo seid ihr????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Quintus ist zwar angenehmer, wenn er draußen richtig rumrasen durfte, kommt aber auch mal mit ein oder zwei Gartentagen klar ohne auszuflippen, dann wird halt bisschen getrickst und dann geschlafen ^^
      Er musste das als Welpe aber auch lernen
      liebste Grüße
      von Vera
      mit

      Theo ♡ Spanischer Jagdhund * 06.01.2014
      Quintus ♡ Shetland Sheepdog *11.04.2017

      Geschichten vom kleinen Glück...
    • Also Julie ist da ähnlich wie die anderen beschreiben. In der Wohnung pennt sie eig größtenteils und fordert absolut nichts ein und bekommt auch keine Langeweile. Wenn wir aber trainieren, egal wann,ist sie mit voller Eifer dabei und arbeitet wirklich extrem gern. Ich glaube sie wäre auch bei meinen großeltern als schmuse und Gassihund glücklich xD

      Mein aussie dagegen fordert es teilweise ein bzw wird nach ein paar Tagen nix machen schon anstrengend...im sinne von auf blöde gedanken kommen oder permanent spielen wollen |)

      Ich denke beim Sheltie muss man sich da nicht so die Sorgen machen, die sind schon seeeehr flexibel
    • ANZEIGE
    • Meine Shelties sind in dem Punkt wirklich easy. Sie freuen sich über jede Action und würden niemals "nein" sagen, aber sie kommen auch gut mit langweiligen Tagen klar - sie haben mit meinem Schichtdienst auch manchmal keine andere Wahl. Die pennen auch mit mir bis mittags durch, wenn es sein muss ;-) Und feste Fütterungszeiten habe ich nie eingeführt, sie nehmen es also einfach, wie es kommt.

      Aber ich merke trotzdem an ihrem Verhalten, wenn sie mal ne längere Zeit weniger Auslastung bekommen. Sie werden dann schon irgendwie etwas "quengeliger". Aber 2, 3 Tage sind wirklich null Problem.
      Mockingjay Shelties
      form follows function
    • ANZEIGE
    • Jumy14 schrieb:

      Also Julie ist da ähnlich wie die anderen beschreiben. In der Wohnung pennt sie eig größtenteils und fordert absolut nichts ein und bekommt auch keine Langeweile. Wenn wir aber trainieren, egal wann,ist sie mit voller Eifer dabei und arbeitet wirklich extrem gern. Ich glaube sie wäre auch bei meinen großeltern als schmuse und Gassihund glücklich xD

      Mein aussie dagegen fordert es teilweise ein bzw wird nach ein paar Tagen nix machen schon anstrengend...im sinne von auf blöde gedanken kommen oder permanent spielen wollen |)

      Ich denke beim Sheltie muss man sich da nicht so die Sorgen machen, die sind schon seeeehr flexibel

      Und dafür liiieben wir sie ja auch so. Allzeit bereit und trotzdem nicht anstrengend. Das gilt für Emil jetzt nicht unbedingt so, der kann schon sehr anstrengend sein, aber in anderen Dingen. Nicht, wenn ihm die Auslastung fehlt.
      Claudia und ihre Fellnasen
      Chica (kleiner Mischling): geboren irgendwann 2005
      Emil (Sheltie): geboren 21.06.2015
      Fiete (Collie): geboren 07.06.2017

      für immer in meinem Herzen mein Seelenhund Wusel: geboren 1999, gestorben 19.02.14

      Emils Kindertage
    • Bonadea schrieb:

      Meine Shelties sind in dem Punkt wirklich easy. Sie freuen sich über jede Action und würden niemals "nein" sagen, aber sie kommen auch gut mit langweiligen Tagen klar - sie haben mit meinem Schichtdienst auch manchmal keine andere Wahl. Die pennen auch mit mir bis mittags durch, wenn es sein muss ;-) Und feste Fütterungszeiten habe ich nie eingeführt, sie nehmen es also einfach, wie es kommt.

      Aber ich merke trotzdem an ihrem Verhalten, wenn sie mal ne längere Zeit weniger Auslastung bekommen. Sie werden dann schon irgendwie etwas "quengeliger". Aber 2, 3 Tage sind wirklich null Problem.
      Jepp - so sind meine auch. Da ich ebenfalls im Schichtdienst arbeite, manchmal Rufbereitschaft habe oder Teildienst, müssen sie extrem flexibel sein - und das sind sie auch. Das ist sehr angenehm. Wobei Alister fehlende Auslastung eher anzumerken ist, als Otis.
      LG
      Claudia
      mit den Shelties Otis & Alister

      Unvergessen: Paula (2000-2012) und Robin (2007-2014)
      ____________________________________________
      Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

    ANZEIGE