ANZEIGE

Wer hat alles ein Aquarium?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ANZEIGE

      Lajela schrieb:

      Hier kämpfe ich ja aktuell auch mit den Algen
      Dann setz doch die beleuchtungsdauer runter. Ein Standort mit Sonne ist allerdings nichts hatte ich auch mal.
    • Neu

      Beleuchtungsdauer ist schon reduziert, plus Thermorollos an den Fenstern nachgerüstet, ich hoff mal damit lässt es sich in den Griff bekommen.
      Anderen Standort für meine Aquarien gibt's nicht, war ja schwer genug einen Platz zu finden der für das Gewicht geeignet ist und der Wasseranschluss in der Nähe ist. Also irgendwie muss ich mich da mit zusammenraufen...

      Am Wochenende geh ich meinen Trupp Endler "Santa Maria Bleeding Heart" holen :) Ich freu mich sooo :)
      Alex mit Kira, Maya und Nele
      und Luna im Herzen...
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Neu

      Ein kleines Update. Gestern wurde das Aquarium eine Woche alt und ich habe ein kleines Vergleichsfoto gemacht. Oben vor einer Woche, unten nach einer Woche.

      [IMG:http://up.picr.de/33544406mw.jpg]

      Mir ist gar nicht aufgefallen dass die Pflanzen gut gewachsen sind dafür dass sie erst einmal Dünger bekommen haben. Besonders die eine rötlichere Pflanze ist ordentlich geschossen, sieht man auf dem Bild leider gar nicht so direkt.
      Rachel-Kiwi von Amur *01.05.2014 - †23.06.2016

      Warst mein Alles, warst mein Licht.
      Meine Welt trug dein Gesicht.
      Liebe endet nie - nichts ist stark wie sie.
    • Neu

      karow schrieb:

      Ein kleines Update. Gestern wurde das Aquarium eine Woche alt und ich habe ein kleines Vergleichsfoto gemacht.
      Hmm.... ich habe jetzt überlegt, ob ich überhaupt was dazu schreiben soll, ich möchte Dich ungerne demotivieren....

      Das Becken ist sehr schön gestaltet. :smile:

      Enthält aber diverse mögliche Fehlerquellen.

      Von Pflanzen habe ich wenig bis keine Ahnung, ich schreibe also nur aus Garnelensicht.

      Der Profito ist im übrigen unproblematisch. :smile:

      Das ist hellbrauner Kies, oder? Bestimmt haben da die Hersteller inzwischen die Rezeptur oder das Färbeverfahren geändert. Meine Erfahrungen sind schon einige Jahre alt. Wir haben uns durch diverse Bodengründe durchprobiert. Immer mehrere Becken gleichzeitig, um einen Vergleich zu haben. Schwarzer Kies ging manchmal, brauner Kies nie.

      Sehe ich das richtig, dass Du Nährboden unter dem Kies hast? Wenn ja, problematisch. Falls Du welchen drunter hast, solltest Du in den ersten Monaten häufigere Wasserwechsel einkalkulieren. Und entgegen meiner normalen Empfehlung keine Turmdeckel einsetzen.

      Lavasteine sind in vielen Fällen ganz toll für Garnelen. In manchen sind sie es nicht. Reine Vermutung meinerseits, dass es auf die Metalleinschlüsse zurückzuführen sein könnte, die sie manchmal enthalten und die man nicht einfach so erkennen kann.

      Wofür sind die Höhlen da? Nur der Optik wegen? Garnelen interessieren sich nicht für Höhlen. Die nimmt man normalerweise bei Krebsen. Sind die aus gefärbtem Plastik? Kann gehen, ist aber auch potentiell gefährlich.

      Wir besetzen übrigens neue Becken relativ schnell relativ stark. Bei einem neuen Becken kommen nach 2 oder 3 Tagen ein ganzer Schwung TDS rein. Nach 1-2 Wochen wird gut besetzt. Dann entwickeln sich normalerweise die Bakterien prächtig. Man sollte aber häufigere Wasserwechsel dann einplanen.

      Eine Beleuchtungsdauer von 8 Stunden hat sich bei uns für die Garnelen als optimal herausgestellt. Wir wollten in einem heißen Sommer mal ganz schlau sein und haben zur Verminderung der Hitzeentwicklung die Beleuchtungsdauer auf 5 Stunden heruntergesetzt. Das ist optimal schief gegangen. Keine einzige Garnele hat sich mehr vermehrt. Sogar nach dem Hochsetzen der Beleuchtungsdauer hat es noch viele Wochen gedauert, bis die Vermehrung wieder losging. Pausen zwischen den Beleuchtungen gingen übrigens auch nicht. 8 Stunden durchgehend beleuchten.

      Du solltest Dir auch eine Schneckenart einsetzen, die sich vermehrt. Posthörner beispielsweise (TDS in Deinem Fall nicht, falls das da tatsächlich Nährboden ist). Grad wenn man Anfänger ist, füttert man Garnelen eigentlich immer viel zu stark. Schnecken sind ein guter Indikator. Vermehren sich die Schnecken mehr als minimal, dann füttert man zuviel.
      LG, Petra

      Tim Kleinpudel black-and-tan *31.01.2013
      Gino Großpudel schwarz *06.12.2014
      Zwei wilde Lockenwölfe in groß und klein - Pfotothread
    • Neu

      @pauline31 Hey! Unbedingt schreiben wenn du was zu sagen hast dazu. Es hilft mir ja nur weiter! :)

      Also nach und nach: Der Kies ist Garnelenkies von Dennerle in Borneo Braun. Dachte weil Dennerle den auch teilweise in Kits mit anbietet wäre er passend...

      Nährboden ist keiner drunter, nur der Kies.

      Die Lavasteine habe ich von der Shrimpfarm Frankfurt. Der Kollege dort sagte sie haben die auch teilweise drin liegen deswegen habe ich mich für die entschieden. Genauso wie für die die Höhlen. Die sind beide rein für die Optik da und sind aus Ton gefertigt soweit ich weiß. Es würde jedenfalls zerspringen wenn es runterfällt. Wurde sowohl wie die Steine aber vorher gut durchgewaschen von mir.

      Bisher beleuchtet es in 2 mal 4 Stunden. Werde das so langsam hochsetzen da bis auf dieses Geweihe ja nichts drin ist bisher. Ich wollte ja ursprünglich gern Posthörner... Aber keiner hatte die vor Ort... Und bestellen bei der Hitze wollte ich umgehen.

      Sooo... Hab ich was vergessen? Achso danke für das Lob mit der Einrichtung am Anfang!
      Gern noch mehr schreiben wenn dir was auffällt oder etwas komisch scheint.
      Rachel-Kiwi von Amur *01.05.2014 - †23.06.2016

      Warst mein Alles, warst mein Licht.
      Meine Welt trug dein Gesicht.
      Liebe endet nie - nichts ist stark wie sie.
    • Neu

      karow schrieb:

      Der Kies ist Garnelenkies von Dennerle in Borneo Braun.
      Der hatte bei uns seinerzeit nicht funktioniert. Aber das ist viele Jahre her und in der Herstellung (und Färbung) haben sich ja gflls. diverse Dinge geändert. Und es wird auch sicherlich auf die Empfindlichkeit der Garnelen ankommen und die von Dir geplanten sind nicht sonderlich empfindlich.

      Probiers aus und behalte es einfach im Hinterkopf. :smile:

      karow schrieb:

      Nährboden ist keiner drunter, nur der Kies.
      Das ist super. Dann sah das auf den Fotos nur so aus.

      karow schrieb:

      Die Lavasteine habe ich von der Shrimpfarm Frankfurt.
      Die Quellen für Einkäufer sind dieselben. Wir verkaufen die ja auch, können aber ebenfalls - wie alle anderen - nicht reingucken. An sich ist Lavagestein super für Garnelen. Wir haben die in unseren Becken auch. Wenn irgendwas nicht rundläuft, sind aber Gestein und Wurzeln das Erste, was wir rausnehmen.

      Auch einfach nur im Hinterkopf behalten. :smile:

      karow schrieb:

      und sind aus Ton gefertigt
      Das ist gut. Dann sollte da nichts passieren. Aus Plastik können diverse Stoffe rauskommen z.B. Weichmacher. Plastikeimer für den Wasserwechsel sind da übrigens auch gefährlich. Auch damit haben wir uns schon Tiere (reproduzierbar) umgebracht. Auch mit Plastikschüsseln übrigens. Zur Eingewöhnung empfehlen wir daher auch Glasgefäße, wenn man keine Plastikgefäße hat, die erprobtermaßen garnelentauglich sind (weiß man erst, wenn mans ausprobiert hat)

      Gibt es keine FB Aquariengruppe bei Dir? PHS sollte man in sowas geschenkt oder für kleines Geld kriegen. Versand ist unproblematisch, wenn die Temperaturen unter 30 Grad liegen und der Versender weiß, wie er verpackt.

      Da bei Dir kein Nährboden drunter ist, würde ich Dir dringend Turmdeckelschnecken ans Herz legen. In unserer Anfangszeit habe ich mir mal ein Becken mit hunderten von Red Bees umgebracht, nur weil ich beim Keschern eine Pflanze versehentlich rausgerissen hatte und genau an dieser Stelle eine Faulstelle war. Zudem laufen Becken mit TDS bei uns sehr viel besser. Die scheinen gut für die Bakterienbildung zu sein.
      LG, Petra

      Tim Kleinpudel black-and-tan *31.01.2013
      Gino Großpudel schwarz *06.12.2014
      Zwei wilde Lockenwölfe in groß und klein - Pfotothread
    • Neu

      Ah gut zu wissen ... dann hoffe ich dass er mir keine Probleme bringt sobald die Garnelen drin sind. Danke auch für den Tipp mit den Steinen, wenn ich das Gefühl habe es stimmt was nicht werd ich das im Hinterkopf haben. Die Wurzeln sind übrigen Moorkienholzwurzeln ... die hab ich so oft gefunden in irgendwelchen Shops... gibts bei sowas Probleme auf Dauer?

      Ich hab extra für das Aquarium einen neuen Eimer geholt, leider aus Plastik aber Anfangs mehrfach heiss ausgewaschen mit einem ganz neuen frischen Lappen ... hoffe das geht auf Dauer. Genutzt wird er für nichts anderes ausser fürs Aqua.

      Können die TDS denn mit den Geweihen? Wie viele sollte ich da nehmen? Oder dann doch lieber Posthörner rein zu den Geweihen?
      Eine Gruppe habe ich bisher leider noch nicht gefunden ... und ich kenne auch sonst keinen aus der Umgebung der Aquas hat.
      Rachel-Kiwi von Amur *01.05.2014 - †23.06.2016

      Warst mein Alles, warst mein Licht.
      Meine Welt trug dein Gesicht.
      Liebe endet nie - nichts ist stark wie sie.
    • Neu

      Ich habe Dennerle Kies (aber schwarz) seit Jahren ohne Probleme.

      Du kannst TDS und Posthornschnecken kaufen (bzw. bekommt man oft geschenkt). Die TDS wirst du eh nicht allzu oft sehen. Ich habe keine Ahnung wie viele ich habe. Wohl einige. Posthornschnecken werden hier leider von Fischen und Garnelen ‚geärgert‘. Davon habe ich nie so viele.

      Edit: ich wechsle auch mit Eimern. Allerdings immer mit den gleichen und die werden ebenfalls für nichts anderes benutzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AnnaAimee ()

    • Neu

      Die Posthörner wollte ich ja wie gesagt ursprünglich haben, aber entweder waren sie ausverkauft auf den Seiten die ich seriös fand oder man musste sie mir extra bestellen damit ich sie vor Ort holen kann. Jedoch erst ab 3,50 € pro Schnecke ... das fand ich ganz schön fett wenn ich mir online Preise anschaue ...

      Werde aufjedenfall nicht mehr in meinen Fressnapf vor Ort gehen, absolut unzufrieden ... hätte mir vorher klar sein müssen. Dann lieber etwas weiter rein nach Berlin ...
      Danke @AnnaAimee , werd mich mal umschauen wo ich diese Schnecken herkomme ...
      Rachel-Kiwi von Amur *01.05.2014 - †23.06.2016

      Warst mein Alles, warst mein Licht.
      Meine Welt trug dein Gesicht.
      Liebe endet nie - nichts ist stark wie sie.

    ANZEIGE