ANZEIGE

An-und Übergriffe nur durch Hunde? Nein!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • An-und Übergriffe nur durch Hunde? Nein!

      ANZEIGE
      An- und Übergriffe nur durch Hunde? Nein! Auch „Menschen“ greifen Hunde an und dies wahl- und grundlos!

      Es gibt nicht nur Angriffe und Übergriffe durch Hunde, sondern auch durch Hundebesitzer!

      So hat in Midlum ( Land Wursten )am 27.09. ein wutgetriebener Rentner wahl- und grundlos mit einem Hockeyschläger auf meine Entlebucher Sennenhündin eingeschlagen, die ihm in meiner Begleitung beim Spaziergang in die Quere kam.

      Der Rentner, ein ehemaliger Soldat und selber Besitzer eines großen, weißen Hundes, fügte meiner zutraulichen Sennenhündin, einem wesensgetesteten, VdH-geprüften Begleithund, Prellungen an Rücken und Hinterteil zu, so dass eine tierärztliche Behandlung erforderlich wurde.

      Die Tatsache, dass der kräftige, untersetzte Mann einen Hockeyschläger mit sich führte, führt zu dem Schluss, dass es sich bei diesem Angriff nicht um eine zufällige, sondern vorsätzliche Tat handelt, bei der schwere Verletzungen und ggf. die Tötung anderer Hunde billigend in Kauf genommen werden!
      Wie von anderen Dorfbewohnern zu hören ist, kam es nämlich bereits vorher zu ähnlichen Vorfällen, bei denen der Mann ebenfalls auf andere Hunde eingeschlagen oder zuzuschlagen versucht hat!

      Es wird Zeit, dass auch solchen Leuten das Handwerk gelegt wird und diese entwaffnet werden! Manchmal geht für solche harten „Männer“ der Verlust des Knüppels mit dem Verlust der Männlichkeit einher ... Kein wirklicher Verlust, wenn es im Gegenzug etwas friedlicher unter sich begegnenden Hundebesitzern zugehen würde!
    • Re: An-und Übergriffe nur durch Hunde? Nein!

      Es ist absolut unglaublich, sowas zu lesen, es tut mir so leid für dich und vor allem für deine Hündin. :( : Man fragt sich doch, was in solchen Menschen vorgeht und wieso es dafür keine echten Strafen gibt. :???:

      Bei Verlust der Männlichkeit hab ich zum Thema Strafe grad ne Idee, aber :mute:
      Kenny, Bobtail-Mix, Rüde, August 2011
      Paul, Cavalier King Charles, Rüde, Februar 2009
    • ANZEIGE
    • Re: An-und Übergriffe nur durch Hunde? Nein!

      Ab zur Polizei und Anzeige erstatten. Nur die Hälfte von dem glauben, was im Dorf erzählt wird und den Mann meiden. Oder was wolltest du hören? Gute Besserung für deine Hündin. :smile:
    • ANZEIGE

    ANZEIGE