ANZEIGE

Haar(iger)-Laberthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      meine Kurzhaarfrisur war an "Aufwand" ne erbsengroße Menge Gel in den Händen verreiben und dann einmal durch die Haare wuscheln. Fertig.
      Nachschneiden muss man halt häufiger.

      Sobald ich keine Lust mehr auf bunte Haare habe, werde ich sie auch wieder kurz schneiden lassen.
      lieber Gruß von Maren mit Bjarki, Jaffa und den Miezen Kalle und Lotte

      Wo Menschen sind, da menschelts.


      Locken, die rocken - Bjarki Pudeltier und Jaffa Keks

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von datKleene ()

    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Kiri31 schrieb:

      Ich für mich finde längere Haare unheimlich nervig. Zum einen weils mir zu warm ist am Nacken wenn es außen warm wird und zum anderen finde ich ab einer gewissen Länge habe ich sie selten offen getragen sondern nur noch als Zopf oder Dutt. Mir gefallen geflochtene Zöpfe schon, sind aber auf Dauer bissel öde. Eben weil es mich genervt hat xD da kann ich sie auch gleich abschneiden. Und mich stört da dran das gefühlt ewige waschen und nicht trocken werden. Und man föhnt so lange.
      Also ich glaub ich hab erst mal mit dem langen ​BOB "meine Frisur" fürs erste gefunden. :lol:

      Respekt an euch hier wie ihr super damit klar kommt. :gott:
      Ich habe momentan auch noch längere Haare und das seit Haaren. Langsam nervt es nur noch...
      Ich überlege auch schon darüber nach einen langen ​BOB schneiden zu lassen. :rollsmile:
    • datKleene schrieb:

      meine Kurzhaarfrisur war an "Aufwand" ne erbsengroße Menge Gel in den Händen verreiben und dann einmal durch die Haare wuscheln. Fertig.
      Nachschneiden muss man halt häufiger.

      Die ganz kurzen früher ja.
      Aber alles was länger als 4cm war musste ich mit meinen feinen, geraden Haaren immer Föhnen und stylen, weil es sonst einfach kacke aussah.

      Die Langen hab ich gewaschen, Sprühkur drauf, auskämmen und dann waren die selbst im Winter binnen 45 Minuten von allein trocken.
      LG
      Raphaela
      The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Captain Jack Sparrow
      Ekko, Cardassia & Azog
    • LenLey schrieb:

      Kiri31 schrieb:

      Ich für mich finde längere Haare unheimlich nervig. Zum einen weils mir zu warm ist am Nacken wenn es außen warm wird und zum anderen finde ich ab einer gewissen Länge habe ich sie selten offen getragen sondern nur noch als Zopf oder Dutt. Mir gefallen geflochtene Zöpfe schon, sind aber auf Dauer bissel öde. Eben weil es mich genervt hat xD da kann ich sie auch gleich abschneiden. Und mich stört da dran das gefühlt ewige waschen und nicht trocken werden. Und man föhnt so lange.
      Also ich glaub ich hab erst mal mit dem langen ​BOB "meine Frisur" fürs erste gefunden. :lol:

      Respekt an euch hier wie ihr super damit klar kommt. :gott:
      Ich habe momentan auch noch längere Haare und das seit Haaren. Langsam nervt es nur noch...Ich überlege auch schon darüber nach einen langen ​BOB schneiden zu lassen. :rollsmile:
      Trau dich ruhig :smile: Wurde damals beim Friseur gefragt ob ich wirklich meine langen Haare abschneiden will als die noch bis zum Rücken runter lang waren. "Sind doch nur Haare, die wachsen nach" hab ich geantwortet :lol: Seit dem hatte ich die nie wieder so lang max. bis zu dem Schultern unten.
      Liebe Grüße von den Langohren

      English Cocker Spaniel - Bailey + Benny *20.07.2014
      English Springer Spaniel - Fay *17.10.2016
      Collie Dasty - *02.05.2001 - +30.08.2014

      Spaziergänge mit dem Hund sind Balsam für die Seele.

      Langohren rocken die Welt!
    • Kiri31 schrieb:

      LenLey schrieb:

      Kiri31 schrieb:

      Ich für mich finde längere Haare unheimlich nervig. Zum einen weils mir zu warm ist am Nacken wenn es außen warm wird und zum anderen finde ich ab einer gewissen Länge habe ich sie selten offen getragen sondern nur noch als Zopf oder Dutt. Mir gefallen geflochtene Zöpfe schon, sind aber auf Dauer bissel öde. Eben weil es mich genervt hat xD da kann ich sie auch gleich abschneiden. Und mich stört da dran das gefühlt ewige waschen und nicht trocken werden. Und man föhnt so lange.
      Also ich glaub ich hab erst mal mit dem langen ​BOB "meine Frisur" fürs erste gefunden. :lol:

      Respekt an euch hier wie ihr super damit klar kommt. :gott:
      Ich habe momentan auch noch längere Haare und das seit Haaren. Langsam nervt es nur noch...Ich überlege auch schon darüber nach einen langen ​BOB schneiden zu lassen. :rollsmile:
      Trau dich ruhig :smile: Wurde damals beim Friseur gefragt ob ich wirklich meine langen Haare abschneiden will als die noch bis zum Rücken runter lang waren. "Sind doch nur Haare, die wachsen nach" hab ich geantwortet :lol: Seit dem hatte ich die nie wieder so lang max. bis zu dem Schultern unten.
      Ich denke ich ruf morgen mal an für einen Termin... Wird Zeit für etwas neues! xD

      Also vorne gehen die die Haare max. bis zur Schulter bei dir?
    • datKleene schrieb:

      meine Kurzhaarfrisur war an "Aufwand" ne erbsengroße Menge Gel in den Händen verreiben und dann einmal durch die Haare wuscheln. Fertig.
      Oh, wenn man so Haare hat ist kurz echt wenig Aufwand.
      Dir stehen die kurzen Haare auch gut, das kommt ja noch dazu.

      Meine Haare sind so fein, da hält nix. Das war in meiner Jungend ne Weile echt schwierig für mich und ich hab echt alles durchprobiert.
      Ich krieg ja ab und zu immer noch die "Aber so dünne Haare kann man nicht lang wachsen lassen, das sieht doch nach nix aus!" und "Also in deinem Alter..."Kommentare. Und die perlen ab wie an Teflon, ich mag meine Haare so und fertig.
      Schade finde ich nur das es wirklich einige Frauen gibt die eigentlich gerne lange Haare hätten, aber eben auch glauben es ist massiv Aufwand, oder sie seien zu alt, oder die Haare nicht schön genug für lang.
      Darum missioniere ich da ein bisschen.
      Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
      Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
      Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet

      Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen
    • Ich hasse meine Afro-Haare zurzeit echt :(
      Als ich klein war hat mir Mutti die Haare chemisch gestreckt, davon gingen sie mehr als kaputt.
      Dann liess ich sie lockig und wollte sie so lang wie nur möglich haben, damit das Gewicht sie "runter zieht" und ich sie auch mal offen tragen kann.
      Vor 2 Monaten war ich mit der Länge voll zufrieden und dachte "so, nun isses endlich soweit, nach 10 Jahren"
      Tja...sie sind kaum händelbar. Viel zu lang, trocknen nie, föhnen sollte ich nicht also sind sie abends noch immer feucht.
      Die Locken fallen unten zwar schön, das Gewicht zieht aber so doll runter dass sie am Ansatz platt sind (Dreieckskopf lässt grüssen).
      Also war ich wieder die Hälfte abschneiden und bin wieder beim Stand, den ich mit 12 hatte.

      Finde einfach kein Mittel, welches dafür sorgt dass die Locken definiert aber dennoch "luftig" sind.
      Ich muss sie an der Luft trocknen lassen und sehe immer erst nach ca. 4 Stunden, ob das Mittel so wirkt wie ich es mir erhofft habe.

      Hach herrje....bin kurz davor mir alles abrasieren zu lassen und auf fake-Haare umzusteigen (wie meine Mama es immer getan hat^^)

      Sorry fürs motzen - aber ich seh hier immer so tolle Frisuren und glänzende Haare, und dann im Spiegel....den strohigen Busch auf meinem Kopf :roll:
      Liebe Grüsse

      -Lenny, Deutscher Boxer (*29.06.11)
      -Bambam, Franz. Bulldogge (*30.07.17)

      Beans für immer im Herzen <3

      Unser Bilderthread:
      Rock on! Die Jungs on Tour

    ANZEIGE