ANZEIGE

Der Schäfi-Talk-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Mein kleiner ge-x-ter ist jetzt 13 Wochen und er lässt mich staunen. Er entwickelt sich zwar generell so, wie ich es erwartet habe, er tut es nur viel früher als erwartet. :lachtot:
      -Er öffnet jetzt Türen, auch wenn die nach innen aufgehen.
      -Er hat einen Deutsch Drahthaar gelocht vertrieben, weil der ihn bestiegen hat. :hust:
      -Er hat sich beim ​TA in ein entschlossenes Bündel mit Zähnen rundherum verwandelt. Also nix Angst oder Hysterie...
      -Er finde Fremde weiterhin doof.
      -Er hebt sein Bein und sucht bereits aktiv stark frequentierte Bäume auf, im Schnee sieht man das ja gut.

      Ich bin sehr gespannt, was da noch kommt. :D

      LG
      das Schnauzermädel
      Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.

      Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
      (Helmut Kettelake)
    • ANZEIGE
    • Ich hab eine Mali- Mix Hündin mit Namen Bloona.
      Sie wird im Januar 1 Jahr alt.

      Wie ist euer Schäfi so, was macht er, was mag er, was nicht?
      Sie hat sehr viel Power und ist furchtbar neugierig, hatte aber in letzten Monaten mit einer Angstphase zu kämpfen.


      Was frisst er, wie wird er erzogen, wie gut hört er?

      [i] Sie wird von mir erzogen. Seit ein paar Monaten mit dem Clicker. Naja ich finde gut erzogen ist sie noch nicht aber wir arbeiten daran.

      Was ist seine Auslastung, was nicht?

      [i]Ichkann sie sehr gut mit Nasenarbeit auslasten. Auch Kopfarbeit mittlerweile weil sie nicht mehr ganz so nervös ist als vor ein paarMonaten

      Wollt ihr nochmal einen Schäfi oder "never again"?

      Ja immer wieder.Ich bin mit einem ​DSH groß geworden und liebe diese Tiere einfach



      [img][url=http://img249.imageshack.us/i/sdc11246h.jpg/][scimg='http://img249.imageshack.us/img249/5752/sdc11246h.jpg'][/scimg][/url]

      Uploaded with [url=http://imageshack.us]ImageShack.us[/url][/img]
      LG Jenny und Bloona
      ----------------------------------------------------------------------------------------------
      +++Haben Tiere eine Seele und Gefühle“ kann nur fragen, wer über keines der beiden verfügt.
      (Eugen Drewermann) +++

      Bloonas Fred
    • ANZEIGE
    • "schnauzermädel" schrieb:

      Mein kleiner ge-x-ter ist jetzt 13 Wochen und er lässt mich staunen. Er entwickelt sich zwar generell so, wie ich es erwartet habe, er tut es nur viel früher als erwartet. :lachtot:
      -Er öffnet jetzt Türen, auch wenn die nach innen aufgehen.
      -Er hat einen Deutsch Drahthaar gelocht vertrieben, weil der ihn bestiegen hat. :hust:
      -Er hat sich beim ​TA in ein entschlossenes Bündel mit Zähnen rundherum verwandelt. Also nix Angst oder Hysterie...
      -Er finde Fremde weiterhin doof.
      -Er hebt sein Bein und sucht bereits aktiv stark frequentierte Bäume auf, im Schnee sieht man das ja gut.

      Ich bin sehr gespannt, was da noch kommt. :D

      LG
      das Schnauzermädel


      also schnauzermädel so geht das nicht. :D

      ständig erzählst du von dem kleinen und man sieht keine bilder von ihm.
      :stock2:
    • Blue ist eine 2 Jährige Deutsche Schäferhündin.

      Wie ist euer Schäfi so, was macht er, was mag er, was nicht?

      Draußen das absolute Powerpaket, drinnen merkt man sie kaum. Sie mag die Arbeit auf dem Hundeplatz, da ist sie mit Feuer Eifer dabei und fordert mich ganz schön :D und sie mag jegliche Art von Nasenarbeit. Wir gehen Fährten, wir machen ​ZOS und ich habe sie auf diverse Feinstoffe konditioniert. Und sie ist ein Stöckchenfetischist! :roll:


      Was frisst er, wie wird er erzogen, wie gut hört er?

      Blue wird gebarft und erzogen wird sie nur von mir über "Spiel und Spaß". Ich habe ihr von Anfang an klare Grenzen gesetzt. Sie hört schon recht gut, aber wir lassen auch mal fünfe gerade sein :ops:

      Was ist seine Auslastung, was nicht?

      Also nur gassi gehen reicht Blue definitiv nicht. Sie will auch vom Kopf her gefordert werden, will immer neue Sachen lernen. Mittels Clicker habe ich ihr diversen Schabernack beigebracht. Wir machen viel Nasenarbeit, ​VPG und Rad fahren findet sie auch klasse.

      Wollt ihr nochmal einen Schäfi oder "never again"?

      IMMER WIEDER!!!!!
      Ich hatte noch nie einen so unkomplizierten Hund wie Blue. Sie ist aktiv und ausgeglichen zugleich. Einfach nur klasse! :gut:

      [scimg='http://www.fotos-hochladen.net/uploads/cimg1367qd53gufn.jpg'][/scimg]

      [scimg='http://www.fotos-hochladen.net/uploads/cimg1396zwh1f67q.jpg'][/scimg]

      [scimg='http://www.fotos-hochladen.net/uploads/cimg1448sdgjr3my.jpg'][/scimg]
      GLG
      Kerstin und Blue

      Ein Hund besitzt alle guten Eigenschaften des Menschens, ohne gleichzeitig seine Fehler zu besitzen !!
    • Huhu,darf ich mich einreihen mit meinen Schäfermix?

      das mag er:

      Schwiegervater,mich,eigentlich alle Personen die er kennt...
      Bälle,am liebsten große,je größer de besser,Frisbee,Hundesport,Hündinnen...

      das mag er nicht

      Hunde die uns zwischenrennen wärend wir arbeiten,auf etwas warten müssen,Rüden

      das macht er

      Agility,Schutzdienst,Unterordnung,Babysitter,Kuscheltier....

      Was frisst er:

      BARF,was anderes geht nicht

      wie wird er erzogen

      Mit Konsequenz,überwiegend bin ich nett,ich kann aber auch mal lauter werden..
      Ohne Leckerchen....

      wie gut hört er?

      eigentlich ganz gut,nur so ganz traue ich dem Fri9eden nie...

      Was ist seine Auslastung, was nicht?

      - Unterordnung
      - Schutzdienst
      -Agility
      -Frisbee
      -Spazierengehen

      Wollt ihr nochmal einen Schäfi oder "never again"

      Theoretisch mag ich die Schäfis total gerne,vom Gefühl her würd ich mir noch einen holen.
      Mein Verstand sagt aber "Never"
      Mit den Mixen mag man noch recht gut Agility machen können,aber die reinen Schäferhunde sind dafür meist zu schwer...
      Und vor allem zu langsam...
      Ja mein Hund muss auch zu meiner Sportart passen ;)

      [scimg='http://img832.imageshack.us/img832/5676/agi3.jpg'][/scimg]
    • Re: Der Schäfi-Talk-Thread

      Wie ist euer Schäfi so, was macht er, was mag er, was nicht?

      Mein Schäfi ist ein lieber, hibbeliger, aufgeregter, liebenswerter Jungspund, der so viel Energie hat und in dem ein Schlittenhund, Agi-Hund, VPG-Hund und was weiß ich noch alles verlorengegangen ist.
      Er macht mit mir eigentlich momentan nicht viel mehr als normale Gassigänge, teilweise mit, teilweise ohne Leine. Wir üben weiterhin den Abruf und das Vorbeigehen an fremden Hunden, sowohl an der Leine als auch im Freilauf.

      Er mag sehr gerne bei uns im Bett liegen und schmusen, Leckerlies suchen, Ziehen, im Schnee toben und Hundekontakt mit seinen Freunden.

      Er mag auf jeden Fall kein Josera-Trofu und er hasst es, wenn sich die Katzen kloppen.

      Was frisst er, wie wird er erzogen, wie gut hört er?

      Momentan frisst er BestesFutter Fellow Banane, ich werde aber wieder auf Platinum umstellen oder doch Barfen, mal sehen.
      Er wird so erzogen, wie ich es gerade schaffe. Bin ich gut gelaunt, habe ich sehr viel Geduld mit ihm und benutze den Clicker, viel Lob.
      Bin ich eher mies drauf oder die Zeit ist knapper, gibt es auch schon mal einen Anraunzer oder nen Stupser (Rot).

      Ich würde mal sagen, die Grundkommandos kann er, den Abruf auch, allerdings ist da die Ablenkung sehr entscheidend, wir machen aber Fortschritte.
      Sitz, Platz, Ablage, Hier und solche Dinge klappen gut.
      Auch ist er im Laden absolut gut lenkbar und bis auf seine Leinenaggro ist das Spazieren mittlerweile keine Tortur mehr.

      Was ist seine Auslastung, was nicht?

      Obwohl in Lucky vermutlich ein großer Malinois-Anteil steckt, braucht er gar nicht so viel Programm, wie man immer meint. Ihm reicht eine gute Stunde Gassi mit viel Suchspielen, Kommando-Übungen und wenn es geht Freilauf völlig aus.
      Dazu kommt dann momentan eher unregelmäßig Zugtraining, was uns beiden riesigen Spaß macht.
      Was wir nicht machen werden ist VPG. Weder der Sport, noch diese Vereinsgeschichte sagt mir sehr zu und es gibt genug andere Möglichkeiten ihn auszulasten, auch wenn das "der Sport" für einen Mali sein soll.

      Wollt ihr nochmal einen Schäfi oder "never again"?

      Anfangs habe ich gedacht: Never again. Er war mir viel zu anstrengend, fordernd, nervig (er erzäht gerne und das Fiepen habe ich auch nicht rausbekommen) aber als es richtig schlimm wurde und ich an Abgabe dachte, fanden wir wohl endlich unseren Draht zueinander. Noch ist nichts da, wo es sein soll, aber ich kann mir schon vorstellen, wieder einen Schäferhund aufzunehmen, evtl. sogar als Zweithund, aber das wird man sehen.

      So, musste doch mal meinen eigenen Thread beantworten :D

      Eigentlich poste ich aber nur, weil ich so unglaublich stolz auf meinen Schatz bin und der heutige Spaziergang einfach nur toll war.
      [/b]
    • So, ich zerr den Thread hier mal wieder hoch.
      Ich hab nämlich ein (etwas außergewöhnliches?) Anliegen: Ich würde gerne mal einen Schäferhund kennenlernen. :headbash:

      Ja, eigentlich findet man sie überall. Um mich herum gibt es auch einige (zB die zwei Jungs die vor meinem Bürofenster rumlaufen und ihrem Job als Wachhund nachgehen), aber "mit denen kann ich nix anfangen".
      Im Grunde geht es mir darum die Rasse und ihre Eigenarten kennenzulernen und von einem "vernünftigen Halter" zu erfahren wie das Leben mit Schäfi sich so gestaltet.

      Falls es hier also jemanden mit Schäfi aus der Umgebung Düren, Erftstadt, Euskirchen,... gibt, der sich da "zur Verfügung stellen" würde fände ich das total cool. :ops:
      liebe Grüße

      Sabrina
      und Jess (Deutscher Schäferhund *26.02.2012)
    • Na das ist doch mal ein nettes Anliegen :smile:
      Leider wohne ich zu weit weg, sonst würde ich dir wirklich gerne "meine" Rasse persönlich etwas näher bringen.

      Darf ich fragen, warum du einen Schäfi kennen lernen möchtest? Möchtest du dir vll. selbst einen anschaffen oder ist das eher wg. der vielen Vorurteile?
      GLG
      Kerstin und Blue

      Ein Hund besitzt alle guten Eigenschaften des Menschens, ohne gleichzeitig seine Fehler zu besitzen !!

    ANZEIGE