ANZEIGE

Kudde Foto Thread!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Wir haben eine Kudde mit dieser Liegefläche (60x80cm) für einen Hund mit 57cm SH. Der kann darin komplett auf der Seite liegen (den Kopf legt er meistens auf den Rand, so liegt er aber generell ganz gerne).
      Viele Grüße von Hannah & Mozart (Labrador-Retriever/11.08.2012)

      Mozart's Geschichten aus dem Leben
    • Hennie schrieb:

      Wir haben eine Kudde mit dieser Liegefläche (60x80cm) für einen Hund mit 57cm SH. Der kann darin komplett auf der Seite liegen (den Kopf legt er meistens auf den Rand, so liegt er aber generell ganz gerne).

      Ist hier genauso. Nur das Mia unterm Körmaß 58 cm groß ist :D
      LG Katrin mit

      Mia (*10.12.2012)

      Ares (*22.07.2016)

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren


      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Maslee schrieb:

      Wer von euch hat einen Hund mit ~ 50cm SH und kann mir sagen welche Größe er bei der Kudde hat? Ich kann mich nicht entscheiden.
      Laut Gewicht soll für Thera (ausgewachsen) die 4 passen, aber 60x80cm Liegefläche klingt doch extrem wenig...
      Meine Hündin hatte 47cm Schulterhöhe/ 50cm Rückenlänge und eine (Pseudo-)Kudde Größe 3.
      Ich würde dieselbe Kudde auch noch einem 50cm-Hund "zumuten" ;)
      Liebe Grüße

      Selkie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Selkie ()

    • @Maslee Liam ist ja 50cm groß, wir haben Gr.5, da passen aber auch Liam und Alani rein, sonst hat Liam in der Gr. 5 massig Platz, ne 4 würde auch reichen denke ich.
      Liam |Australian Shepherd Mischling|*14.03.2014|
      Alani |FT Golden Retriever|*31.01.2017|

      Behütetes Gold~Mein Reichtum auf 8 Pfoten. ღLiam & Alaniღ

      Unvergessen: Mila (20.07.2013-05.03.2015) und Hetja (*18.05.1985 †14.12.2016)


    • Hier ein ca. 70 cm Hund mit 45 kg tiefenentspannt in einer 5er Kudde in Zartbitter.
      Raya*Labrador-Pointer-Mix*geb. 10/2001 - 07/2011
      Bailey*Deutsche Doggen/Mastiff Mix*geb. 05/2011
      Seppl*Mastiff-Malinois Mix*geb. 04/2014

      [url]http://www.dogforum.de/bailey-schlossgespenst-oder-burgfraulein-t153948.html[/url]

      *Es ist schwierig einem Menschen blind zu vertrauen. Blinde Menschen wissen schon warum sie sich von Hunden führen lassen*
    • Der Faulheit halber zitiere ich mal den kompletten Beitrag von mir vom April oder Mai 2015. Die Bilder sind nicht ultra aussagekräftig, aber Größe 4 reicht für 65cm/28 kg auch locker. Bei der Zooplus Kudde hatte ich Größe 5, das war viel zu groß. Mit Größe 4 bist du gut beraten und wirst dich wahrscheinlich noch darüber wundern wie riesig die Kudde aussieht und wie viel Platz dein Hund trotz "nur" 60x80 cm Liegefläche hat.

      BlueDreams schrieb:

      [scimg='http://abload.de/img/imagee5urj.jpg'][/scimg]

      [scimg='http://abload.de/img/imagel4xzb.jpg'][/scimg]

      [scimg='http://abload.de/img/imageptueh.jpg'][/scimg]

      Und zum Größenvergleich ein Foto, wo man die ganze Kudde sieht, mein Hund hat 28 kg auf 65 cm Schulterhöhe, Größe 4 reicht für uns.

      [scimg='http://abload.de/img/imageowbyo.jpg'][/scimg]




      Wie vorher schon vermutet sind die Sachen für die Qualität durchaus überteuert, aber dafür schauen sie halt sehr nett aus :D
      Wenn man die Kudde mit einem Kuschelbezug verwenden möchte, reicht es definitiv, wenn man die Zooplus Kudde bestellt und die Bezüge von Sabro drauf gibt, einen gravierenden Unterschied im Schaumstoff konnte ich nicht feststellen. Etwas besser und fester ist der von Sabro schon, aber meiner Meinung nach ist der Unterschied nicht besonders groß.
      Das Kunstleder schaut bei Sabro definitiv um Welten besser aus als bei der Zooplus Version. Den von zooplus habe ich als optisch wie qualitativ als sehr minderwertig empfunden, der von Sabro wirkt dagegen richtig schön und hochwertig. Am Kunstlederbezug habe ich übrigens keinen einzigen Mangel finden können, obwohl er laut Sabro B-Ware und um 20% reduziert war. :gut:
    • Also bei DEN Preisen wäre mir das zu teuer. Ich würde nicht riskieren wollen, dass er (je nach Ausführung, Größe, Kuschelnezug etc) 100-200€ schrottet. Ich würde wohl für den Anfang das "hygienische Hundebett" von Zooplus nehmen. Ist dasselbe Format nur in günstiger (ca 30-45€, je nach Größe). Der Bezug ist deutlich minderwertiger, der Schaumstoff aber nur ein bisschen schlechter.


      Ich würde es so machen, dass ich erstmal so ein Zooplus Bettchen kaufe und wenn der Hund größer/erwachsener isr (nach etwa 1 Jahr?) ggf noch eine echte Kudde.
      Und wenn das Zooplus Bett überlebt hat und man es behalten möcht e kann man für das Zooplus Bett zusätzlich einen Kuschelbezug für das Zooplus Bettchen bei Sabro bestellen, die Maße sind gleich. Dann kaschiert man zumindest die minderwertige Optik vom Zooplus-Kunstleder.

    ANZEIGE