ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 105.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Sikari: „So nachdem ich noch einmal alles überdacht habe, habe ich mir eine Liste zusammengestellt, welche Eigenschaften ich gerne bei einem zweiten Hund hätte: - mittelgroß, mind. 45 cm Schulterhöhe - kaum, wenig Jagdtrieb -sportlich, lauffreudig. Ich habe den Zughundesport erst mal für mich gestrichen und werde dann gemeinsam mit dem Hund etwas suchen, was uns beiden Spaß macht -kein Wachhund, bellen ist wie gesagt in Ordnung, aber nicht übermäßig - als Zweithund zum Pudel geeignet V…

  • Das Verhalten der Mutter kann ganz normal sein. Meine Willow ist eine Traummutter, aber ab einem gewissen Alter wird da halt gründlich erzogen und das bedeutet eben auch mal, vorwitzige Welpen von der Milchbar wezuschnappen oder sie anzublaffen, wenn das Säugen langsam eingestellt wird. Und mit 4 Wochen muss eine Hündin ihre Welpen auch nicht mehr nur betüddeln. Aber was tatsächlich gar nicht geht, ist das wegbringen des Welpen, selbst wenn es nur 5 Min. am Tag sind. Das kann eine Hundemutter se…

  • Ich finde es für mich wichtig, dass meine Hunde keine Angst vor der Futterwegnahme haben müssen. Wobei ich sagen muss, dass ich meinen Hunden eigentlich kein Futter wegnehme - Besondere Situationen ausgeschlossen, z.B. wenn ich vergessen habe, ein Medikamt hinzuzufügen oder sowas. Aber meine Hunde sollen entspannt fressen können, wenn ich in der Nähe bin. Das betrifft auch das Streicheln im Körchen (wir kuscheln gern zusammen darin) und Co. Ich habe mit allen Hunden das Tauschen geübt, d.h. für …

  • Zitat von Tina1410: „ Für mich steht absolut fest, dass das der einzig sinnvolle Weg ist, daher bitte keine Grundsatzdiskussion über Sinn und Unsinn von Kastrationen, mich interessieren eure Erfahrungsberichte, denn es gibt ja sicher noch mehr Hundehalter, die sehr früh kastrierte Rüden haben...??? “ Ich habe jetzt nicht alle Seiten durchgelesen. Dein Tierarzt hat da schon Recht, ich würde sogar noch weiter gehen und nicht direkt in oder kurz nach der Pubertät kastrieren, sondern eher ab dem 2. …

  • Spanischer Wasserhund könnte es vielleicht auch gewesen sein, oder Lagotto Romagnolo. Bei beiden kann die braune Farbe ausbleichen, so dass sie auch grau aussehen kann. Allerdings wird der Lagotto normalerweise öfter geschoren und getrimmt. Hier sieht man z.B. beim spanischen Wasserhund eine ausgeblichene Variante (das Fell ist halt noch nicht ganz arg lang): 32754986od.jpg

  • Ich habe jetzt nicht jede Antwort gelesen, habe selbst folgende Erfahrung gemacht: Gerade im Junghundealter beginnen sich die Hunde etwas von ihren Besitzern zu "lösen". Sie trauen sich mehr zu, ihr Radius vergrößert sich,.... Und das ist ein Alter, in dem vele Besitzer eben gern mit anderen Hundehaltern unterwegs sind, weil die Hunde gern spielen, man sich austauscht,.... Junghunde sind dann schnell abgelenkt und der Besitzer tritt in den Hintergrund, denn bei der Interaktion mit anderen Hunden…

  • Ich kann da nur ein wenig von meinen Erfahrungen mit meinen Hunden sprechen. Neo, Deckrüde (mittlerweile a.D.) hat an seine Nachkommen sehr häufig seine Augenfarbe vererbt (er hat ein nicht so häufig vorkommendes, helleres grün/braun/ Gemisch). Viele seiner Nachkommen ähneln ihm auch im Körperbau stark und seinen Arbeitseifer hat er gemischt weiter gegeben, seine Wasserliebe aber dabei sehr stark. Im Wurf mit meiner Willow, 3 Hündinnen, sehen ihm 2 total ähnlich und könnten Klone sein. In seinem…

  • Zitat von FairytaleFenja: „Vielen lieben Dank für eure Antworten! Ich weiß gar nicht wieso, aber irgendwie tendiere ich mehr zum Perro als zum Lagotto. Natürlich werde ich mir sie dann auch erstmal live ansehen :) @LosPerros Ich hab dir eine PN geschrieben :) “ Auf jeden Fall beide live anschauen.

  • Zitat von DerFrechdax: „ Sie haben eine 7jährige Tochter, der Papa ist allergisch, deshalb müsste der Hund ohne Fellwechsel sein, es ist ein großes Haus und Garten vorhanden. Der Hund soll -keinen Jagdtrieb haben -nicht bellen -ruhig und entspannt sein -nicht haaren, sondern geschoren werden müssen -kinderlieb sein “ Der Bolonka Zwetna hat keinen Fellwechsel - ich kenne nur einen und der ist pfiffig, unerschrocken, neugierig,....ein toller Hund. Aber eins muss ich dringend noch los werden. 1. Th…

  • Zitat von FairytaleFenja: „@LosPerros und @Trüffelnase Ich frag euch einfach mal beide, die Antwort eilt auch nicht. Was mir an einem (nächsten) Hund wichtig wäre: - ca 40-50cm groß - passt - ca 10-18kg - Hündinnen im Schnitt zwischen 12 und 16 kg, Rüden zwischen 15 und 20/22 kg (ich habe hier eine 14 kg Hündin, eine 15 kg Hündin und einen 18 kg Rüden) - Wach- und Schutztrieb händelbar - Wachtrieb ist händelbar, aber man muss eben auch daran arbeiten, von allein geht das nicht. Schutztrieb ist n…

  • Zitat von FairytaleFenja: „Seh ich auch so. Die muss man in ihrem irren Wahnsinn manchmal schon einordnen und bremsen können. Aber alle, die mir begegnet sind, geben immer alles und sind wahre Workaholiker Irgendjemand hatte den spanischen Wasserhund vorgeschlagen und ich finde die echt interessant. Kann mir jemand bisschen mehr zu denen sagen? Überall wird geschrieben, dass sie sehr gerne mit dem Menschen zusammenarbeiten, also schon will to please haben (oder to work ). Kann das jemand durch L…

  • Zitat von Disney92: „Ich würde auch gerne mal eure Meinung hören. Wir haben schon einige Favoriten, aber vielleicht übersehen wir auch etwas. Einzug geplant in ca 2-3 Jahren, da aktuell beide Shelties im Sport laufen, möchte den Dritthund erst ausbilden wenn Disney in Rente geht. Anforderungen: - mind. 35cm hoch, max. 20/25kg schwer - max. gemässigter Jagdtrieb - soll mit den zwei Shelties gut auskommen - will to please - Hundesport, am liebsten Agility - sollte sich mit den eigenen Katzen verst…

  • Ich würde das definitiv nicht machen. Ich habe als Züchterin ab und an mal Welpen hier und wenn ich sehe, wie die Zwerge sich aneinander orientieren und was sie eigentlich für Zeit brauchen, um mit "ihrem" Menschen das Leben zu entdecken...... Natürlich ist es nett, wenn Welpen miteinander spielen, aber 1. solltest du niemals einen Zweithund für deinen Ersthund anschaffen, sondern weil du es selbst willst 2. spielen die nicht nur schön miteinander, sondern gucken sich voneinander auch jede Menge…

  • Zitat von Yanie: „Ich warte auch, ist jetzt ziemlich genau 12 Monate her und keine Anzeichen in Sicht “ Meine Smilla ist erst mit 17 Monaten das erste mal läufig geworden. Da hab ich mir auch schon Gedanken gemacht. Ich glaube bei uns lag das an Willow. Sie ist der Boss und Smilla wollte sich wohl noch etwas länger klein halten. Nun wird sie alle 6 Monate läufig und Willow zieht dann sofort nach, obwohl sie vorher einen anderen Rhythmus hatte - Weiber..... Ich warte jetzt auf Smillas Läufigkeit …

  • Zitat von frauchen07: „Zitat von LosPerros: „Er muss da auch nicht, wie ein Pudel, regelmässig alle paar Wochen zum Friseur ondern 2-4x im Jahr reichen (je nachdem, wie kurz man es halt haben will). “ Mein Pudel geht auch nicht zum Friseur... Und man muss dem Pudel auch keine Frisur verpassen. Man kann, aber man muss nicht. “ Dass man dem Pudel eine Frisur verpassen muss, habe ich ja auch nirgendwo geschrieben. Ich weiß von einer Freundin, die ihren Pudel schon als pflegeaufwändig betrachtet, eb…

  • Zitat von Elin.: „Zitat von Elin.: „Ich mag auch mal noch eure Ideen hören Ist zwar noch mindestens 2 Jahre hin, aber Ideen sammeln und Umhören schadet nie. Hund Nr. 2 soll größentechnisch zwischen 40 und 60 cm liegen - lieber groß, aber ich weiß nicht, ob ein so großer Hund dann in meiner Lebenssituation praktikabel sein wird. Max. 30 kg, eher schlanke Hundetypen im Verhältnis. Wichtigster Punkt: Eine Rasse, die sich sehr eng an ihre Bezugsperson bindet, kooperativ und verspielt, ein Hund, der …

  • Zitat von Linali92: „Zitat von LosPerros: „Zitat von Linali92: „@LosPerros oooh, das klingt spannend, Karli kommt ja aus Spanien :) die gefallen mir optisch auch richtig gut klar, darum geht es nicht, aber wenn ich die option habe, einen hund der charakterlich passt und mir äußerlich gefällt, zu nehmen, dann nehme ich die natürlich an “ Wenn du sie mal live erleben willst sag Bescheid.Vielleicht kenne ich ja jemanden, der in deiner Nähe wohnt oder vielleicht einen Züchter, wo man gleich mehrere …

  • Zitat von Linali92: „@LosPerros oooh, das klingt spannend, Karli kommt ja aus Spanien :) die gefallen mir optisch auch richtig gut klar, darum geht es nicht, aber wenn ich die option habe, einen hund der charakterlich passt und mir äußerlich gefällt, zu nehmen, dann nehme ich die natürlich an “ Wenn du sie mal live erleben willst sag Bescheid. Vielleicht kenne ich ja jemanden, der in deiner Nähe wohnt oder vielleicht einen Züchter, wo man gleich mehrere sehen kann.

  • Zitat von Linali92: „Zitat von Disney92: „Wie ehrgeizig bist du im Agility? Und wie gross/schwer darf der Hund sein? Welche Charaktereigenschaften schätzt du? Jagdtrieb? “ Bisher ist mein Anspruch, dass der Hund und ich Spaß haben. Ist die ​BH erledigt, möchte ich auch auf Turniere. Da ich nicht weiß, wie Karl sich dort machen wird (bezüglich der Atmosphäre und seiner "Hilfe was ist hier los??" Einstellung), ist mein Anspruch dementsprechend klein. Mein Ehrgeiz jedoch ist groß (Spaß und Freude f…

  • Namenssuche

    LosPerros - - Überlegungen vor dem Einzug

    Beitrag

    Wenn es ein Golden Retriever wird, würde doch was schottisches/englisches mit B viel besser passen als was franzsösisches - ist ja eine schottische/englische Rasse. Z.B. Brianna - die Starke Blancheflor/Blancheflour - weiße Blume (falls es sehr heller Retriever wird) Blaire - Kind von den Feldern Branwyn - weißer Ritter (ist aber ein Mädchenname) Zu einem Rufnamen kann ich nichts beisteuern, außer vielleicht der Tipp, dass sich zweisilbige Namen am besten rufen lassen. Ich habe die Erfahrung gem…

ANZEIGE