ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe, Miniwelpe!

    Lucy_Lou - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Das freut mich so für euch!! Ich hab auch sehr gehofft, dass bei euch alles in Ordnung ist, es klingt ja nun nach einem richtigen Junghundeleben, wie es sein sollte . Ganz viele tolle gemeinsame Jahre wünsche ich euch, habt ihr beide verdient!

  • Ich verstehe es so halb, hoffe ich ... Du meinst, dass kein TriCo bei rum kommt? Dafür brauchst du nur als Partner einen Zobel ohne "dark", dann werden die Welpen Dark Zobel oder eben Zobel. Mit einem anderen Dark Zobel verpaart hast du dagegen alles, Zobel, Dark Zobel und TriCo.

  • Gegen meine Shelties sind die Aussies stumm

  • Zitat von Ceri05: „Zitat von Lucy_Lou: „Ich liebe Shelties, genau meine Rasse! Aber dieses sehr "feine" muss man mögen. “ @Lucy_Lou danke für deine ausführliche Beschreibung vom Sheltie! Was sagst du zu einem Sheltie in Kombi mit zwei relativ kleinen Kindern? Zu viel? Ich denke aber auch, dass Shelties mir zu sensibel sind. Ich mag doch eher so "hau drauf-hunde" Das ist auch ein Aspekt, wo ich beim Collie am überlegen bin. Allerdings machen die Züchter mit ihren Hunden auch Schutzdienst, da dürf…

  • Epilepsie bei einem Dackelmischling

    Lucy_Lou - - Gesundheit

    Beitrag

    Kennt euer Tierarzt sich mit Epilepsie wirklich aus? Es wäre sehr gut mit der Häufigkeit der Anfälle in eine Tierklinik mit einem Neurologen (!) zu gehen. Falls ihr ein MRT wollt, müsstet ihr ja eh in eine Klinik bzw. größere Praxis, schau mal hier: TIER-NEUROLOGEN. 2 Jahre sind ein sehr typisches Alter für das Ausbrechen der Epilepsie und auch, dass die Anfälle aus dem Schlaf heraus kommen, wenn das Gehirn dem wenig entgegen zu setzen hat, mal platt ausgedrückt. Oft ist aber Stress ein Auslöser…

  • Bei Smilla werden wir die Entscheidung ja dann über kurz oder lang treffen müssen, in ihrem Sinne. Mal schauen, unsere Neurologin ist gerade noch mal am überlegen, was man sinnvoll noch probieren kann. An sich ist der Sheltie ja eine robuste, gesunde, langlebige Rasse. Ich hoffe mal, zumindest Faye hat das auch gelesen. Das Zwergerl ist nun etwa 34,5cm hoch und wiegt 4,6kg mit 9 Monaten. Sie ist wahnsinnig zart gebaut, aber vor lauter Energie und Yipieh und Plüsch ( ), wirkt sie wie deutlich "me…

  • Zum Sheltie: hohe Reizschwelle und "starke Nerven" (was man sich so darunter vorstellt), sind nun nicht so extrem ein Sheltie-Ding. Klar kommt es auf den Sheltie an und viele Shelties wirken auch so, als wären sie total umweltsicher (bis auf eine gewisse "oh- ich-hab-da-was-gesehen!! Bellfreudigkeit jedenfalls). Shelties wie ich sie sie kenne, können toll melden, ohne sich selbst kümmern zu wollen und sehr gut ganz viel von der Umwelt ausblenden, weil sie nicht das Bedürfnis haben, sich mit dem …

  • Ah, jetzt hab ich es auch gesehen, oh je, der arme Opfer-Terrier . Zitat von Vakuole: „Zitat von Getier: „Bei einem Hund dieser Größe finde ich es aber sehr viel schlimmer als mit einem kleinen Hund. “ Nein, es ist "genauso" schlimm.Ich mache bei Hunden keinen Unterschied ob gross oder klein und sage, dass Verhalten ist bei einem kleinen Hund nicht so "Gefährlich" - weil eben Klein. “ Ich finde durchaus, es macht einen Unterschied. Es macht einen Unterschied, ob mein knapp 5kg Sheltie von einem …

  • Ich bin ja gerade beim Lesen hier sehr froh, dass Grisu das mit dem Selbstanpinkeln nie hinbekommen hat . Der hat nur immer mal wieder Lucy übern Kopf gepinkelt, weil die mit dem beschnuppern der interessanten Stelle nicht warten konnte, bis Grisu fertig markiert hatte Ich könnte ja aktuell mit der 9 Monate alten Faye hier mitschreiben, aber sie ist zu sehr Sheltie, als dass es da was an Junghundwahnsinn zu berichten gäbe... Einfach ein sehr aktiver, verspielter, fröhlicher, netter und unkompliz…

  • Das Essen und die Kilos

    Lucy_Lou - - Haushalts und Rezept Forum

    Beitrag

    Über den Urlaub ist hier noch mal knapp 1kg runter, Alpen-Wanderungen sei Dank und ohne dass es gemusst hätte. Aber Essgewohnheiten sind im Urlaub wieder eingerissen , es war halt immer so: och, so viel gewandert heute, da darf man ja... ja, durften wir, sieht man ja... Aber irgendwie fällt es nun wieder schwerer, die Fettreduzierung beizubehalten, alte Lieblingsgerichte zu ignorieren... Low Carb war und ist hier ja nie ein Thema gewesen, es ging ja immer nur um Fett. Aber nun kommen doch wieder…

  • Ich fühle mich mit Hunden eindeutig sehr viel sicherer!! Die Shelties sind reine Alarmanlagen, aber sehr zuverlässige. Die melden alles, was sie komisch finden. Interessanterweise tollerieren sie beide auf Campingplätzen sehr viel, während beim Freistehen in der Einsamkeit schon ein einfacher Wanderer, der vorbei läuft, ein kurzes Melden verursacht. Ich käme nie auf die Idee, das zu unterbinden... Aber die würden im Leben niemanden angreifen und niemand würde sie im Zweifelsfall ernst nehmen... …

  • Treten bei einer Rauferei

    Lucy_Lou - - Probleme mit Euren Hunden

    Beitrag

    Zitat von Cindychill: „Zitat von Das Rosilein: „Die nächste Suppa-Heldin, die einen ernsthaft ärgerlichen 40 kg RR locker in einer Hand führt und sich vermutlich solange dreht, bis allen schlecht wird, während der RR vom wütenden Jacky, nebst seiner Halterin verfolgt wird “ man könnte auch einwerfen: Wenn ihr Eure 40 kg Hunde so schwer kontrollieren könnt, dann habt ihr Euch ein bisserl übernommen? “ Ich sollte mich da gar nicht drauf einlassen . Ein fremder Hund fährt Attacken, droht, ist völli…

  • Treten bei einer Rauferei

    Lucy_Lou - - Probleme mit Euren Hunden

    Beitrag

    Ich versuche mit Grisu immer Abstand reinzubringen. Er hat nie ernsthaft zugebissen, aber er ist ein sehr ernsthafter Hund. Und ich käme nie auf die Idee, ihn da was selbst klären zu lassen, zumal, wenn der andere Hund nicht meiner ist und ich nicht die Kontrolle habe (mehrere Welpen hier bei mir haben ihn überlebt, mit mehr oder weniger viel Management, bis er akzeptiert hat, dass die existieren dürfen und sich auch mal "ungebührlich" verhalten...). Aber im Zweifelsfall würde ich in einer Extre…

  • Oh , bei mir geht der Link... Sonst in der erweiterten Suche eingeben? War traumhaft der Urlaub, perfekter hätte er nicht sein können . Aber das Wetterglück muss man vermutlich auch erst Mal haben

  • Reisebericht Südengland: Südengland: Reisebericht und offener Erfahrungsaustausch Reisebericht Schottland: 3 Wochen Schottland mit Hunden

  • In Schottland ja!! In England eher Nein... Es gibt quasi keine VE-Stationen, so gut wie keine offiziellen Stellplätze und an fast allen touristisch interessanten Orten ist das Übernachten schlicht verboten. Da muss man sehr suchen im Vorfeld... Um das Reisen im Wohnmobil einfach mal auszuprobieren inkl. Freistehen ist Frankreich absolut ideal!!

  • Du meinst, wegen der Enge? Mit einem Wohnmobil reist man ja (fast) jeden Tag weiter, erlebt Tag für Tag so viel Neues, ist viel draußen... Ich bin selbst jemand, der "Raum" für sich braucht, dem es schnell "zu eng" wird. Aber gerade auf WoMo-Reisen erledigt sich das Thema durch die vielen Eindrücke und viel draußen leben an sich von selbst... Mir geht es Zuhause die ersten 1-2 Tage nach 3 Wochen WoMo-Urlaub immer so, dass ich die Wege so wahnsinnig weit empfinde in der Wohnung und mich eher frag…

  • Zitat von Zorro07: „Zitat von Lucy_Lou: „Unser WoMo war über 2800m hoch “ Ihr wart auf der Cime de la Bonette? “ Ja, da auch !! Manchmal sind ja die ganzen "Hunde dürfen keine Pfote auf den Boden setzen" Nationalparks etwas doof in den französischen Alpen, so toll konsequente Nationalparks auch sind...

  • Da ich im Urlaub erstmals Hörbücher gehört habe (nachdem Frank mir verraten hat, dass unser WoMo das kann): Hummeldumm: mein erstes gehörtes Hörbuch! Den Sprecher fand ich toll, man konnte jeden anhand der Stimme sofort unterscheiden, richtig gut! Die Storry eher banal, aber immerhin lustig und Urlaub. Als Hörbuch von mir eine Empfehlung Ein Wispern unter Baker Street: ähnlich! Unterhaltsam, toller Sprecher!!, keine sonstwie anspruchsvolle Story, aber lustig und gut zu folgen Die Tyrannei des Sc…

  • Oh der Susten-Pass , wir wohnen viel zu weit weg... Und ja, nein, das arme WoMo meine ich mit dem Smilie nicht. In der Schweiz sind wir wohl schon (fast) jeden Pass gefahren über die Jahre..., zumindest die halbwegs für größere WoMos tauglichen... Ich liebe die Alpen so sehr, schon von früher Kindheit an, als wir sie uns nur über meine Großeltern leisten konnten. Die Alpen sind immer mein Sehnsuchtsziel, so toll Nordfrankreich und Toskana und Schottland auch sind... Ich stell die Tage mal Bilder…

ANZEIGE