ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 69.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mein Tipp, wenn mal Durchfall auftritt: Gequollene Reisflocken mit Dystikum (Falls Hundi das nicht fressen mag einfach noch etwas Hüttenkäse dazu geben). Dystikum ist ein Pulver (erhältlich beim TA) und enthält Huminsäure und wirkt ähnlich wie Kohle, nur ist es noch viel heilsamer für den Darm. Dosierung richtet sich nach dem Gewicht des Hundes und Anwendungsdauer wird ganz individuell nach Verlauf des Geschehens bestimmt. Ist auch bei hochallergischen Hunden gut verträglich. Viele liebe Grüße

  • Ich könnte mir für Euch, wenn Ihr doch vorallem große Hunde so mögt, auch einen Schottischen Deerhound oder einen Irischen Wolfshund vorstellen. Die haben zwar auch ein wenig Jagdtrieb, aber der läßt sich mit etwas konsequenter Erziehung eigentlich gut in den Griff bekommen. Außerdem war Euer letzter Hund ja auch ein Windhundmix und dessen Wesen hat Euch ja anscheinend doch ganz gut gefallen. Diese beiden Rassen werden zwar echt groß (dafür habt Ihr auf Eurem Hof ja reichlich Platz), aber sie si…

  • Ein neuer Anfang ?

    Nachtigall - - Überlegungen vor dem Kauf

    Beitrag

    Lieber nothernstar, einen geliebten Freund (egal ob Mensch oder Tier) für immer gehen lassen zu müssen ist grundsätzlich eine Tragödie, Du hast mein vollstes Mitgefühl und es tut mir unendlich leid für Dich. Wie viele von uns mit dem Abschied ihrer geliebten Vierbeiner umgehen kannst Du hautnah miterleben, wenn Du mal einen Blick in die Kategorie "Regenbogenbrücke" wirfst. Doch laß Dir bittte eines gesagt sein: Schon bei dem Gedanken an die Anschaffung eines neuen Hundes ein schlechtes Gewissen …

  • Dann aber immer her mit den frischen Fotos Ich find bisher übrigens all Eure Hunde(fotos) entzückend

  • Nach meinem Wissen und dem, was mir erklärt wurde, ist es besser nur die Eierstöcke zu entfernen, da 1. der Hormonhaushalt nicht ganz so arg aus dem Gleichgewicht gebracht wird und die Hündin dadurch auch nicht unter so starken Wesensveränderungen zu leiden hat und 2. das Risiko des Harnträufelns geringer ist, da die Bänder, die die Gebärmutter halten nicht durchtrennt werden und so das gesamte Bauchgewebe etc. gestrafft bleibt und dadurch eben keine Inkontinenz auftritt. Außerdem soll schon die…

  • Wir haben folgende Kosenamen: -Mäuse Mäuse -Lakritze -Spinnenbein -Püppi -Schätzelchen -Kuschelmaus und Puschelhase Nicht besonders originell, aber sie reagiert drauf und freut sich dann immer wie verrückt :^^:

  • Beides absolut schnuckelige Wauzis :^^: Würde mich tierisch über noch mehr Eurer Windhund(-Mix)geschichte, Erfahrungen und Fotos freuen. Immer nur her damit,bitte

  • Zitat von "cajusha": „Ich will ja nicht schon wieder "meckern", aber ein Cattle Dog??????? Das sind nun weissgott DIE Arbeitshunde überhaupt! Sorry, Tanja“ Kein Problem. Sicher sind Cattledogs echte Arbeitshunde, aber ich habe das so verstanden, daß dem Hund durchaus auch Aufgaben gestellt werden sollen und das er bewegungstechnisch viel geboten bekommen wird. Aber vielleicht hab ich da auch was falsch verstanden:???: Zumindest haben die Hunde, die ich vorgeschlagen habe, nicht den ultimativen J…

  • Da hast Du aber genau das Thema angeschnitten, was unter Hundehaltern Nationen spaltet. Ich persönlich bin der Meinung, daß ein Rüde nicht unbedingt kastriert sein muß. Wenn er allerdings dazu neigt ständig abzuhauen und jeder Hündin nachzusteigen, wirklich psychischen oder körperlichen Streß erfährt oder was weiß ich was noch, dann kann es schon ratsam sein ihn kastrieren zu lassen. Bei Hündinnen die nicht auch mal werfen dürfen finde ich eine Kastration ratsam, weil in meinen Augen gewisse Ges…

  • Ally auf Drogen!

    Nachtigall - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Ich kenn's auch eher andersrum, daß die Hunde danach schlapp sind, vielleicht auch nicht zur Ruhe finden, ständig den Platz wechseln und nervös hecheln oder sogar mit Fieber reagieren, aber nicht, daß sie wie vom Insekt gestochen eine Runde nach der anderen flitzen und total aufdrehen. Sorgen machen würde ich mir deshalb jetzt aber nicht übermäßig. Ich würde sie zwar im Auge behalten, aber solange Du Dir sicher bist, daß es ihr ansich gut geht, würde ich es auf sich beruhen lassen. Du kannst ja …

  • Da hab ich andere Erfahrungen, aber das liegt sicher daran, daß Windhund nicht gleich Windhund ist. Z.B. ist ein Afghane natürlich ganz anders gestrickt als vielleicht ein Greyhound. Von Whippets weiß ich beispielsweise, daß sie allgemein ganz gerne apportieren, vorallem Bälle und Frisbees. Meine geht ab wie'n Zäpfchen, wenn's ums Frisbeespielen geht. Da findet sie von sich aus gar kein Ende mehr. Viele liebe Grüße und bitte noch mehr Beiträge und Fotos

  • Meine süße Maus schläft gerne ihre 12 Stunden (mit zwischenzeitigen Kuschelintervallen) durch, wenn ich sie lasse. Dann ist es auch egal, ob von 0Uhr-12Uhr, oder von 21Uhr-9Uhr oder was auch immer. Aber ganz gleich wann wir schlafen gehen, vor 8Uhr am Morgen ist sie so gut wie gar nicht aus den Federn zu kriegen und falls ich dann doch mal drauf bestehe, dann geht's bei der nächstbesten Gelegenheit gleich wieder in die Kissen.

  • Könnte mir einige Rassen für Euch vorstellen, angefangen mit einem Belgischen Schäferhund (Tervueren o. Malinois), dann ginge natürlich auch ein Holländischer Schäferhund, wirklich klasse würde ich allerdings einen Deutschen Pinscher (bitte nicht mit dem Zwergpinscher verwechseln) oder aber auch einen Australien Cattledog finden. Allesamt recht unbelastete Rassen, vorallem auch relativ frei von rassetypischen Krankheiten und alle echte Kinderkumpels (wobei ich da immer eine gute Grunderziehung u…

  • Allesamt bildschöne Tiere Bitte bitte unbedingt ganz viel mehr davon

  • Kann besonders eine Hartgummifrisbee empfehelen. Meine Süße liebt das Ding abgöttisch und mit etwas Rückenwind fliegt die richtig richtig richtig weit Viele Grüße

  • @ Noodles: Die Bilder sind super. Weißt Du zufällig was da außer Galgo noch für Gene mitgemischt haben?

  • wer hat rat beim sturz von einem welpen

    Nachtigall - - Gesundheit

    Beitrag

    Unbedingt einmal vom Tierarzt checken lassen. Da brauch sich nur ein Wirbel minimal verrenkt haben, doch da Dein Kleiner im vollen Wachstum ist, kann sich sowas ganz übel auswirken. Deswegen bitte unbedingt die Meinung eines Fachmanns einholen. Liebe Grüße und gute Besserung für den Kleinen

  • Wollte eig. auch einen Windhund (keine bestimmte Rasse), hab dann aber gehört, dass diese Hunde extreme Jäger sind und man sie schlecht ableinen kann. Ist das so?? Gibt es da Besonderheiten? Wenn man einen Windhund von Welpenbeinen an hat und mit der Erziehung sehr sorgfältig ist, dann kann man den Jagdtrieb eigentlich ziemlich gut unter Kontrolle kriegen, wobei ich persönlich die Erziehung der orientalischen Windhundrassen etwas schwieriger finde als die der europäischen Rassen, da die Oriental…

  • Was für Idioten von Mensch trennen sich freiwillig von so einem Hund Aber ich kann mich den anderen nur anschließen, um so schöner für Euch :^^: Freue mich wirklich für Dich und Deine Familie. Dusty ist ja ehrlich wahnsinnig schick Wünsche Dir/Euch ganz viel Freude mit ihm

  • Ne, dieser Azawakh ist auch kein gutes Beispiel, der ist ja nicht ganz so hübsch. Leider neigen vorallem Azawakhbesitzer dazu ihre Hunde besonders schlank (in meinen Augen fast dürr) zu halten. Der Azawakh auf dem Foto das Du gefunden hast sieht jedoch schon etwas älter aus und mit dem Alter werden viele Windhunde einfach klapperdürr. Nun hat ausgerechnet diese Rasse eine extrem hohe Lebenserwartung. Ich war auf einer Züchterseite, von denen ist kein Azawakh unter 14 Jahren gestorben! Was das mi…

ANZEIGE