ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • woah wie aufregend viel viel spass!

  • Ca. 100€ all in für einen 37,5kg Hund Wir sind Allesfütterer, sprich hoher Anteil Fleisch aus dem BARF Bedarf und der Rest sind hundegeeignete Reste von uns (Reis, Nudeln, Kartoffeln, Gemüse, Obst, Ei, Obst). Extra dazu wird noch nur Hüttenkäse gekauft und Leckerlies (Platinum TroFu). Die Kosten sind deswegen etwas höher weil wir nicht günstig kaufen (aber auch nicht teuer) sondern aus Bequemlichkeit bei 1-2 Fachgeschäften um die Ecke, die nicht so günstig anbieten können wie teilweise bei Onlin…

  • Zitat von Vakuole: „Zitat von silvi-p: „- Also wenn heute gute/moderate Leistung reicht, will ich auch wieder in ein Unternehmen. (bin selbständig). Sehe ich anders. “ Hört sich ziemlich abwertend an, so wie du das schreibst.Gute Moderate Leistung definiere ich so, dass man die vereinbarten KPIs und Jahresziele erfüllt. Wer Jahresziele hat, die weit weg vom Machbaren sind (sowohl Zeitlich, als auch Fachlich), sollte eh mit seinen Vorgesetzten das Gespräch suchen, weil das eh demotivierend ist, d…

  • Zitat von Maxzimmer: „weniger gesellschaftlich anerkannt als Kinder oder anderer Leistungssport oder ein Ehrenamt und da ist es ja schon schwierig, Verständnis zu bekommen. “ Das ist leider in der Tat so. Paare die sich bewusst gegen Kinder entscheiden oder keine Kinder bekommen können, fangen arbeitstechnisch eine ganze Menge auf im Unternehmen (durch Elternzeit anderer, früher kommen/gehen aufgrund Krankheit von Kindern, Unbezahlter Urlaub weil Kita Betriebsferien, etc.). Und die kinderlosen K…

  • Zitat von Das Rosilein: „Zitat von Dogs-with-Soul: „Und dieser Satz ist ja wohl echt daneben. “ Welcher Satz, "dass ich nicht glaube, dass sie noch mit liest" (nach mind. über 10 Seiten Wiederholungen, wenn es nicht gar 15 sind)? “ Du, ich glaube sie meinte den Satz von Lorbas und gar nicht den von Dir

  • @Sacco Das stimmt grundsätzlich, ist aber auch davon abhängig wie sehr Du an Karriere festhältst und wie Du damit umgehst. LG

  • Hi, es ist sicher möglich, die Frage ist vielmehr ob Du bereit bist den Preis dafür zu bezahlen. Ich hatte auch Pferd + ein Hund und habe es nicht geschafft ohne dass andere Dinge die mir wichtig sind darunter gelitten haben. Beispielzeitrechnung: - 40Std/Woche tendenziell mehr wegen Überstunden wenn in einem Projekt oder wenn Du neu irgendwo anfängst und Dich gleich als High Potential platzieren willst - 8-10Std./Woche Hundetraining wenn Du nicht willst dass das Pferd auf das Zeitkonto Deiner H…

  • Na dann bleibt nur noch dass du nicht verstehen willst was ich meine. Und mir ist es zu müßig es zu erklären.

  • Zitat von Getier: „Zitat von SophieCat: „Zitat von Getier: „Zitat von straalster: „Zitat von Getier: „ehrlich gesagt denke ich manchmal, dass da ein bisschen dramatisiert wird. Muss ja was besonderes bleiben... “ Das glaube ich gar nicht. Sowohl Akita als auch Shiba können tolle Rassen sein - wenn es eben passt. Aber wie bei jedem Trend passt das in den wenigsten Fällen wirklich so super, wenn nicht so genau hingeschaut wird.Da sind die Japaner ja nun alles andere als allein auf weiter Flur. “ A…

  • Zitat von Nesa8486: „Sie berichtet doch nur von ihren Erfahrungen, wie sie es mitbekommen hat, wie viele anderen hier auch. Sie hat ja nicht gesagt, stimmt doch alles überhaupt nicht, gar nix in Frage gestellt hat sie auch von artgerechter Haltung oder sonst was stand da nicht. Was hat das denn jetzt damit zu tun? Dass Akitas nur dann freundlich sein können (wie sie es dort erlebt hat), wenn sie nicht artgerecht gehalten werden, oder wie oder was? @SophieCat “ Ich würde sagen der Kontext den Du …

  • Zitat von Vakuole: „Am Ende sind Akitas und Shibas auch "nur" Hunde. Hunde die der Ursprungsrasse zugeordnet sind und entsprechend, wie alle Hunde, ihre Eigenarten haben. Es liegt am Mensch ob er mit den Eigenarten klar kommt oder nicht. Einfacher ist es natürlich, wenn man schon etwas Hundeerfahrung hat. Anderseits wer von einem Border oder eine Shiba umsteigt, der wird vielleicht gröbere Probleme haben, als jmd der ohne eine bestimmt Vergleich an einen Hund geht. Ich kenne keine Shibas persönl…

  • Zitat von Getier: „Zitat von straalster: „Zitat von Getier: „ehrlich gesagt denke ich manchmal, dass da ein bisschen dramatisiert wird. Muss ja was besonderes bleiben... “ Das glaube ich gar nicht. Sowohl Akita als auch Shiba können tolle Rassen sein - wenn es eben passt. Aber wie bei jedem Trend passt das in den wenigsten Fällen wirklich so super, wenn nicht so genau hingeschaut wird.Da sind die Japaner ja nun alles andere als allein auf weiter Flur. “ Aber wer sagt, dass nicht so genau hingesc…

  • Liebe Lilly, ich finde es bewunderswert wie viele Gedanken Du Dir vorab über eine Hundehaltung machst. Für Dein Alter liest Du Dich beeindruckend reif und klar in Deinen Überlegungen. Auch wenn ich Deine Rassefavoriten als nicht passend für dein Leben und Deine Pläne empfinde, so sehe ich Dich doch absolut als Hundehalterin. Es wurde hier viel sehr hilfreiches, wahres und interessantes über die Inu´s geschrieben. Mach Dir nochmal in Ruhe Gedanken ob nicht doch eine "umgänglichere" Rasse Dein Gef…

  • ich bin mir nicht sicher ob der hund überhaupt im wohnwagen sein darf während der fahrt. ich würde ihn so oder so auf jeden fall mit ins auto nehmen.

  • Zitat von Bubelino: „Zitat von Hummel: „Zitat von Das Rosilein: „Zitat von Hummel: „Wenn man einen Hund versucht nachzumachen, wird es lächerlich. “ Genau, das ist der eigentliche Punkt.Mein Knurrlaut ist nämlich ein menschlicher (von mir aus auch primatischer ), kein Imitat des hündischen Knurrens. “ Absolut. Aber ich kann ihm die Bedeutung geben, die er auch für Hunde hat. “ Aber das kann man doch auch mit einer adäquaten menschlichen Äußerung? “ Klar, aber das eine schließt das andere nicht a…

  • Zitat von Das Rosilein: „Zitat von Chris2406: „Übrigens verstehen auch meine Ponys ein "drohend" angewinkeltes Bein, wenn mal einer zu penetrant werden möchte. Ohren anlegen kann ich nicht so gut, “ Aber Du könntest noch die Haarezurückwerfen-Bewegung machen “ und dich dabei filmen lassen - BITTE

  • Ich finde die gesamte Situation inzwischen auch recht skurril und denke inzwischen nicht mehr dass es der TE um das Wohl des Mopses geht.

  • Zitat von Angilucky2201: „Ich denke mal dass es auch auf den Hund ankommt ob er dass knurren versteht oder nicht. Amy z.b knurrt eigentlich nie, Lucky hingegen schon deswegen würde er dass knurren zumindest denke ich mal besser verstehen als Amy. Aber ich denke Mal das jeder Hund auch ein wenig anders reagiert auf das knurren . Viele Hunde mögen es ja auch nicht wenn man sie starr anguckt und reagieren anders darauf, manche knurren bellen oder gucken starr zurück genauso wird es ja auch beim knu…

  • Zitat von frolleinvomamt: „ Ein "normaler" Hund würde schon vorher deeskalieren. Und ein sensibler Hund versteht schon gar nicht, warum er mit "Noch ein Schritt, und dann verkloppe ich dich!" für etwas angeknurrt wird, was er als unerwünschtes Verhalten eventuell noch gar nicht gelernt hat. “ Ich frage mich so langsam wirklich, ob Du (andere) Hundehalter per se für unfähig hältst. Behandelst Du alle Deine Hunde gleich nach Schema F ? Oder anders gesagt, bist Du unfähig Dich einzelnen Hunden anzu…

  • Zitat von frolleinvomamt: „Zitat von Aoleon: „Ich knurre, also das Geräusch. Zähne zeigen ist ja was anderes, auch Hunde können knurren ohne die Zähne zu fletschen. Aber ja, je pissiger ich werde desto animalischer wird das, also auch Zähne zeigen. “ Zitat von SophieCat: „Knurren ist meines Erachtens keine stark eskalierte Äußerung. “ Hier im Thread geht es um das Maßregeln des Hundes durch vermeintlich angemessenes hundliches Verhalten. "Die beschwichtigenden Signale ... treten lange vor einem …

ANZEIGE