ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von DerFrechdax: „Ich bin hygienetechnisch weitgehend bei @CH-Troete Wenn man sich oft genug mit Keimen und Übertragungswegen beschäftigt hat, wäscht man freiwillig seine Putzlappen auf 95 Grad und bügelt seine Geschirrtücher, und desinfiziert seine Finger nach einem Krankenhausbesuch. ...und den Telefonhörer und die Tastatur auf Arbeit, und nach Händeschütteln wird Hände gewaschen... “ Das mach ich auch alles bzw. fast alles. Aber ich wuesste echt nicht, wieso ich bei den Naepfen/dem Hund…

  • Ich kenne (kannte) eine Malihuendin, die mind. 1x auf dem Hausdach unterwegs war. Und ein Belgierruede ist aus dem Fenster gesprungen und wohl so gelandet, dass seine Hoden futsch waren..

  • Zitat von YvonneKuchen: „Zitat von Murmelchen: „Fou ist aus Tschechien, allerdings kam sie noch vor der aetzenden neuen Regelung. Das lief alles recht easy. Verpaarung ausgesucht, angefragt ob noch eine Huendin frei ist, geschrieben was ich suche, gefragt wie es mit der Anzahlung usw. laeuft. Dann Madame angezahlt und mit 8 Wochen hingefahren und den Zwerg abgeholt. Nein, ich war die Zuechter und die Welpen vorher nicht besuchen und da ich mich als letzte gemeldet hatte, hatte ich eh keine freie…

  • Fou ist aus Tschechien, allerdings kam sie noch vor der aetzenden neuen Regelung. Das lief alles recht easy. Verpaarung ausgesucht, angefragt ob noch eine Huendin frei ist, geschrieben was ich suche, gefragt wie es mit der Anzahlung usw. laeuft. Dann Madame angezahlt und mit 8 Wochen hingefahren und den Zwerg abgeholt. Nein, ich war die Zuechter und die Welpen vorher nicht besuchen und da ich mich als letzte gemeldet hatte, hatte ich eh keine freie Wahl bei den Welpen Wir haben auf englisch gesc…

  • Wieso? Weil er es kann....meint er Olle Vollhonks! Juri hat das auch mal gemacht Und danach nochmal vom Balkon im Hochparterre in den Garten, da alles umgegraben und dann auf der Metalltreppe bis zum verschlossenen Balkontuerle und da dann drueber gesprungen (ich frag mich bis heute, wie er das gemacht hat. Das ist eigentlich nicht moeglich)..

  • Hier wird Metamizol (und Traumeel) geteilt

  • Das meinte ich mit 'hier bei uns sind die Besitzer Teil des Problems'. Hier ist das erwuenschtes Verhalten, es wird als perferkte Kommunikation und Vertraeglichkeit angesehen und man sieht keinen Grund, da irgendwas als Halter zu unternehmen. Wuerde ein Grossteil der Halter von Rassen, die sehr schnell in den Angriff uebergehen, so lasch erziehen/fuehren, waere die Hundedichte hier sehr, sehr gering. Es ist nie nur die 'Schuld' des Hundes/der Rasse/des Halters. Es ist mAn immer eine Kombination.…

  • Es geht nicht um mangelnde Aggression. Es geht um infantiles Verhalten erwachsener Hunde. Wieso sollte man allen anderen Rasse die arttypische Kommunikation wegzuechten, nur weil sehr wenig Hunde zuchtbedingt unfaehig sind anderes darauf zu reagieren als Welpen es tun? EDIT: Auch Retriever besitzen Aggressionsverhalten bzw. sind in der Lage, es zu zeigen. Jedes Lebewesen kann das!

  • Ich mach da nix grossartig. Die Futternaepfe werden sauber ausgeschleckt von Hunden und ab und zu (echt selten) werden sie entweder mit kochendem Wasser ausgespuelt oder fliegen ins Spuelbecken. Die Wassernaepfe werden mehrfach tgl. kurz ausgespuelt, immer bevor ich sie neu fuelle. Desinfiziert wird nix bzw. nur, wenn irgendeine ansteckende Krankheit oder ein Befall da ist (Kokzidien o.ae.). Ich sehe darin keinen Sinn, ausser halt in ganz speziellen Faellen. Als ich gebarft habe, hab ich nix an …

  • Fuer mich sind die Halter da auch ein Problem. Hier bei uns hilft keiner seinem Hund in den Situationen, weil 'der ist soo lieb/vertraeglich/..' . Ich hatte es neulich erst. HH mit braunem Labbi fragt mich mitten im Wald nach dem Weg zum TA. Ich hatte Kalle und Fou dabei (Fou hat seit der Huskyattacke und der Augenproblematik ein Thema mit Fremdhunden). Ich bin extra etwas entfernt stehen geblieben, damit Platz zw. den Hunden ist. Der Labbi ueberschlaegt sich fast wegen meinen beiden und die HH …

  • Zitat von Juliaundbalou: „Bisher sind hier ja die Gebrauchshunde stark in der Überzahl. Ich finde ja, dass auch die „Normalo-Hunde“, die Retriever hier reingehören. Und zwar wegen des (leider) völlig weggezüchteten Aggressionsverhaltens. Das Gefiddel, was diese Hunde zeigen, ist einmalig. Der andere Hund hebt die Lefze, knurrt. Und was macht der Retriever? Tiefe Verbeugung, bombt den anderen mal um und rennt Kreise. Wird der andere Hund dann ungemütlich, fiddelt der Retriever halt noch mehr. Das…

  • Also alle, die jetzt nicht das Koepfchen streicheln sind Schuld, dass es Leute gibt, die andere Leute abzocken? O.o Natuerlich bist du selber Schuld! Du bist alt genug um einen Kaufvertrag zu unterschreiben (also alt genug damit das auch gilt). Somit bist du kein Kind, dass die Eltern an die Hand nehmen sollten und die Infos etc. einholen muessen. Wenn du es in 10 Jahren nicht geschafft hast, dich auch mal durch ein paar Eintrage in Foren zu lesen, dann weiss ich auch nicht. Ja, die Welpen tun m…

  • Du hast nicht nur etwas Chemie verwendet Das meinte ich mit meinem ersten Satz. Der Inhalt im Flee Spray besteht aus chemischen Verbindungen, wie einfach alles 'Pestizidfrei' usw. bedeutet nicht 'ohne Chemie' Ja auf sowas muss man hinweisen, wenn man Chemie studiert hat... Ich koennte gar nicht ohne die ueblichen Dinge arbeiten, wenn die Bande hier mal Floehe hat. Die sind jeden Tag in einem weiteren Haushalt und dort liegt (wie hier) zum Grossteil Teppich. Das alles tgl. saugen wuerde mAn gar n…

  • Ohne Chemie geht gar nix, weil ohne Chemie nichts existiert oder anders gesagt: Alles was existiert, egal ob natuerlich oder kuenstlich, ist Chemie! Wir hatten nur 1x Floehe (2 Stueck auf dem Hundekopf). Da gabs einfach sofort das volle Programm fuer die Hunde und die Wohnung. MIR waeren irgendwelche Tests mit Seifen etc. einfach zu unsicher

  • OP oder nicht ?!

    Murmelchen - - Gesundheit

    Beitrag

    Fuer mich gibt es bei sowas immer 2 Optionen. 1. der Hund ist fit, hat noch einiges an Lebenszeit vor sich (soweit man das sagen kann) und nur der Tumor verhindert das - ich wuerd operieren lassen 2. die Tage des Hundes sind gezaehlt (unabhaengig vom Tumor), die OP und/oder die Heilung sind zu belastend fuer den Koerper, es sind Metastasen vorhanden - keine OP Die Kastration eines Ruedens ist zwar einfacher als die einer Huendin, aber dennoch ist es eine OP. Allein die Vollnarkose ist eine Belas…

  • Welpe wird mir Zuviel!

    Murmelchen - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Also ganz ehrlich? So ein 'rumschwirren' um den Hund UND ein Kleinkind, wuerde mich richtig fertig machen und meine Hunde waeren wohl voellig durch Schraub das mal zurueck! Der Hund ist toll und putzig und was-weiss-ich noch alles. Aber er ist nicht der Nabel der Welt!! Der muss weder staendig bespasst, noch beobachtet werden! Ja, er ist abhaengig von seinem Menschen. Aber du bist nicht seine Mami und er geht nicht ein, wenn er nicht staendig im Mittelpunkt steht. Mir ist hier echt viel zu viel …

  • Das hatten sie zumindest vor ein paar Jahren auch schon. Mit Fou hab ich so gearbeitet und hab's mir von Robert gemopst Ich faende es auch sinnvoll, wenn sie da irgendwas aendern. Das Buch online zur Verfuegung stellen und dann die Moeglichkeit zum Update oder so. Jedes Mal 60 Euro, nur um die paar Aenderungen lesen zu koennen, find ich doof

  • Ok, so verstehe ich das nicht. Kaeme das Futter fuer mich in Frage und wenn mich diese Art der Deklaration stoeren/verwirren wuerde, dann wuerd ich ja einfach mal beim Hersteller nachfragen wieso sie das so schreiben...

  • @ Mona X wie gesagt, es gibt auch solche Vertreter. Aber es gibt halt auch auffaellig viele, die z.B. nicht spielen koennen. Das ist ja grundsaetzlich nicht schlimm. Allerdings sagt der Standard, dass der Belgier (also alle 4!) alle Vorzuege in sich vereint, die ihn u.a. als Diensthund auszeichnen. Das passt halt mal so gar nicht auf die typischen Groenis und alle Showtervueren..

  • Die Rasse 'belgischer Schaeferhund' umfasst Tervueren, Groenendael, Malinois und Laekenois. Alle 4 haben den selben Rassestandard und sollten sich ausschliesslich durch das Fell unterscheiden (Tervueren falbfarben-gewolkt oder grau-schwarz gewolkt mit schwarzer Maske und Langhaar; Groenendael schwarz und Langhaar; Malinois falbfarben-schwarzgewolkt mit schwarzer Maske und Kurzhaar; Laekenois falbfarben (minimal Wolkung) und Rauhaar). Das ist die Theorie. Die Praxis zeigt, dass es so gut wie kein…

ANZEIGE