ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Lorbas: „Zitat von Quietschie: „Terrier geht hin, killt, Sache erledigt. “ Das like ich jetzt lieber nicht! Aber es ist leider so. Ich habe in 30 Jahren Terrierhaltung gelernt, was ein Terrier einmal im Maul hat, ist hinüber. “ Ist so, aber dafür sind sie schlicht und ergreifend - und gut - gemacht. Warum leider?

  • Zitat von Frankyfan: „Genau das ist der Grund warum hier nie wieder Katzen einziehen werden. Es geht nichts über das Bild wenn Katzen Mäuse oder anderes Getier fressen und sich das dann noch mal durch den Kopf gehen lassen... :mute “ Ein Terrier richtet kein Gemetzel an. Nur Eidechsen werden manchmal teil-gejausnet, scheinen nicht zu schmecken. Aber bei zwei eigenen Jagdsäuen und etlichen bekannten habe ich niemals was von Gedärmen, kopflosen Viechern, halb lebend zurückgelassenen Opfern gehört …

  • Zitat von Frankyfan: „Naja, man sollte ja schon in der Lage sein dann vielleicht seine Hunde nicht hin zu lassen, das kann ja nur nicht so schwer sein. Ich möchte einfach nicht dass meine Hunde lernen irgendwas zu töten . Im übrigen habe ich überhaupt kein Problem damit irgendwas totes zerfetztes irgendwo rauszu puhlen. Ich wohne auf dem Land, da bin ich einiges gewohnt. Edit: alleine meine Katzen legen mir hier Mäuse und Ratten auf die Terrasse deren Inneres nach außen gedreht ist, wenn man das…

  • Zitat von Carlos&Co: „Unser Foxl dreht im Moment im Garten total durch, jetzt wissen wir auch warum: Da ist mindestens eine Ratte in den Büschen. Bis jetzt haben wir ihn vom Jagen der Ratten abgehalten, ich weiß aber nicht ob das sinnvoll ist. Würdet ihr ihn die Ratten fangen lassen? Los werden möchte ich sie auf jeden Fall. “ Unser Jacky hat vor ihrem ersten Halbjahresgeburtstag sämtliche Wühlmäuse, Mäuse und Maulwürfe im Garten gekillt oder verjagt sowie ein unidentifizierbares, größeres Vieh …

  • Terrieristen

    Quietschie - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Zitat von terriers4me: „33168484eu.jpg Kann man das wirklich glauben? Wir haben doch gestern erst ein weißes Bündel abgeholt - und nun ist der Terrier mit dem nettesten Grinsen der Welt schon neun Jahre alt. Es geht schon verdammt schnell! “ Happy Wurftag! Ja, es ist ein Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Jedes Jahr verrinnt schneller, als das davor... Wobei, nachdem bei uns heute Ferienbeginn war - dass das Schuljahr so schnell um war, stört dafür weniger

  • Zitat von tzebbe: „Ich weiß dass es hier einige DVG und SV Plätze gibt. Das Problem ist einfach, ich will die Leute auch nicht "belästigen". Ich meine, da sind Menschen die verbringen ihre Freizeit dort mit ihrem Hund, um eine gute Zeit zu haben und dann komme ich und störe den ganzen Ablauf. “ Ich bin selbst Mitglied in einem SV-Verein und kann dir sagen, dass gerade dort die Leute sind, die dir helfen können und wollen (vorausgesetzt, es ist ein guter Verein natürlich). Dort "belästigst" du si…

  • Zitat von Mejin: „Zitat von pawtastic: „Man darf ja auch nicht vergessen, dass man auch mit Kleinhund typischen Problemen zu kämpfen hat, die ein Großhundebesitzer eben nicht hat. Und damit meine ich z.B. in Panik weglaufen, Angstaggression, Leinenaggression etc. die einfach nur durch die größentechnische Benachteiligung entstehen. “ Hm, doch, auch damit hat man als Besitzer eines großen Hundes u.A. zu tun. Bzw. kann damit t zu tun haben. Meine ist z.B. auf eine 4-spurige Hauptstraße mit 2 Straß…

  • Zitat von pawtastic: „... Bei groß vs. klein fällt es mir momentan auf dem Hundeplatz immer mehr auf.. Mir wird ständig gesagt: "Du hast ja einen kleinen Hund, da ist alles einfacher." Einfacher zu erziehen, einfacher Bahn zu fahren, einfacher an der Leine, einfacher beim Agility, weil da hat er ja mehr Platz im Tunnel (ahja..) usw. Das geht mir sowas von auf die Nerven, denn ich finde es mit Kleinhund ganz und gar nicht einfach. Man kann überhaupt nicht körperlich werden bzw. seinen Hund z.B. a…

  • Ach ja, füttern würde ich persönlich keinen Hund irgendwann zwischen 3 und 4 Uhr Früh. Wenn er raus muss, soll er, aber Happahappa gibts erst bei Tageslicht.

  • Zitat von thorandfrigg: „Das häufige Pullern kann schon ein Zeichen einer Erkrankung sein, dass mußt Du unbedingt abklären sein. Normal hört sich dass für mich nicht an. Was das Beißen betrifft, so ist dass bestimmt auf den viel zu frühen Auszug von Zuhause zurück zu führen, wenn keine Schmerzen auf Grund einer Erkrankung vorhanden sind. Das Rammeln ist ein Zeichen von Stress. Auch wenn Du dass nicht so siehst. Ich würde den kleinen Kerl erst einmal gründlich durchchecken lassen. Und dann heißt …

  • Boston treffe ich sehr selten, aber die bisherigen waren deutlich zarter und zwar langbeiniger, aber trotzdem nicht viel höher als Frenchies. Dass sie die gesündere Alternative zum Frenchie sind, kann ich mir kaum vorstellen, trotz des etwas leichteren Körperbaus. Keine Nase bleibt keine Nase.

  • Zitat von Aoleon: „ Zitat von network: „Nein ich konnte bei noch keiner Plattnase ein Kindchenschema ausmachen! Im Gegenteil, ich finde es Babies und Kindern gegenüber beleidigend, hier einen Vergleich anzustellen “ Frischgeborene Babies sind hässlich. Blutverschmiert, total verknautscht, da ist rational gesehen überhaupt nichts niedliches dran.Nur hat die Natur eben dafür gesorgt das wir da nicht rational sind, sonst würden wir nämlich aussterben. Also pusht dieses Aussehen bei sehr vielen Mens…

  • Zitat von Das Rosilein: „Zitat von Quietschie: „Glaub mir, der Boxer will nicht "lieb sein", wie seine HH meint. Kommt der Kleinhund näher, springt er auf, zieht seine Leinenhalterin mit sich und "spielt" erst mal. “ Das konnte ich Deiner Schilderung zuvor leider nicht entnehmen . Meiner macht so ein Zeugs natürlich nicht. Käme auch ziemlich übel für mich, müsste ich Leinenanhängsel spielen Wobei ich niemals nachvollziehen werde können, wieso Halter von grossen bzw. grösseren Hunden es zulassen,…

  • Zitat von Das Rosilein: „Zitat von Quietschie: „Einen Boxer-Rüden gibts hier auch, der so agiert, da meint die HH überhaupt, dass er bei kleinen Hunden "auf Augenhöhe" geht, damit die sich nicht vor ihm fürchten. Klar, mit vorgestrecktem Kopf und angespannt wie eine Feder... “ Das macht meiner auch und er ist mit kleinen Hunden aufgewachsen (also auch zu einem grossen Teil konditioniert). Nicht jedes Ablegen ist gleich eine Sequenz für ein kommendes Jagd"spiel". Der Unterschied, das Aufspringen …

  • Da wir regelmäßig v.a. Rüden (aber auch eine Hündin) mit derartigem Verhalten treffen und ich es vor einiger Zeit auch mit meiner Trainerin besprochen habe: Es ist ein Lauer-/Jagdverhalten, das du gezielt unterbinden oder überhaupt von vorher herein verhindern musst. Dein Hund checkt den anderen ab (und der merkt das!), um im für ihn richtigen Moment loszuspringen und dem zu erklären, wer der Chef ist. Wir treffen z.Z. fast täglich eine Westi-Dame, die da ganz extrem ist. Weder Herrchen noch Fra…

  • Terrieristen

    Quietschie - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Zitat von Dogs-with-Soul: „Das war immer mein "Grauen", dass Baxter auch so wird. Ich hoffe der nächste Terrier ist da ähnlich wie Baxter^^ “ Naja, Glück wirst du brauchen. Terrier SIND nun mal nicht dafür bekannt, KEINEN Jagdtrieb zu haben. Wenn man einen Terrier wählt, sollte man damit umgehen können, dass man uU einen Jagdsau erwischt. Möchte man das gar nicht, sollte man seine Wahl ernsthaft überdenken. Ich seh fast täglich v.a. Parsons, die aufgrund ihres Jagdtriebs und der fehlenden Bereit…

  • Terrieristen

    Quietschie - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Wahnsinn! Bei Katzen- oder Kaninchensichtung habe ich ein quietschendes, röhrendes, völlig hysterisches Hundevieh an der Leine, das nur mit viel Mühe wieder ansprechbar zu bekommen ist. Ohne Leine schau ich dem gefleckten Popo nach, wie er fröhlich und mit "Ichkilldich" im Blick der Beute hinterher hetzt.

  • Zitat von Doxiepoo: „Ich habe kürzlich auch so einen jungen Labrador "aus Arbeitslinie" kennengelernt. Die Halterin wollte halt einen großen Hund "weil man hier so schön laufen kann" (unter laufen verstand sie gemächliches spazieren gehen). Unter außerdem wollte sie eben eine besondere Farbe (charcoal)... Klingt für mich ganz und gar nicht nach einer seriösen Zucht: wie passen Arbeitslinie und Sonderfarben zusammen? Und warum wird so ein Hund an eine ahnungslose Frau verkauft, die außer Gassigeh…

  • Zitat von tinybutmighty: „Flat Coated Retriever sieht man hier immer öfter. Außerdem fällt mir beim Labbi ganz stark ein Trend zu Hunden aus Arbeitslinie auf. “ Ja, Arbeitslinien sind super! Ganz wichtig, dass Otto-Normal-HH einen Arbeitslinien-Hund nimmt! Im Verein haben wir einen jungen Parson aus rein jagdlicher Zucht (frag mich, wie der HH an den gekommen ist, aber ev. haben die Züchter doch weniger Grundsätze als auf ihrer Homepage gepostet sind) der ist definitiv der Boss im Haus. Der Hund…

  • Zitat von CharlieCharles: „Zitat von Rübennase: „Zitat von SabethFaber: „Man kann einen Mops scheren lassen? Die haben doch so schon nur ganz kurzes Fell, was will man denn da noch scheren? “ 3 mm gegen den Strich.Du willst gar nicht wissen wie viele kurzhaarhunde ich im Sommer schere(n muss) “ Eine Bekannte (eher flüchtig) hat ihren JRT scheren lassen. Weil die "Groomerin" das empfohlen hatte.Anscheinend wegen dem exessiven haaren. Ist das neben dem Überhitzen der Hauptgrund? Weshalb machen das…

ANZEIGE