ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Kenne ich auch, sei es weil der Vermieter doch die Erlaubnis zurück zieht, ein Familienmitglied allergisch reagiert oder krank wird oder die Mutterhündin Interessenten partout nicht an die Welpen lassen will und sich überhaupt nicht entspannt. Also vll... :)

  • Oooh ist die hübsch und süß! Ich drück auch die Daumen, dass alles gut läuft!

  • Ich hatte beim ersten Besuch mit vier Wochen nachgefragt und dann beim zweiten Besuch eine mitgebracht, die wir dann wieder mitgenommen haben. Bei Fenja haben wir ne dünne Fleecedecke mitgegeben bekommen.

  • Ich habe den Züchtern bei Besuchen immer was mitgebracht. Meist einfach was zum Kaffee trinken, Fenjas und Abbys Züchterinnen waren so eingebunden, dass sie sich über sowas immer gefreut haben Fenjas Züchterin bekam zusätzlich so Stoffknochen mit "F-usselchen" drauf (war ihr Kosename für den Wurf) und Abbys Züchterin bei Abholung einen selbstgemachten Schnüffelteppich. Die Hunde immer was zu knabbern. Bei Abholung hatten wir Fenja dabei. Wir waren ca. 30-40min bei der Züchterin im Haus(Fenja hat…

  • Am Tag selbst hat Fenja fast nur geschlafen. Dann eben 10 Tage nur an der Leine. Bin meistens mit ihr hier durchs Ort gelaufen, hab mich ihr eben angepasst. Die war am nächsten Tag aber schon wieder die Alte. Man hat ihr in keinster Weise angemerkt, dass sie operiert wurde. Pflaster hatten wir keins mehr drauf, sie hatte den Body die ersten 3-4 Tage non stop an und draußen dann umgeschlagen, sodass sie pinkeln konnte. Dann so ab Tag 4,5 hab ich ihn ihr draußen ausgezogen ,aber bis die Fäden gezo…

  • Alles Gute für die OP! Fenja hatte im Dezember eine Pyometra. Bei ihr das "außergewöhnliche" daran war, dass sie sich direkt an die Läufigkeit anschloss. Also nicht erst einige Woche danach, wie man das sonst eher kennt. Sie war läufig, ganz normal, wie immer. War dann fertig, dann kam nach ca. 3 Tagen wieder rot, richtig dunkel, sehr merkwürdig. Das hörte nicht auf, wir zum Arzt, mal Entzündungshemmer bekommen und nen Abstrich gemacht. Keine verschleppte Läufigkeit bzw Stehtage, eigentlich müss…

  • Rally Obedience

    FairytaleFenja - - Obedience

    Beitrag

    Frag die Richterin oder den Richter, wo du bestätigen darfst. Viele mögen es nicht, wenn es IM Parcours passiert. Ich laufe mit Abby immer übers Ziel, freue mich mit ihr, laufe schnellen Schrittes zum Startpunkt, wo unsere Leine liegt, hole diese, leine an und dann schmeiß ich ihr das Futterdummy und sie darf fressen. Ich trag alles während des Laufes mit mir mit. Das ist erlaubt, darf nicht zu sehen sein und den Hund eben nicht locken.

  • Rally Obedience

    FairytaleFenja - - Obedience

    Beitrag

    Ja also zB 270 Grad links und rechts, 180Grad und 360 Grad rechts sind schon dabei. Aber 360 Grad links kommt dann in der 1. Dann eben links rum, rechts rum und viel mit Sitz, Platz, Bleib, Hund umrundet Hundeführer, Hundeführer umrundet Hund, die Acht, der Slalom... sowas kommt schon :) Deswegen wie gesagt, guck dir ruhig nochmal die Schilder an, die Beschreibung dazu und bei Fragen, kann man dir hier bestimmt weiter helfen

  • Rally Obedience

    FairytaleFenja - - Obedience

    Beitrag

    Er dreht sich total schön links mit. Brauchste aber erst in der 1 Aber echt toll. Ich glaube nicht, dass du Panik vor Sonntag haben brauchst :) Du kannst dir ja nochmal alle B Schilder und die Beschreibung dazu durchlesen und dann läuft das :) Im Parcours würde ich dann vll nur kleinere oder weichere Leckerlies füttern. Und nicht dass du sie verlierst, das kostet Punkte (oder ist das ein nb?).

  • Ich finde es auch vollkommen legitim, wenn jemand Moxons ohne Stopp nutzt. Solange er um die möglichen Verletzungen weiß und seine Hunde gut einschätzen kann, hab ich damit keine Probleme und lasse jedem seine Entscheidungsmöglichkeit. Auf WT sieht man die ohne Stopp übrigens auch recht oft, weils da auch nur ums schnelle Überwerfen geht und die Hunde konstant Fuß laufen oder neben dem Besitzer sitzen.

  • Rally Obedience

    FairytaleFenja - - Obedience

    Beitrag

    Die Richterinnen bei uns sind auch alle sehr sehr nett, erklären gerade bei den Beginnern viel und ausführlich und du hast in der Begehung ja immer die Möglichkeit nachzufragen

  • Abbys Züchterin hat auf der Homepage eine Welpenanfrage. Die fragt direkt gewisse Dinge ab. Wieso ein Aussie, wie soll der Welpe anfangs untergebracht werden, wie lange Alleine bleiben, plant man Hundesport oder sonstiges mit dem Hund. Finde ich nicht schlecht. Die Infos greift sie auf und schreibt daraufhin eine tolle ausführliche E-Mail zurück. Ich hatte bei "sonstiges" zB meine Bedenken über den Schutztrieb geschrieben und daraufhin hat sie direkt Bezug genommen und sehr ausführlich geantwort…

  • Denise, du musst dann schon auch sagen, welcher. Bitte

  • Oh weh Bea, zum Glück ist alles gut gegangen! Ich hatte gestern für acht Stunden vier Hunde. Hat mir (erst mal) gereicht. Junger Labbirüde 10 Monate, Aussie-Fräulein fast 3 Jahre alt, erwachsene Retrieverdame von sieben Jahren und eine ältere Labbidame von 10 Jahren. An sich waren die alle sehr harmonisch. Die alte Labbidame will sich eig nur sonnen und gestreichelt werden, Fenja möchte ihre Ruhe haben und Abby, dass sich alle so benehmen, wie sie das für richtig hält. Das galt inbesondere für d…

  • Rally Obedience

    FairytaleFenja - - Obedience

    Beitrag

    Ich trainiere mit Abby ganz normal weiter vor einem Turnier. Auch auf Spaziergängen. Die Größe trägst du ja in die Turnierkarte ein. Bei uns wurde das noch nie überprüft, kommt ja aber auch erst in Klasse 2 zu tragen.

  • Hündin eins zog ein, weil im Wurf sechs Mädels und ein Bub fielen. Da Hündin eins bei Einzug von Nummer zwei noch intakt war, kam nur eine Hündin in Frage. Also wieder eine Hündin. Ich habe die Eigenschaften von Hündinnen sehr schätzen gelernt und möchte, wenns geht, immer nur Hündinnen haben. Vor dem Einzug des ersten Hundes war es mir ziemlich egal. Aber ich hab zB jetzt gerade nen Sitterrüden da und obwohl er noch nicht mal richtig erwachsen ist, nerven mich die ansatzweisen Rüdencharakterzüg…

  • Meine Hunde kennen den Pfiff bereits von den Züchtern. Die pfeifen immer, wenns Futter gibt. Hier daheim hab ich das weiter gefestigt, in dem ich den Hund bei mir hatte, gepfiffen habe und es was meeega tolles zu futtern gab. Also die Aufmerksamkeit des Hundes lag schon bei mir. Pfiff. Futter. Pfiff. Futter. Dann mal pfeifen, wenn sich der Hund eh auf einen zubewegt, die Ablenkung steigern etc. Die Kleine, mit der ich das direkt von Anfang an intensiv aufgebaut habe, hört ziemlich zuverlässig au…

  • Zitat von Schlunder72: „Ja schon dran gedacht...reicht so Was überhaupt... weil ein Gepäckträger müsste auch noch gekauft werden. Weil Frau ja "etwas mehr braucht. “ Mit wie viel Personen fahrt ihr denn?

  • Zitat von bordy: „Zitat von FairytaleFenja: „Du bekommst ja einen Golden Retriever, die werden im DRC und GRC (also VDH) eh immer nach dem Welpentest und den letzten Wochen und Beobachtungen der Züchter verteilt. “ Werden sie? Also in meiner Familie gibts jetzt den zweiten und ich kann mich nicht erinnern, dass da jemals die Rede von Welpentest war “ Vll kenne ich auch nur solche Züchter. Das kann auch sein. Bei sooo vielen Golden Züchtern, kann es natürlich sein, dass das nicht alle so handhabe…

ANZEIGE