ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Gammur: „Ich würde cushing und eben den Gegenspieler Addison trotzdem im Auge behalten. Anzeichen für Addison können sein muskelzittern (hat smartie), gestiegener Durst, Gewichtsabnahme, Fell schlechter. Du schriebst er hat Schuppen. Ich würde diese Ideen sammeln und mit deiner Tierärztin durchsprechen und dann eben ausschließen. Drücke die Daumen Lg “ Danke, ja das mach ich

  • Von ca. 22,1 auf 19,1 also 3kg in 3 Monaten. Klingt nicht nach viel und sieht nach mehr aus. Was mich stutzig macht ist das er bei erhöhter Futteraufnahme und reduziertem Training abnimmt. In den letzten 4 Wochen hab ich wöchentlich sein Geschirr enger gestellt... Vielleicht mach ich mir auch einfach zu viele Sorgen?

  • Okay, dann gibts noch Kohlehydrate dazu. Also noch eine Stimme für Cushing, dann wird das untersucht. Addison eher nicht, weil Kalium, Natrium und nierenwerte im Blutbild gut waren, denke ich? Ich wünsch mir nach wie vor, dass es ganz harmlos ist, allerdings ging das vermehrte Trinken an als es hier noch eisig kalt war.

  • Zitat von Gammur: „Könnte es evtl. Diabetes sein? Ist ja doof. Armer smartie. Stimmen die zuckerwerte? Ansonsten evtl. Addison? Oder er verwehrtet das Futter nicht richtig. Lg und gute besserung “ wenn ich es richtig weiß, hat sie die Werte (Zucker/Diabetes) auch in der Blutuntersuchung abgeklärt, frag ich aber noch mal nach. In Addison lese ich mich ein. Es ist dasselbe Futter seit 3 Jahren jetzt, kann es sein, dass er das nun nicht mehr gut verwertet? Ich hab diese Woche mal auf eins mit höher…

  • @LinouAlexandra Ja, ich bin mit seiner TA sehr zufrieden. Sie ist wohl nur selbst etwas ratlos, weil er so gesund wirkt, will aber natürlich eben alles tun, das es ihm gut geht (sie hat ihn sehr lieb und ist gleichzeitig auch seine Sitterin). Tagebuch ist eine gute Idee, das mach ich. @Rotbunte ja, es macht uns auch sorgen, da es eben eine Abweichung seiner Gewohnheiten ist. Bisher hat er (ausgenommen anstrengende Arbeit oder sehr heiße Tage) nur sehr wenig getrunken. Jetzt sind es so 1.5 - 2 Li…

  • Ich krame diesen alten Beitrag mal hoch, vielleicht @Loveshooter magst/kannst Du mal berichten, was es war? Oder vielleicht hat von euch anderen jemand eine Idee für mich? Smartie, kastrierter Rüde, ca. 6 Jahre nimmt im Moment ziemlich ab, obwohl ich das Futter nicht umgestellt sondern nur erhöht habe. Er bekommt tagsüber eine Ration Trockenfutter und abends noch eine Ration Nassfutter. Blut wurde letzte Woche untersucht. Besonders Bauchspeicheldrüse und Schilddrüse- alles okay. Bei der normalen…

  • Danke euch allen. Er bekommt jetzt lauwarmen Fencheltee mit ein bisschen Honig zusätzlich zum Tabletten und Pulver-Haufen, den mir die TÄ da gelassen hat. Ohne Honig findet er Tee doof (ich denke, ich müsste ihn in eine Pfütze kippen, dass er ihn trinkt). Der arme Röcheltropf tut mir so leid

  • Ich hoffe, ihr könnt mir gute Tipps geben: Smartie hat sich in der Hundepension die Grippe eingefangen (nein, ich werd jetzt nicht drüber meckern - ist halt so ) Nun liegt er hier mit Fieber und Schniefnase und schläft. Nur das Röcheln macht mir Sorgen Die TÄ war gestern da, er bekommt Antibiotika, etwas zum Immunaufbau und Schleimlöser. Er schläft viel (was ja grundsätzlich wohl gut ist), frisst normal ... nur eben das röcheln, dass er zum Glück nicht dauern hat, aber halt hin und wieder Es kli…

  • Stehen Pfiff

    blauewolke - - Dummytraining

    Beitrag

    Hat niemand Tipps und Ideen für mich?

  • Zitat von Pauley: „Zitat von l'eau: „solange man dabei ist und der Hund angeleint ist, seh ich da gar kein Problem - im schlimmsten Fall muss man den Besuch eben abbrechen “ ich würde noch hinzufügen, dass die Katze nicht grad ängstlich sein solltebei uns ist mal eine Katze allein vom Anblick des Hundes so erschrocken, dass sie sich stundenlang versteckte und schon als entlaufen gemeldet wurde (obwohl wir alle nicht wussten, wie sie hätte raus kommen sollen, Türen und Fenster waren geschlossen).…

  • Danke @Quebec Nun hab ich mir den ganzen Zerberus-Kram reingezogen ( ) nee, der/die wusste zu dem Zeitpunkt eigentlich noch nicht wirklich was weil: Zitat von Zerberus: „denn wir haben bis jetzt alles über Skypeschulung gemacht. Kann mir aber ehrlich gesagt bei den einfachen Übungen nicht vorstellen das man da viel falsch machen kann. “ ja, @Labradora einen guten Gesamteindruck hab ich davon tatsächlich auch so überhaupt gar nicht, aber außer bei dieser einen Aussage kann ich es an nix festmache…

  • Zitat von Quebec: „Zitat von blauewolke: „Also - außer das sein eigener Hund mir zu "durch" ist und er einmal ein Sprühhalsband eingesetzt hat / einsetzen wollte weiß ich noch immer nix über sein Konzept. “ Einmal? Die Userin, die in seinen Seminaren war und sich im alten Thread dazu äußerte, schrieb über den Einsatz des Sprühhalsbandes von immer. Und nicht nur, wenn der Stoppfiff nicht wirkte. Übrigens eine Befürworterin der UP Methoden. “ Ich bin absolut und gar kein UP-Befürworter - bitte mis…

  • Zitat von frauchen07: „Zitat von Labradora: „Hier ging es doch um diesen Hundeguru und sein Konzept bzw. seine Methode der “Erziehung“. “ Und mit genau welchem Instrumentarium möchtest du analysieren, was der macht? Immer nur "Das find ich blöd" ohne es untermauern und begründen zu können ist doch auch nix. Aber wenn irgendwer noch was konkretes zu UP zu sagen hat - immer her damit! Da kommt ja nach wenigen, immer gleichen aussagen, nix mehr. “ Aber ... wer weiß denn nun eigentlich "was er macht…

  • Stehen Pfiff

    blauewolke - - Dummytraining

    Beitrag

    Hallo, Ich hoffe, ich darf mich hier mal reinschleichen und noch ein, zwei Fragenzu den Pfiffen stellen... Viele von euch benutzen fürs Dummy-Training wie auch bei der Jagd Lang - Sitz Mehrere kurze - suchen Kurz-kurz Rückruf Triller - down Stimmt das ungefähr? Nun meine frage(n): Warum? Kann der Hund nicht Rückruf und suchen durcheinander bringen und wäre das nicht blöd(er als wenn er Sitz und such durcheinander bringen würde)? Mit welchem Pfiff fängt man am besten an? Und nutzt ihr die Pfiff-S…

  • Zitat von Achtfastneun: „"... mal wichtigeren Dingen widmen, nämlich mir." “ DAS Problem unserer Gesellschaft auf einen Halbsatz reduziert - jeder hält sich selbst für wichtig(er als alles andere). Wenn ich sowas höre/lese/sehe möcht ich gern auf eine einsame Insel auswandern

  • in irgendeiner Werbung, in der ich das gesehen habe wurden die Zelte für Veranstaltungen bei schlechtem Wetter beworben - Du sitzt im trockenen und kannst durch die durchsichtige Front trotzdem was sehen. Eine doofe Frage von mir: Gibts irgendwo einen Sammelthread für "welche Pfeif-Signale nutzt ihr wofür?" Durch den UP-Thread kam in mir mal wieder der Wunsch hoch, mehr mit der Pfeife zu arbeiten ... Und auch vielleicht doch ein bisschen ins Dummy-Training einzusteigen, aber ich bin so unentschl…

  • Bemerkenswert, wie unterschiedlich man ein und dieselbe Situation sehen kann. Ich war heut mit der morgenrunde eine Std. später dran als sonst. Entsprechend war in unserem Park schon mehr los als sonst (für mich) Innerhalb einer Std. sind uns 15 Hunde begegnet. dann haben wir ein Hund-Mensch-Pärchen getroffen. Während Smartie mit der Hündin gespielt hat (sooo schön ) sagte die Besitzerin "es ist so schade - man merkt, dass Ferien sind - man trifft zur Zeit kaum Hunde hier" Ich finde 15 Hunde/Stu…

  • Zitat von Cattlefan: „Zitat von Juno2013: „Gebe ich ein Kommando, kann der Hund nicht mehr wählen, was bedeutet, dass er sofort in den Widerspruch geht. Ich muss also dafür sorgen, dass er die Entscheidung selbst trifft “ Irgendwie unlogisch... Seiner Aussage nach WÄHLT der Hund doch den sofortigen Widerspruch (warum eigentlich, die meisten Hunde, die ich kenne, arbeiten gerne mit Menschen zusammen, warum sollten sie dann den Widerspruch wählen? ), also haben sie ja doch eine Wahl. “ Weil, das w…

  • ich bin, nach wie vor, noch nicht überzeugt, dass "Starkzwang" eingesetzt wird - ich bin auf youtube über ein paar kleinere Filmchen von Menschen gestoßen, die den Pfiff wohl nach UP aufgebaut haben und der Hund hat rein optisch freudig und mit Spaß mitgemacht. Außer innerhalb dieser Diskussion (von den "Gegnern" vorgebracht) habe ich noch nichts von rucken, Strom, Sprüh oder sonstigem gelesen Im Grunde siehts für mich ein bisschen wie "Dummy-Training mit Feldhasen-Ablenkung" aus Wobei der eine …

  • Zitat von Geckolina: „Zitat von GruenerTee: „Irgendwie läuft es immer auf's gleiche hinaus. "Ihr müsst ein Seminar buchen um es zu verstehen." Also dem Trainer Geld in die Tasche stecken damit wir die Erlaubnis haben uns eine Meinung zu bilden. Ich bin zwar auch neugierig, will es aber am Ende mir und meinem Hund nicht an tun. Denn das was man hört und sieht reicht aus damit es dubios aussieht. “ Und was viel schlimmer wäre: Im schlimmsten Fall ist dann der Hund versaut, nur weil ich neugierig w…

ANZEIGE