ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Murmelchen: „Kurze Leine (am Halsband): Nix Neben mir laufen dürfen sie... Lange Leine/Flexi: Da geht alles außer mich von A nach B zu zerren (ziehen ist ok, aber nicht wie gestört zerren) und andere Hunde anmachen Im Sport ist es nochmal anders, aber darum gehts ja ned “ Ist hier genauso: an der kurzen Leine wird bei Fuß gelaufen, weil wir dann meistens im den Ort unterwegs sind. Da kann ich keinen Hund gebrauchen, der kreuz und quer rennt. An der Flexi kann sie machen was sie will. N…

  • Zitat von JennyHund: „Kan man einen Schnauzer auch schnauzeruntypisch frisieren. Also Bart und Augenbrauen einen schicken Kurzhaarschnitt verpassen ? Wenn ja, hat jemand ein Foto? “ Hast du dir heimlich einen Schnauzer angelacht?

  • Pudel und Jagd

    Lorbas - - Haltung und Ausbildung und Erziehung

    Beitrag

    Zitat von Ninma: „Ich kann mir nicht vorstellen das ein Hund der gelernt hat essbares nicht aufzunehmen, das auch auf lebende Tiere bezieht. “ Es geht sich darum, daß der Hund überhaupt nichts aufnimmt, wenn ich es verbiete, egal ob es sich um ein Tier oder Essbares handelt. Meine Hündin stand ca. 20m von mir entfernt, mit der Schnauze schon über dem Feldhasen. Wenn sie gewollt hätte, wär das Tier im Nu erledigt gewesen, so schnell wärich da nicht hingekommen. Das kann aber nur funktionieren, we…

  • Bei den meisten Hunden helfen schon ganz normale Wurfschellen, die man ihnen vor die Füße knallt.

  • Pudel und Jagd

    Lorbas - - Haltung und Ausbildung und Erziehung

    Beitrag

    Zitat von oregano: „Es gibt Hunde, da kann man wirklich kaum was tun. “ Wem sagst du das? Mein letzter Rüde hat an der 1m Leine eine junge Graugans gepackt. Aber der war auch sonst die absolute Jagdsau. Das scheint aber bei dem Hund der TE nicht der Fall zu sein. Von daher glaube ich, daß es in den Griff zu kriegen ist.

  • Zitat von Mikkki: „Helfen kann schon mal, dass spätestens ab Dunkelheit abends die Haustür unten abgeschlossen wird, “ Das finde ich eine sehr gute Idee! An der Wohnungstüre würde ich einen Sperrriegel anbringen lassen. Da kommt so schnell keiner rein und die Türe ließe sich auch nicht einfach eintreten.

  • Pudel und Jagd

    Lorbas - - Haltung und Ausbildung und Erziehung

    Beitrag

    Zitat von Lockenwolf: „Unser Baccio schafft es an einer durchhängenden 1m Leine plötzlich ne Katze im Maul zu haben... “ Dann war es dein Fehler, du warst nicht aufmerksam genug! Wenn mein Hund an der 1m Leine ist, sehe ich alles vor ihr.

  • Pudel und Jagd

    Lorbas - - Haltung und Ausbildung und Erziehung

    Beitrag

    Zitat von hundjasper: „Und noch eine Frage: wie bring ich ihm bei, mir Maus/Hase etc. anzuzeigen? “ Hast du ihm beigebracht, daß er draussen nichts vom Boden aufnehmen darf? Mit meiner Hündin mußte ich leider intensiv trainieren, daß nichts Essbares vom Boden aufgenommen wird. Als sie das Wildkaninchenbaby gefunden hat und schon mit der Schnauze über dem Tier war, hab ich ihr die gleichen Kommandos gegeben wie beim Training. Mir war es wichtig, daß sie das Tier unter keinen Umständen ins Maul ni…

  • Das was ich meine nennt sich Taschenalarm und hat mindestens 140 Dezibel, ist also wirklich sehr, sehr laut. Die Schlüsselalarmanhänger wären mir zu klein, zu leise.

  • Pudel und Jagd

    Lorbas - - Haltung und Ausbildung und Erziehung

    Beitrag

    Zitat von flying-paws: „Zitat von Lorbas: „Dieses Verhalten in den Griff zu kriegen ist doch aber viel schwieriger als eine Hund davon abzuhalten, vor ihm liegendes Kleinwild, daß sich nur langsam bewegt, ins Maul zu nehmen. “ Das zeigst Du mir mal bei dem Greyhound, mit dem ich regelmäßig laufe. Killermaschine, schnell und effektiv. Die hat schon tot gemacht bevor Du überhaupt mitschneidest, dass die was hat. “ Dazu brauchts keinen Greyhound, das hätte mein letzter Terrier auch geschafft. Aber …

  • Pudel und Jagd

    Lorbas - - Haltung und Ausbildung und Erziehung

    Beitrag

    Zitat von SanSu: „Kami geht nicht auf Spur, die geht auf Sicht. “ Meine Hündin geht auch auf Sicht. Wenn sie weiter von mir entfernt ist und plötzlich Rehe an ihr vorbeirennen, hab ich ein Problem. Dieses Verhalten in den Griff zu kriegen ist doch aber viel schwieriger als eine Hund davon abzuhalten, vor ihm liegendes Kleinwild, daß sich nur langsam bewegt, ins Maul zu nehmen. Man kann einen gut trainierten Hund auch in zwanzig Metern Entfernung davon abhalten etwas ins Maul zu nehmen, egal um w…

  • Pudel und Jagd

    Lorbas - - Haltung und Ausbildung und Erziehung

    Beitrag

    Zitat von oregano: „sondern spielen oder wie nennt man das? “ Was soll das jetzt? Für mich wäre es einfacher das Verhalten dieses Pudels in den Griff zu bekommen als einen Jäger, der Wild auf Spur sucht, verfolgt und tötet. Mit dem entsprechenden Training kann man einen Hund davon abhalten, gefundenes Wild ins Maul zu nehmen, somit hätte das Kaninchen eine Überlebenschance.

  • Zitat von Lauretti: „wie kann mein Vater sich denn noch schützen? “ Es gibt kleine Alarmgeräte, die sind etwas größer als eine Streichholzschachtel, aber machen richtig Krach. Das hört man einige hundert Meter weit. Ich würde mir sowas zulegen.

  • Das hatten wir ja auch schon einige Male. Ich stelle mich vor meine Hündin, brülle die anstürmenden Hunde an, mit ausgestrecktem Arm. Wenn sie versuchen um mich rum zu laufen, trete ich leicht zu. Wenn das nicht hilft, gibt es einen richigen Tritt, bis der andere Hund fliegt. Wird mein Hund ernsthaft angegriffen, also hat der Gegner schon die Zähne in meinem Hund, schlag ich mit dem Griff der Flexi auf seinen Schädel und trete ihn in die Rippen. Hat bisher immer so funktioniert.

  • Pudel und Jagd

    Lorbas - - Haltung und Ausbildung und Erziehung

    Beitrag

    Zitat von flying-paws: „Zitat von Lorbas: „Er hat ja nicht richtig gejagt “ Das Tier ist tot. Was ist denn richtig jagen? “ Natürlich ist es tot, hab ja geschrieben; einmal im Maul usw. Jagen ist für mich, Spur suchen, verfolgen, Wild kilometerweit hetzen um es zu stellen und zu töten!

  • Pudel und Jagd

    Lorbas - - Haltung und Ausbildung und Erziehung

    Beitrag

    Zitat von hundjasper: „Einmal gejagt immer ein Jäger? “ Er hat ja nicht richtig gejagt, also das Wild nicht kilometerweit verfolgt. Wenn sich Kleinwild natürlich zu nahe am Hund bewegt, wird es gegriffen und totgeschüttelt. Ich gehe mal davon aus, daß es wieder passieren wird, Erfolgserlebnis. Von meinen Terriern kenn ich es so; alles an Kleinwild, daß der Terrier einmal im Maul hat, überlebt nicht. Man kann versuchen zu trainieren, daß der Hund das Wild nicht aufnimmt, sondern nur anzeigt. Bei …

  • Heute gabs nochmal gefüllte Paprikaschote mit Tomatensoße und Naturreis (koch ich immer für zwei Tage). Morgen, Kartoffelpuffer aus dem Backofen (stinkt nicht so) mit Apfelmus.

  • Zitat von Chaospilot: „ich bin aber kein Scheich...und reich erst recht nicht. “ Ach schade, das hätt doch mal was; ein reicher Scheich im Dogforum.

  • Zitat von CubeQueen: „Ein Kaftan oder ein flattriges Hängerchen aka Sommerkleid tut auch gute Dienste . “ Auch für männliche Wesen? Ich glaub, der TE ist männlich; macht sich bestimmt gut mit flattrigem Hängerchen.

  • Stubenreinheit

    Lorbas - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Zitat von Chaospilot: „Ich dachte immer viel Bewegung währe gut, “ Wenn dein Hund von Kleinauf lernt, daß den ganzen Tag Party ist, erziehst du dir damit einen hypernervösen Hund, der den ganzen Tag auf Action wartet und nicht zur Ruhe kommt. Und Ballspiele würde ich auch nicht täglich machen, sonst bekommst du einen Balljunkie. Sowas läuft hier in der Nachbarschaft rum; der Hund hat an nichts Interesse, nur an dem doofen Ball, der alle paar Sekunden geworfen wird.

ANZEIGE