ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Wenn es ein Hütehund sein soll, würde ich zu einem gemäßigten greifen. Das reduziert das Problempotential. Collie und Bearded Collie. Ansonsten schreit das nach Spitz. Meiner hätte riesig Spaß an so einem Leben.

  • Liest wirklich grauenvoll. Irre, dass es noch Menschen gibt, die für so ein altertümliches Training, nein, besser formuliert: die für die angeleitete Misshandlung des eigenen Hundes Geld bezahlen. Wurde wenigstens darauf hingewiesen, dass der Hund regelmäßig physiotherapeutisch behandelt werden muss?

  • Zitat von Fiffi2018: „Man sieht ja auch viel Goldies und Labbies in famili n rundherum und die sind nicht alle durchgeknallt denke ich... “ Ich arbeite in dem Bereich und verdienen einen nicht unerheblichen Anteil meines Geldes mit Fehlentscheidungen beim Hundekauf. Die meisten Familien sind doch etwas "erschrocken" über das Verhalten dieser Hunde, wenn sie dann da sind. Nur, weil viele einen solchen Hund haben, heißt das ja nicht, dass das Zuhause und im Alltag alles entspannt läuft. Man kann e…

  • Der Klassiker. Die Familie möchte einen Hund. Der Ehegatte möchte einen richtigen Hund! Nicht so einen Fiffie. Wie sieht denn das aus! Hund ist da und stellt sich als sehr langfristiges und gar nicht so einfaches Erziehungsprojekt raus. Denn der liebe Labbi ballert alle über den Haufen, beißt außer Überdrehtheit in die Kinder, wird nicht stubenrein und knallt auch draußen jedem ins Gesicht, was wenige mit Begeisterung quittieren. Frau steht da also mit dem "richtigen Hund" und erzieht sich einen…

  • Ich finde meinen Spitz von der Fellpflege einfach.

  • Okay, also war sie im Auto doch nicht wirklich entspannt vorher ...

  • Zitat von Dackelbenny: „Und das Fell würde m.E. wegen der Haarung evtl. auch nicht so ganz passen. “ Von was? Ich wüsste jetzt nicht, dass davon einer besonders viele Haare verlieren würde. Da sind sogar Kandidaten dabei, die recht wenig verlieren, aber eben geschnitten würden müssen. Aber das war ja kein Ausschlusskriterium.

  • Wenn er bewacht, müsst Ihr da schon regelnd eingreifen. Mir würde da nämlich der Spitz einfallen. Wenn Wachverhalten gar nicht erwünscht ist, dann wäre das Anforderungsprofil zu hundert Prozent für eine Begleithund. Lediglich die Körpergröße würde nicht passen. Begleithunde sind z.B. Malteser, Papillon, Phalene, Bolonka Zwetna, Havaneser, Löwchen oder Pudel. Qualzuchtrassen (wie Pekingnese, Mops, Französische Bulldogge etc.) habe ich jetzt mal bewusst rausgelassen.

  • Wie sieht es mit Wachverhalten aus? Erwünscht oder nicht? Wenn ja, in welchem Maß?

  • Zitat von persica: „Baumwolle (oder vielleicht ein anderes Naturprodukt) wäre ja auch im Hinblick auf TSS eine sinnige Sache bei Tampons! Ich finde allerdings keine Angaben auf den Packungen dazu, was es natürlich schon schwierig macht da ein besseres Produkt auszuwählen im Laden. “ Auf den "Öko"-Dingern steht es drauf. Ja, genau. Eigentlich bin ich wegen TSS zu den teureren gewechselt. Diese Tassen sind diesbezüglich ja auch nicht ganz unriskant. Zitat von AnnaAimee: „Mein Vorsatz ist mehr vorz…

  • Zitat von andream116: „Danke nochmal an alle, ich werde jetzt mal beim Tierarzt anrufen, ob die überhaupt ein Ultraschallgerät haben und sonst halt in die Tierklinik fahren. “ Dann lass Dir auch alles mitgeben, was untersucht wurde und was der Hund an Medikamenten bekam!

  • Als ich Kind war gab es diese Sigg-Flaschen. Jeder hatte so eine ... Ich habe nicht das Original, sondern einen Abklatsch. Diese Flasche begleitet mich nun schon gut dreißig Jahre ...

  • Welche Eigenschaften soll der neue Hund denn haben? Wachverhalten? In welcher Ausprägung? Jagdverhalten? Verhalten mit fremden Hunden? Bedarf an Auslauf und Beschäftigung?

  • Meine Nase läuft auch viel. Aber dadurch, dass ich wegen meines Jobs viel draußen bin ... Ähem ... ja. Ist auch eine Form von Müllvermeidung.

  • Ich käme niemals auf die Idee Wasser und so einen Kram mit einem Zewa aufzuwischen. Die benutze ich im Grunde nur als Taschentuch-Ersatz, weil die nicht zerbröseln, wenn man sie beim Waschen in der Hosentasche vergisst ...

  • Zitat von Befibe: „Er muss alle 2 Stunden. Wenn wir den Takt nicht haben - da reichen auch 2 Stunden, 5 Minuten dann pinkelt er in die Wohnung. “ Finde ich in dem Alter zu viel. Mir fallen zwei Gründe ein: Gesundheitliches Problem Stress Ich vermute eher Letzteres. Lasst im Haus mal das Spielen und Beschäftigen komplett weg. Und dann würde ich zwei Spaziergänge machen. Einmal morgens 15-20 Minuten und nachmittags noch mal. Dazwischen natürlich pullern nach Bedarf. Außerdem würde ich dafür sorgen…

  • Messi Welpe? ;-)

    flying-paws - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Zitat von Lesja: „Anfänglich habe ich "strenger"(vielleicht auch etwas lauter) mit ihr geredet, doch Lesja hat es nur ermuntert, noch mehr hoch zu fahren ....etliche Blaue Flecken später habe ich dann die stimmlich "ruhigere" Variante versucht und siehe da, sie reagiert viel besser darauf und fährt nicht weiter hoch, sondern runter. “ Ich brülle meine Hunde auch nicht an. Aber ich trainiere ein Abbruchkommando (keinen "Strafschrei") bereits ab ca. der fünften Woche (ich züchte ja selber). Das ve…

  • Zitat von Befibe: „Ja, das habe ich auch schon überlegt. Ich wüsste aber nicht was genau. “ Eben. Genau deshalb ja. Zitat von Befibe: „Er ist seit vier Wochen bei uns (insgesamt 15 Wochen alt) inzwischen und hat eigentlich alles gelernt, was wir von ihm wollten bzw. bis jetzt üben. Sitz, Platz, Komm, Aus, Bei Fuß, Komm mit - das klappt mehr oder weniger, aber muss ja auch nicht in Perfektion laufen. Wir üben einfach im Alltag wenn es gerade passt. “ Mein lieber Schwan. Das kann mein sieben Monat…

  • Zitat von rinski: „Außerdem verrotten die Dinger nicht “ Kommt drauf an. Die aus Baumwolle schon. Ich würde sie dann allerdings zumindest verbuddeln, damit nicht der nächste Hunde das Ding frisst.

  • Zitat von Munchkin1: „und schmeckt wohl auch besser “ Ich bin bei allem was Milch betrifft ja raus, aber ich stelle auch fest, dass die Lebensmittel aus Plastik so einen ekligen Geschmack haben. Mag ich gar nicht. Ich nutze viel diese neu kreierten Milchvarianten ... Vor allem morgens mache ich mir immer Cashewmilch in den Haferschleim. (Ja, ich liebe Haferschleim. ) Zuerst habe ich die immer gekauft, ich Depp. Mal abgesehen davon, dass da Zucker drin ist und ich im Grunde kaum noch süß esse, sc…

ANZEIGE