ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Xoloitzcuintle

    l'eau - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    schau mal hier: Nackt? Na (H)und!

  • auf dem Video von Anna kann man die nette Dame am Ende mal sehen. Wobei ich auch für ein paar richtige Fotos bin!

  • Zitat von Frauenzimmer: „Sind Hunde, die "Fernseh schauen können" und "sich im Spiegel sehen" intelligenter? Der Bolonka meiner Tochter geht schwanzwedelnd auf den Fernseher zu, sobald sich da irgendwelche Tiere zeigen, er schaut auch nach, ob sich diese vielleicht hinter dem Fernseher versteckt haben, da er sie nicht "greifen" kann. Auch sieht er sich im 'Spiegel und will den vermeintlichen Eindringling mit lautstarkem Bellen verscheuchen. Der Havi kann mit dem Fernseher und seinem Spiegelbild …

  • So, hab mich heut mal mit ein paar Windhund-Leuten unterhalten, die auch gestern auf der CACIB waren - es war wohl gestern tatsächlich ein recht dünner Sloughi da (allerdings nicht so dünn, dass man hätte eingreifen müssen - was sonst gemacht worden wäre -, darauf aufmerksam gemacht wurde der Halter wohl trotzdem). Die restlichen Windhunde waren von der Figur her in Ordnung.

  • Fotofeedback

    l'eau - - Foto Forum

    Beitrag

    ne, kam gar nicht negativ rüber! ich seh nur grad, dass ich einen Satz vergessen hab: Wollt eigentlich noch dazu schreiben, dass ich für das nächste Shooting (Papa hat im Februar Geburtstag ^^) versuchen werde, die Tipps umzusetzen - müsst ma eventuell vorher etwas umräumen, dann bekomm ma vielleicht einige cm Platz dazu Außerdem könnt ich ja nachher beim Bearbeiten versuchen, den Hintergrund etwas unschärfer zu bekommen... Bei dem Foto hab ich jetzt nur keine Lust mehr

  • CACIB Nürnberg 2018

    l'eau - - Ausstellungen und Messen

    Beitrag

    Jin löst sich auf den "Löseplätzen" der Cacib auch gar nicht - die hält dann den ganzen Tag ein. Mit ein Grund, warum ich diesmal keinen ganzen Tag dorthin gehe...

  • Fotofeedback

    l'eau - - Foto Forum

    Beitrag

    Danke für deine Kritik Blende ist (leider) schon ganz offen und großartiges anderes Positionieren aufgrund der Platzverhältnisse in unserem Wohnzimmer leider nicht möglich. Den Hintergrund mehr zu bearbeiten trau ich mir nicht zu - hätte da Angst mehr kaputt zu machen, als das es nützt - bin schon sehr stolz, dass ich rechts den Schrank halbwegs ansehnlich kaschiert bekommen hab Den Fokus hätte ich persönlich schon lieber auf den Hunden gehabt - aber wie gesagt, waren die Hunde unmotiviert und d…

  • Fotofeedback

    l'eau - - Foto Forum

    Beitrag

    ich war der festen Überzeugung hier schon geantwortet zu haben! Also nun (nochmal?): Ich finde die Lichter im Hintergrund auch zu "grell" für den dunklen Hund im Vordergrund, außerdem find ich den Schnitt oben einen Ticken zu eng (es wirkt fast so, als wäre das Ohr abgeschnitten), vielleicht hätte ich den Hund etwas mehr rechts positioniert Die Lichtwirkung, den Schärfeverlauf und den (sonstigen) Bildaufbau find ich toll. Wir haben grad ein (improvisiertes) Indoorshooting, mit leider eher unmot…

  • CACIB Nürnberg 2018

    l'eau - - Ausstellungen und Messen

    Beitrag

    bei uns dauert's noch a weng: ca. um 11 ist die liebe @GhAres da und wir lassen die Hunde dann erstmal ordentlich fetzen, bevor wir auf die Messe fahren...

  • vielen Dank @Marula für deinen ausführlichen und super-informativen Beitrag!

  • Zitat von oregano: „hat das für die Hunde irgendeinen besonderen Vorteil? Ich nehme mal an, dass das nicht absichtlich weggezüchtet wurde, sondern mit der Zeit so entstanden ist, aber eigentlich ist das Unterhautfettgewebe ja auch etwas als Schutz und Wärmeisolation gedacht “ wie das genau entstanden ist, kann ich dir nicht sagen - vielleicht weiß das @Marula, die ist im medizinischen sowie windhundhistorischen Bereich deutlich bewanderter als ich. Zitat von oregano: „Brauchten Windhunde in der …

  • Zitat von oregano: „Warum ist das eigentlich so, dass sich Fett bei Windhunden zuerst an den Organen anlagert? Weiß das jemand? “ weil sie kaum Unterhautfettgewebe haben - es hat also nicht so viele andere Orte zum Fettablagern. Außerdem ist der Stoffwechsel bei Windhunden etwas anders als bei anderen Hunden - gerade bei jenen, die einen hohen Muskelanteil haben (Greyhound, Whippet). Der Unterschied ist so stark, dass es sogar eine Erkrankung gibt, die bei anderen Rassen nicht vorkommen: die Gre…

  • Zitat von Stachelschnecke: „Demnach ist der Azawakh auf dem zweiten Bild doch zu dünn, oder? Da sieht man nicht drei Rippen, sondern alle. “ nein die Faustregel gilt für den Stand - der Hund trabt und das Foto zeigt die gestreckte Seite, da sieht man bei jedem Hund mehr Rippen, als im Stand. Außerdem sind Azawakhs trockener im Gebäude als andere Windhunderassen, da kann man auch schonmal im Stand etwas mehr Rippen sehen/erahnen. Der Hund auf dem Foto erscheint mir nicht zu dünn. Die ausgeprägten…

  • Bei Windhunden gilt die Faustregel, dass man auch im Stand die letzten 3 Rippen sehen können soll - je nach Rasse und Exemplar kann das natürlich von erahnen können bis stärker sichtbar schwanken. Da, wie ich schon schrieb, Windhunde kaum Unterhautfettgewebe haben, ist diese Regel abweichend von der anderer Rassen. Edit: das Problem am mangelnden Unterhautfettgewebe ist, dass Windhunde Fett schneller in den Organen ablagern, weshalb ein optisch dicker Windhund prinzipiell schon Fett ist, derweil…

  • @Dreamy: dann hast du andere Vorstellungen von schlank als ich - ich zumindest kenne keine untergewichtigen Windhunde sondern deutlich mehr leicht bis stark übergewichtige Windhunde, welche leider z.T. so auch im Sport laufen...

  • Zitat von Frufo: „Denke das ist bei den meisten ähnlich “ leider nein - bei Jin muss ich mittlerweile auch etwas mit dem Futter aufpassen. Und leider, leider ist es derzeit Trend, "Substanz" mit "Fett" zu übersetzen Ein weiteres Problem ist eben, dass manche Züchter/(Wind-)Hundehalter mit ihren Hunden nicht spazieren gehen, geschweige denn sie außerhalb des eigenen Grundstücks ableinen, was dann zu schlechter Bemuskelung (und schnelleren Fettansatz) führt...

  • Fakt ist, dass die von dir gezeigten Azawakhs nicht untergewichtig sind. Übergewicht ist übrigens auch ein gesundheitlicher Faktor und noch dazu einer, der in der westlichen Welt bei Hunden sowie Menschen deutlich häufiger vorkommt als Untergewicht und häufig als gesund wahrgenommen wird.

  • natürlich sieht das extrem aus, es widerspricht unseren Sehgewohnheiten: die meisten Hunde, die man hier sieht, sind ja nunmal das absolute Gegenteil von Windhunden, noch dazu werden viele Hunde dick bis fett gefüttert - schon schlanke Hunde "normaler" Rassen werden oft als (zu) dünn betitelt... Ich finde es gut, dass du erst nachfragst und dann urteilst

  • ich hab die Hunde nicht gesehen, da ich ja nicht da war; aber so wie ich die deutsche Windhundeszene kenne, werden sie (o.g. einzelne Exemplare ausgenommen) nicht zu dünn gewesen sein - das wäre den Besitzern nämlich direkt gesagt worden! Bei vielen Windhunderassen (leider auch den Whippets) geht der Trend derzeit eher zu zu dick - wie es bei allen Rassen gerade Mode ist. Gesundheitlich ist das nicht bedenklich: Windhunde haben u.a. (deutlich) weniger Unterhautfett und lagern Fett auch anders a…

  • du meinst vermutlich die Azawakhs. Und ja, die sind so trocken. Einen tatsächlich abgemagerten Windhund wirst du in Deutschland (auf einer Veranstaltung) nicht zu Gesicht bekommen - höchstens mal einzelne (junge) Exemplare, die schlecht an Gewicht gewinnen, wie sie in jeder Rasse vorkommen können. In Russland wurde letztes Jahr ein halbverhungerter Sloughi ausgestellt, was zu einem kollektivem Aufschrei der (westeuropäischen) Windhundegemeinde geführt hat.

ANZEIGE