ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 564.

  • Camp Canis

    Kieselchen - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Wir überlegen noch... klingt ja ziemlich ähnlich wie der Tough Hunter oder auch der Strong Dog (der ist allerdings ohne Aufgaben). Sind dieses Jahr beim Tough Hunter gestartet und hatten ne wirklich geniale Zeit dort, ein tolles Erlebnis!!! Nächstes Jahr planen wir noch die "Renntage", da wird deutlich mehr angeboten als dieses oder letztes Jahr, das ganze scheint ein wenig zu boomen, was mich mal so gar nicht stört! Das CampCanis scheint dabei aber die einzige Alternative mit Aufgaben im Norden…

  • Ist mein Welpe zu dünn?

    Kieselchen - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Ach und diese "Wochen in kg" Rechnung vergiss lieber mal schnell... das ist ein Individuum, dass seinen eigenen Regeln folgt und eben wächst und zunimmt, wie es gerade passt. Hauütsache, der Welpe entwickelt sich gut und sieht dabei gesund aus, das Gewicht ist erstmal Nebensache. Ich würde die Kleine auch gar nicht wiegen, sondern auf ihre äußere Erscheinung achten, das ist deutlich zuverlässiger (ist bei und Menschen ja nicht anders...)

  • Ist mein Welpe zu dünn?

    Kieselchen - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Ich schließe mich an, lass dir nichts von "das ist eben ein Showlabbi" erzählen. Zu pummelig ist eben zu pummelig. Gerade die Show-Labbis die ich so kennengelernt habe, neigen eher zum Übergewicht und das wird dann genau mit solchen Sätzen gerechtfertigt, weil man nicht wahrhaben will, dass man einen übergewichtigen Hund hat und daran auch selber schuld ist unter Umständen. Auch ein Show-Labbi kann rank und schlank sowie gut trainiert sein. Ein eher kräfigerer Körperbau mag wohl sein, aber Fett …

  • Der Trekking-Thread

    Kieselchen - - Urlaub mit dem Hund

    Beitrag

    Hey ihr Trekking-Liebenden :) ich wollte mich jetzt nicht durch den ganzen Thread lesen und die Suche spuckt nichts hilfreiches aus... Also: Ist von euch schon jemand den Rothaarsteig mit Hund gegangen und kann mir sagen, ob das mit den Unterkünften ein Problem war? Meine Schwester und ich überlegen für nächstes Jahr ne gute Woche mit den Hunden loszuziehen, nicht so weit weg, nicht so wahnsinnig schwierig, zusammen einfach mal loslaufen... Lieben Gruß :)

  • Ich vermiete nichts, aber wir reisen relativ viel und das mit zwei großen Hunden. Das ist gar nicht so einfach und manchmal echt frustrierend. Deswegen bin ich dazu übergegangen, den Vermietern direkt ein paar Zeilen über meine Hunde zu schreiben, was bisher immer gut funktioniert hat. Ich kann sehr gut verstehen, dass viele Vermieter skeptisch sind, schlecht erzogene Hunde können einfach viel kaputt machen, schlecht erzogene Menschen die wenig Rücksicht nehmen (davon scheint es ja auch immer me…

  • Och hier lese ich auch mal mit :) Gute Idee!

  • Zitat von Lorbas: „Zitat von Kieselchen: „aus meiner Erfahrung mit anderen Hundehaltern meine ich zu erkennen, dass das "Problem" mit dem Jagen bei vielen ist, dass sie viel zu spät mit dem "AJT" anfangen. “ Dazu kann ich nur sagen; mein Terier mit dem ausgeprägten Jagdtrieb fing erst mit ca 15 Monaten an zu jagen. Vorher hat er nichts in der Richtung gezeigt, dann aber heftig.Sein Vorgänger zeigte schon mit ca. 6 Monaten Jagdtrieb, ihn konnte ich aber im Erwachsenenalter von jedem Wild abrufen.…

  • Ich habe jetzt Seite 4 bis 9 nicht gelesen, also entschuldigt, falls es doppelt ist... Aus einigen Beiträgen und auch aus meiner Erfahrung mit anderen Hundehaltern meine ich zu erkennen, dass das "Problem" mit dem Jagen bei vielen ist, dass sie viel zu spät mit dem "AJT" anfangen. Da wird der Welpe großgezogen und man achtet auf vieles, aber nicht auf die wirklich elementaren Dinge, wenn das Ziel ein freilaufender Hund einer eher jagdtriebigeren Rasse sein soll. Impulskontrolle, SUperwort oder P…

  • Wir haben in der Gruppe einen Hund der mit der Schweißhalsung von Niggeloh arbeitet. Der zieht aber auch nicht so richtig. Also hat schon Zug auf der Leine, aber hängt sich nicht voll rein. Mit Geschirr hat er wohl gar nicht gearbeitet. Er röchelt nie, daher ist das wohl i.O. so. Alf findet Geschirre anziehen auch mega blöde. Wenn ich keinen Keks in der Hand hab zu Hause, geht er weg. Hat keine Angst und wir haben auch alles ausprobiert, was er evtl doof finden könnte (übern Kopf ziehen, das Kli…

  • Ich wärme das hier nochmal auf, falls sich beim ein oder anderen Forums-Besucher noch der Ehrgeiz meldet Offenbar gibt es ja nun nur den Lauf im Fichtelgebirge...leider... wir sind nach wie vor angemeldet, sollte sich noch wer auf Hannover/Hameln finden, wir haben noch Platz und könnten zu Not auch noch ein neues Team aufmachen. Also rein in die Laufschuhe! Meine hab ich aktuell gegen ne Schiene wg nem miesen Außenbandriss getauscht, aber in ein oder zwei Wochen kann es wohl wieder los gehen...

  • Ach so, Alf hat übrigens auch einen stinknormalen Grundgehorsam wie jeder "normale" Hund auch. Rückruf, Sitz, Platz, Steh, ein paar Tricks, nein, Aus, Warte, hinter mir gehen, Fuß usw usf.... Einzig die Leinenführigkeit nehme ich nicht gaaanz so genau. Ich lasse mich nirgends hinzerren und erwarte kein tolles neben mir gehen und an jeder Art von Geschirr kann er ziehen, aber auch nicht so, dass ich hinterherfliege, das würde mir beim trailen auch nichts bringen. Was den Gehorsam angeht, sollte m…

  • Also ich führe nen Deutsch Drahthaar als Mantrailer und der ist ja nun Jagdhund durch und durch. Warum man mit solch einem Hund nicht trailen können sollte erschließt sich mir nicht. Im Gegenteil, die Vorzüge und Eigenschaften eines guten Jagdhundes kann man durchaus auch bei einem Mantrailer gebrauchen. Alf und die Jagdhunde,, die ich kenne, sind zB sehr arbeitswillig, suchen um der Suche willen, haben einen großen Findewillen und sind sehr robust und Umweltsicher, arbeiten gut mit ihren Mensch…

  • Das ist auch völlig ok! Bis dahin würde ich aber (vielleicht bis auf die Sache mit dem ziehen an der Leine) nicht groß anfangen zu versuchen, das Verhalten mit Methoden zu ändern, von denen niemand weiß, ob sie in eurem Fall angemessen sind. Im ungünstigsten Fall macht man damit nur die Beziehung schlechter und tut dem Hund unrecht oder bringt oh in Situationen, die nicht gut für ihn sind.

  • Also ganz im Ernst würde ich an eurer Stelle da nicht weiter selber dran "rum doktorn". Es ist immer einfach, Bücher zu lesen und Anleitungen für bestimmte Probleme zu bekommen, aber eine ganz andere Sache, das dann auch auf den eigenen Hund und seine individuellen EIgenschaften anzuwenden. Wobei mir das eig auch schon viel zu "technisch" klingt. Jeder Hund ist individuell und genau so sind es auch seine "Probleme" bzw die Probleme zwischen Mensch und Hund. Und ebenso individuelle Lösungen brauc…

  • Wie witzig! Super Idee! Und schone echt witzige Beiträge :) Alfi und Chilli...oh Gott... vor weg: wir lieben sie beide, so wie sie sind, ohne wenn und aber!!! Er wäre vermutlich ein ziemlich nerdiger, besserwisserischer Typ.... mit Brille, zu kurzer Hose und Hosenträgern in der Jugend , ein Streber mit eher wenig Freunden, weil er mit denen iwie nichts anfangen kann, die sind so albern... Er hätte wohl eher lieber in der Pause schon mal für die nächste Klausur gelernt oder ein Buch gelesen, was …

  • Ach ja, alle Jahre wieder.... Was ich mich ernsthaft frage ist, warum die Gemeinden da noch kein Geschäft mit machen. So ne nette Ausnahmegenehmigung für einige Euros. Gehorsam überprüfen (lassen) von Mitarbeitern oder Hundetrainern ähnlich wie beim Hundeführerschein, den jetzt hier jeder machen muss. Da ließe sich sicher ein nettes Sümmchen verdienen... Naja wir ärgern uns nicht mehr, hier ist alles so weitläufig, da sieht man früh genug, ob wer kommt. Und irgendwelche Schlaumeier die einen anl…

  • Selbst HUnde, die das nicht so explizit gelernt haben, tun sich damit oft schwer. Denn im Alltag gehen sie ja nunmal fast nur auf Wegen, von klein auf. Dann ist beim Training eben auch fast immer die Spur auf mehr oder weniger befestigten Wegen. Das musste "sogar" Alf lernen, der im Wald zB immer mal durchs Holz laufen darf ein paar Meter neben dem Weg, also gar keine "Weg-Regeln" kennt. Also mach dir keinen kopf, nach ein paar Sotuationen dieser Art, wird dein Hund das auch verstehen. Allerding…

  • Grundsätzlich kamen hier ja schon sehr viele Tipps. Vor allem viel Ruhe bzw ruhige Beschäftigungen sind top. Und ja, euer Welpe ist völlig normal!! Ein paar der Tipps sehe ich aber eher skeptisch: 1. Jemand empfahl relativ zu Anfang Quitschespielzeug zum ablenken. Bitte nicht! Generell sorgt quietschen eher wieder für Aufregung, dreht den Hund wieder hoch. Und das quietschen ähnelt zu sehr dem Geräusch, was Artgenossen zeigen, wenn es ihnen zu doll wird. Achte mal auf spielende Welpen, wie die q…

  • Zitat von naijra: „Zitat von Kieselchen: „Sehr cool, hab auch einmal das Vergnügen gehabt und tariniere jetzt regelmäßig bei seinem ehem. Kollegen Marc Williams. “ Meinst du Mark Brown? Wo gehst du denn da jeweils hin? “ Ja, klar, Brown...alun war der Williams, manchmal bin ich etwas verwirrt Wir organisieren das immer intern und fliegen ihn ein. Unsere Gruppenleiterin hat schon sehr lange Kontakt zu ihm. Dieses Jahr gibt es in Hannover auch zwei Seminare (Mai und August) mit ihm über die Hundes…

  • Wow...toll!! Hab alles durchgelesen und bleibe dran!!

ANZEIGE