ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Angstphase?? Brauche Rat ...

    naijra - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Ich kann die Posts nicht verstehen, die anraten, einen erfolgreichen Rückruf unter erschwerten Bedingungen mit Nichtbelohnung abzustrafen - damit bringt man dem Hund ja förmlich bei, dass Rückruf beachten sich nicht lohnt! Ich würde da Party veranstalten und den Hund vorbehaltslos feiern! Da ich recht eigenständige Jagdhunde führe, kann ich mir solch verpasste Chancen schlicht nicht leisten. Am Rückruf arbeite ich lebenslang, der wird IMMER belohnt, wenn auch nicht immer gleich hoch.

  • Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

    naijra - - Nasenarbeit

    Beitrag

    Zitat von Flügelfrei: „Soll der Zugpunkt nicht gerade weiter hinten sitzen beim Trailen? (Ich kenne mich ja nicht richtig aus, ich kann nur sagen, was ich bisher so gehört und gelesen habe) “ Weiter hinten als bei einem Norweger oder H-Geschirr, aber niemals so weit hinten wie bei einem richtigen Zuggeschirr! Selbiges sitzt nur unter Zug gerade nach hinten korrekt, und man hat Null Kontrolle damit. Trailst du auf dem Trottoir entlang einer befahrenen Strasse, kann der Hund problemlos auf die Fah…

  • Kleine Raupe Nimmersatt

    naijra - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Zitat von RafiLe1985: „Zur Bewegung: Wir gehen zweimal am Tag ca. 45 Minuten raus. Er läuft dabei größtenteils ohne Leine, kann sich frei bewegen und lässt da auch so richtig „die Sau raus“, auf gut Deutsch gesagt. Zusätzlich gehen wir nach Bedarf zum Lösen auf die Wiese. Dahin sind es aber maximal 50m, wenn nicht weniger. “ Grad noch gesehen. Ich finde das Programm recht heftig für dreieinhalb Monate, zumindest für täglich! Wobei es noch drauf an kommt, ob ihr dabei nur auf einer Wiese sitzt, o…

  • Zitat von dagmarjung: „Es gibt einige Bücher über Antijagdtraining, aber soweit ich weiß keinen stehen in keinem davon ferngesteuerte Modellautos im Mittelpunkt. “ Ich wüsste auch kein Buch dazu, es ist aber auch nur ein Thema für fortgeschrittene Hunde, die schon einen ordentlichen Gurndgehorsam haben und über einige Impulskontrolle verfügen. Wir hatten in der Hundeschule animierte trommelnde Plüschhasen, und ferngesteuerte Plüschkatzen auf Rädern. Die haben die ansonsten auf Basisstufe vorhand…

  • Kleine Raupe Nimmersatt

    naijra - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Zitat von RafiLe1985: „Nun füttere ich ihn aber schon für ein Endgewicht von 25kg, also 300g am Tag (verteilt auf drei Portionen), und er wird einfach nicht satt davon. Nebenzu bekommt er noch etwa zwei Hände voll von Newtons „Leckerchen“, bei dem es sich aber einfach um ein anderes ​TroFu handelt. Zusätzlich bekommt er ca. alle drei Tage einen Kauartikel. Figurmäßig ist er auch recht schlank. Bei leichtem Druck (Streicheln) kann man die Rippen deutlich fühlen. Ich habe das Gefühl, ich kann in d…

  • Ich finde auch, dass ein Sennenhund passen könnte. Wegen dem Halten können ist eh Erziehung gefragt. Die Show-Berner werden ja mittlerweile riesig und sehr schwer gezüchtet - da habe ich die echten Dürrbächler auf den Höfen noch kleiner und weniger fellig erlebt. Der Grosse Schweizer war immer gross und imposant. Wäre mein Traumhund, würde ich auf einem Hof leben. Als Hofhunde müssen sie jetzt nicht unbedingt rekordverdächtige Wanderungen haben (gilt auch für Berner), aber euer Programm schaffen…

  • der Läufigkeitsthread

    naijra - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Zitat von Lakritz12: „Ich habe aber selber eine Frage... Besagte 7jährige Hündin war bisher ca 14 mal läufig und immer alles mit der Regelmäßigkeit eines schweizer Uhrwerks... spätestens ab dem 18. Tag der Läufigkeit war alles vorbei, Rüden wurden weggeknurrt und gut. Diesmal (15. Läufigkeit) ist Madam auch nach fast 4 Wochen noch piepsig sobald wir andere Hunde sehen (sonst gar nicht ihre Art). Und blutet auch immer noch, wenn auch nur ganz leicht... Hatte jemand das schonmal, dass sich die Läu…

  • Mal zum Gesundheitlichen: Zitat von DickeBrumsel: „Maja leidet an einer nicht näher bekannten Stoffwechselstörung. Sie braucht daher dauerhaft ein Präparat zum Ansäuern des PH-Wertes da dieser sonst zu hoch ist und dies andauernde Blaseninfekte nach sich zieht. Das Kotfressen kann damit zusammenhängen, muss aber nicht. Weitere Untersuchungen gaben leider keinen Aufschluss. Darüber hinaus leidet sie an einer andauernden vor sich hin schwelenden Vaginose und ist ansonsten sehr infektanfällig. “ Wi…

  • Zitat von Chris2406: „Ich weiss grad nicht, wie in der Schweiz der Mindestschutz aussieht - aber es kommt meiner Vorstellung von Ko-Existenz weit näher als das, was hier in D passiert. Wenn hier Risse in geschützten Herden stattfinden, müssen die Tierhalter aufrüsten, selbst, wenn ab einem bestimmten Punkt keiner mehr weiss, womit. An der Stellschraube Wolf wird hier nie gedreht. Wallis lässt zwei Wölfe abschiessen - Schweiz - az Solothurner Zeitung Dazu würde für mich aber unbedingt auch ein um…

  • Zitat von Elin.: „Das klingt super! Wenn der andere nicht passend aufgebaut wurde, kann man den ja auch eher weniger als Bezug hernehmen, oder? “ Als Bezug sicher nicht - ich war damals auch noch ein Trail-Azubi. Aber der Hund wäre nie annähernd einsatzfähig geworden, in keiner Sparte. Dem fehlte es einfach auch an Passion. Ich denke, man wird sich bei allen diesen eher spezielleren Rassen die Linien gut ansehen müssen auf Leistungsbereitschaft. Was natürlich schwierig ist, wenn man als Neuling …

  • Der offizielle Tenor ist doch absehbar: es ist völlig egeal, wenn domstizierte Tiere, ob Nutztiere oder Hund, nicht mehr artgerecht gehalten werden können, Hauptsache, Wölfi darf sich ungehindert austoben und wird nicht verschreckt! Die Nutztiere gehen halt in den Stall, da ist es schön sicher (und eng und stinkig und ohne Bewegung, aber egal), und Hunde können sich doch prima auf einer Hochsicherheitstrakt-Freilaufflache von 50 x50 m austoben , ansonsten gehören sie an die kurze Leine, damit si…

  • Zitat von Elin.: „Kann mir jemand einen Vergleich ziehen zwischen Beauceron, Riesenschnauzer und Hovawart? “ Nicht wirklich - denn bei den Schnauzern kenn ich nur die Originale näher (Mittelschnauzer), und Beauceron hatte ich nur 2 im Training, bzw in derselben Trainingsgruppe wie ich. Der eine kam mit der Aufgabe des Mantrailing überhaupt nicht zurecht - er war nur bei der Suche nach Bezugspersonen motiviert. Die geforderte Selbständigkeit hat ihn überfordert, aber mit meiner mittlerweile gesam…

  • Dilettanten-Dummy-Bespaßung

    naijra - - Dummytraining

    Beitrag

    Zitat von Montagsmodell: „Zitat von naijra: „Natürlich kann man im Dummy-Talk auch schreiben, wenn man keinen Jagdhund hat! Man braucht auch keine Prüfungsambitionen, um da zu schreiben.... “ Dass ihr das offen halten wollt glaube ich sogar unbesehen. Es ist halt so: Bevor ich das Thema hier eröffnet habe hab ich auch dort ein wenig reingelesen. Mein erster Gedanke war immer wieder ein sicherlich intelligentes "hä?!?"... Bei etlichem hatte ich erst mal ein paar Fragezeichen in den Augen, von wel…

  • Dilettanten-Dummy-Bespaßung

    naijra - - Dummytraining

    Beitrag

    Etwas OT, aber das kommt mir echt schräg vor: Zitat von flying-paws: „Ich wollte nur mal sagen, dass ich meine Video von Cooma hier gepostet habe, weil ich mit meinem Nicht-Jagdhund im Dummy-Talk ja immer falsch bin. Ist wie im realen Leben, da mögen es die "richtigen" Dummy-Leute auch nicht, wenn man da mit einem Border Collie aufschlägt. Mit einem Spitz schon gar nicht ... “ Natürlich kann man im Dummy-Talk auch schreiben, wenn man keinen Jagdhund hat! Man braucht auch keine Prüfungsambitionen…

  • Qualzuchten II

    naijra - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Zitat von Bubara: „Ich habe mich, motiviert durch den oben verlinkten Artikel (sehr interessante Entwicklung übrigens!) in der Schweizer-Szene rumgesehen. Und musste auf der offiziellen Seite folgenden Satz lesen: In diesem Zusammenhang muss erwähnt werden, dass ein hörbares Hecheln nicht gleich Atemnot bedeutet. Die kurze Nasen- und Rachenpartie des Bulldog bewirkt das geräuschvolle Atmen und natürlich auch das Schnarchen in der Ruhestellung. Link zum Text Solange solche Dinge immer noch ganz o…

  • Gasthunde

    naijra - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Wow, meinen Respekt für das Management so vieler Hunde! Gibt es bei euch keine Vorschriften bezüglich Anzahl ausgeführter Hunde? Hier darf man ohne Zusatzqualifikation nicht mehr als 3 Hunde ausführen als Einzelperson. Habe also nur einen Gasthund frei, und so einen auch nur extrem selten dabei. Künftig eher gar nicht mehr: Splash braucht eh mehr Aufmerksamkeit als der Durchschnittshund, und die zunehmende Taubheit von Rhian bedeutet auch extra Antennen in ihre Richtung im Freilauf. Ich würde da…

  • Zitat von Maycu: „"Du meinst ernstlich, dass ein Hund (oder sonst ein Lebewesen) im Zustand völliger körperlicher Erschöpfung optimal befähigt ist auf Lernen, und auch Lust darauf hat? " genau ein Hund, völlig erschöpft..hechelnd..dem Tode nahe, weil er dem Ball nachgerannt ist -sich mega ausgetobt hat- zum 100.mal ...rly? “ Du hast wohl grad nix besseres zu tun als provozieren? DU hast behauptet, wenn der Junghund nur lange genug sinnlos RENNT, ist er super dadurch lernfähig! Den quatsch nimmt …

  • Was kennt er denn bereits von dem Ort, wo er bisher aufgewachsen ist? Wurde dort Gassi gegangen mit den Welpen? Wie sind sie aufgewachsen, haben sie gelernt, sich mit neuen Reizen auseinanderzusetzen? Wurde überhaupt irgendwelche Umweltsozialisierung betrieben, oder waren die Welpen nur irgendwo im Zwinger/Stall/Garten? Von der Beantwortung dieser Fragen hängt ganz viel zur Erklärung des Verhaltens deines Welpens ab. Am wahrscheinlichsten ist, dass der noch nie im Leben Gassi geführt wurde. Nun …

  • Zitat von Maycu: „Der Hund muss rennen, rennen, rennen, um seine Energie rauszulassen..vorallem nen Aussie...da hilft keine anscheinende Auslastung zuhause mit Spielen nicht. Echt..mag mir jeder Hundebesitzer an den Hals gehn...Das Zauberwort ist einfach die komplette Energie des Hundes draussen ausleben lassen, vorallem bei Babys. Wenn der Hund jeden morgen seine Energie aufgebraucht hat im positivem Sinne, dann lernt er optimal und hat auch Lust zu lernen. “ Du meinst ernstlich, dass ein Hund …

  • Juckende Pfoten

    naijra - - Gesundheit

    Beitrag

    @Smortie: Ich habe keine Kenntnis davon, ob @Ceri05 ihren Hund in eine Rudelstellungsschablone zwängt. Das sind Fragen die sie selber (in erster Linie sich selber) stellen und beantworten muss.

ANZEIGE