ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zughundesport querbeet ;)

    Janosch2011 - - Zughundesport

    Beitrag

    Hallo Ihr Lieben, da in 4 Wochen ein Berner Sennenhund Welpe bei uns einzieht und ich gern mit dem Dogscootern würde, hab ich Mal ein paar Fragen. Unser Berner Sennenhund Janosch, der leider vor 6 Wochen gestorben ist, mochte jegliche Form von fahrenden Geräten (Rollstuhl, Kinderwagen, Fahrrad usw.) gar nicht, so dass ich den Welpen diesmal frühzeitig positiv an so etwas gewöhnen möchte. Natürlich wird er nicht einfach so vor einen Roller gespannt. Mein Plan wäre eher, ihn kleine Runden neben de…

  • Wir haben bei uns in der Nähe die Behindertenwerkstätten der AWO. Dazu gehört auch eine kleine Hundepension. So wenig unser Janosch sich eigentlich von Fremden hat anfassen lassen, dort hat er sich richtig wohlgefühlt und ist gern direkt auf die Behinderten zugegangen. Auch Spazierengehen war kein Thema. Außerdem hab ich ihn als Epileptiker dort gut aufgehoben gewusst, da einige der Mitarbeiter auch Epileptiker waren und somit jeder wusste wie man sich im Falle eines epileptischen Anfalls verhal…

  • Nach langer Abwesenheit melde ich mich mal zurück. Leider mussten wir unseren Janosch vor 6 Wochen wegen eines Tumors mit gerade erst 7 Jahren gehen lassen Nachdem wir zunächst unglaublich vernünftig sein und bis nächsten Sommer mit dem Welpeneinzug warten wollten, fahren wir am Montag zu einer Züchterin und schauen uns dort 5 Wochen junge Berner Sennenhund Welpen an. Wenn alles passt, zieht Ende Juli dann wieder ein Babybär bei uns ein Eigentlich passt alles, mein Mann arbeitet nachts, ich tags…

  • Ah, vielen Dank. Gut zu wissen. Dann sollte ich den Sack auch besser zügig verfüttern :-)

  • Ich habe jetzt mal zur Abwechslung Trockenfutter genauer gesagt einen Sack Markus Mühle Black Angus gekauft, weil ich das schon ganz gerne als Leckerli benutzt habe. Jetzt ist mir aufgefallen, dass auf dem Sack steht “nicht in luftdichte Behältnisse füllen“. Ich habe zwar keine wirklich luftdichten Behältnisse aber doch zumindest eine Futtertonne die geschlossen werden kann so das nicht so viel Luft dran kommt. Was hat es damit auf sich, warum soll das Futter nicht luftdicht gelagert werden?

  • Stadthunde.com gibt es auch noch.

  • Janosch hat vermutlich Epilepsie

    Janosch2011 - - Gesundheit

    Beitrag

    Vielen Dank Euch allen nochmal. Also mal von vorn. Janosch hatte den Anfall heute mittag als ich noch auf Arbeit war. Mein Mann war zum Glück zu Hause. Er hatte mir vorhin erzählt dass Janosch zwischzeitlich dabei war wieder zu sich zu kommen und aufstehen wollte. Dann ist er wieder zusammengebrochen und es ging weiter. Insgesamt ca. 5-6 Minuten. Die ​TÄ hat empfohlen jetzt mit der Therapie zu beginnen, da zweimal direkt hintereinander schon Richtung Serienanfall geht und dieses Muster soll sich…

  • Janosch hat vermutlich Epilepsie

    Janosch2011 - - Gesundheit

    Beitrag

    Janosch hatte gerade wieder einen Anfall. Wieder volles Ballett. Da der Anfall länger als 3 Minuten gedauert hat, hat mein Mann ihm das Diazepam gegeben. Nun stehen wir wieder bei Punkt Null Um 3 macht der Tierarzt wieder auf, da rufe ich an. Bräuchte ja mindestens wieder Diazepam. Mal schauen, was wir sonst weiter machen. Später mehr ...

  • Schön, dass die Anfälle seltener und weniger intensiv werden Du weißt ja, dass ich bei Janosch auch aufgrund von Anfällen auf Gluten verzichte. Ob es war ausmacht, lässt sich schwer sagen, da die Häufigkeit und auch Art nicht mit Smillas Anfällen vergleichbar ist. Aber wir bleiben trotzdem weiter dran, denn, wie Du schon sagst: es schadet nicht. Ansonsten bin ich auch gespannt, was andere User hier vielleicht noch beitragen können.

  • Zitat: „ “ Zitat von ruelpserle: „Sie_Er HATTE 3 Hunde, jetzt sind es noch 2. Aber ne... "all-wissend-Dogfroum is watching you"! “ Er hat sich doch einen 3. Hund geholt. Erst waren es zwei, dann waren es 3. Ich habe nie behauptet, dass er jetzt wieder einen 3. Hund holen will. Ganz getreu dem Motto "all-wissend-Dogforum liest gerne was es lesen will" Ist wie die Behauptung ich hätte Troll gerufen. Und das liest sich für mich schon anderes als die Theorie "als dritte Hund kam, war noch genügend G…

  • Wo habe ich was von Troll geschrieben? Ich kann nur nicht verstehen, dass man sich einen dritten Hund holt (also offenbar schon über etwas Erfahrungen mit Hunden verfügt und ggf. auch weiß, dass diese durchaus Geld kosten können). Dieser muss sterben, weil man sich die OP nicht leisten kann und dann erwartet man dass man sich für einen geringen Betrag gegen alle Risiken absichern kann. Hat für mich wenig mit durchdachter Hundehaltung zu tun. Das wollte ich nur mal loswerden. Denn dafür ist doch …

  • Das gewünschte Paket kostet aber nicht nur ein paar Kröten. Eine reine OP-Versicherung ok. Aber mit Krankenversicherung und abgesichert gegen alles? Edit: Wenn ich kein geregeltes Einkommen habe oder verschuldet bin, sollte ich mir aber vielleicht auch überlegen, ob ein dritter Hund nun auch noch sein muss. Ich weiß, ich weiß, geht mich nix an...

  • Janosch hat vermutlich Epilepsie

    Janosch2011 - - Gesundheit

    Beitrag

    Vielen Dank @friedapaula @Tüdeldünd @Joyce für Eure Erfahrungsberichte. Bisher sieht es gut aus bei uns. Janosch hatte jetzt keinen Anfall mehr. Obwohl mir natürlich klar ist, dass das erstmal gar nichts zu bedeuten hat. Ich bin dafür immer noch sehr durch den Wind. Schlafe seit einer Woche im WZ damit ich immer gleich höre, wenn was ist und schrecke natürlich sofort hoch wenn er mal wieder träumt und dabei läuft oder laut schnarcht oder sich nur in Begleitung eines lauten Seufzen von Platz A na…

  • Was mich im Eingangspost ein bisschen verwundert ist, dass der Hund starb weil der ​TS sich keine OP leisten konnte, also offenbar weder eine Ratenzahlung drin war noch die Aufnahme eines Kredits, aber nun plötzlich monatlich ein nicht unwesentlicher Betrag für ein Rund-um-sorglos-Paket für die zwei vorhandenen Hunde drin sein soll. Sorry, aber ich find's komisch und wollte das mal loswerden Ansonsten bin ich bei solchen Rund-um-sorglos-Paketen eher skeptisch. Da zahlt man für den einen Hund vie…

  • Janosch hat vermutlich Epilepsie

    Janosch2011 - - Gesundheit

    Beitrag

    Vielen Dank @Sundri für Deinen Erfahrungsbericht. Wenn die Anfälle nur selten sind, würde ich auch lieber auf die Medikamente verzichten. Hab jetzt viel über die Verhaltensänderung gelesen und fand das nicht so berauschend. Das Einpieseln war für Janosch glaub ich auch schlimmer als für uns. Am Ende geht es bei uns, aufgrund unterschiedlicher Arbeitszeiten, nur um durchschnittlich 5 Tage im Monat. Aber ich weiß jetzt schon, dass ich ihn - selbst wenn erstmal keine Anfälle mehr auftreten sollten …

  • Oh Mann Sara, Ihr habt ja schon einen wahren Anfälle- und Diagnosemarathon hinter Euch Ich hoffe Ihr könnt bald weitere Erkrankungen ausschließen bzw. bekommt eine exakte Diagnose. Ich lese hier jetzt mal mit und drücke feste die Daumen.

  • Janosch hat vermutlich Epilepsie

    Janosch2011 - - Gesundheit

    Beitrag

    Zitat von Spucie: „Ich wünsche dir starke Nerven und das die Hexe lange weg bleibt. “ Für Ersteres vielen Dank - und Letzteres hoffe ich auch sehr. Ich bin ja schon am Schwanken, ob mir die bisherige Diagnostik reicht. Aber andererseits versteh ich die ​TÄ die sagt, dass es nicht das erste Mal gewesen wäre, dass sie Hunde mit der Symptomatik hatte, die dann aber nie wieder einen Anfall hatten. Und dass sie aufgrund des Allgemeinzustandes nicht in Richtung Tumor oder Herz denkt und somit jetzt em…

  • Janosch hat vermutlich Epilepsie

    Janosch2011 - - Gesundheit

    Beitrag

    Ich hab leider auch keine Studien oder ähnliches. Weiß auch nicht, ob es da was gibt. Als ich am Wochenende rumgelesen habe, bin ich nur drüber gestolpert, dass wohl bei menschlichen Epileptiker eine kohlenhydratarme Kost empfohlen wird. Die Enkelin meiner Nachbarin leidet an Epilepsie und auch ihr Ernährungsplan ist weitgehend kohlenhydrat- aber vor allen Dingen getreidefrei. Schaden kann es nicht und da Janosch sonst eigentlich nur selten Nudeln bzw. allgemein Weizenprodukte bekommen hat und i…

  • Janosch hat vermutlich Epilepsie

    Janosch2011 - - Gesundheit

    Beitrag

    Ich bin mal so frei und schubse... Janosch hatte noch keinen weiteren Anfall und, bis auf wärmebedingte Faulheit, ist auch alles normal Heute haben wir die Blutergebnisse bekommen und da ist auch alles normal. Die Tierärztin will erstmal abwarten ob und in welchem Abstand weitere Anfälle auftreten. Dann würden wir in die weitere Diagnostik gehen. Mir ist tatsächlich aufgefallen, dass Janosch in den letzten drei Wochen oft Weizennudeln bekommen hat (fast in jeder Mahlzeit) was sonst nicht der Fal…

  • Tja, die Überschrift sagt eigentlich schon alles Janosch hatte in der letzten Woche zwei kleine Anfälle die wir jedoch nicht richtig deuten konnten. Er saß da, war steif, hat die Lefzen verzogen und stark gespeichert. Nach ein paar Sekunden war der Spukt vorbei und wir haben vermutet, dass ihn vielleicht eine Ameise im Maul bepieselt hat. Gestern morgen um 4 Uhr habe ich dann nur im Flur laute Geräusche gehört, bin raus und Janosch stand mit dem Oberkörper an die Wand gepresst, die Hinterbeine w…

ANZEIGE